Studium oder - arbeiten und Land kaufen??

Moderatoren: Blümchen, Andreas Hinz

Benutzeravatar
Jocy
Beiträge: 21
Registriert: 01.06.2010, 10:20
Wohnort: Dietzenbach

Studium oder - arbeiten und Land kaufen??

Beitrag von Jocy » 28.05.2011, 08:10

Hallo liebe Freunde zusammen,

ich habe jetzt endlich das Abitur in der Tasche :)
jetzt weiß ich nicht wie es mit mir weiter geht.
Ich habe eine Vorstellung von dem was ich studieren will, wollte aber erst mal Geld verdienen und Land kaufen. aber alle meine Freunde und Verwandten finden ich sollte erst Studieren, Land kaufen kann man ja immer noch. weil man am besten in jungen jahren lernt.
ich bin mir jetzt total unsicher. und meine Freunde und haben die Anastasia Bücher nmicht gelesen. deshalb verstehen sie diesen einen großen wunsch vielleicht nicht.

ich bin ratlos... vielleicht könnt ihr mir helfen?

ich freue mich auf Eure Antwort
Lieben Gruß, alles Gute, Jocy

tjulin
Beiträge: 84
Registriert: 06.03.2008, 14:47

Re: Studium oder - arbeiten und Land kaufen??

Beitrag von tjulin » 28.05.2011, 19:47

Hi Jocy,
ich bin selbst durch solche Gedanken gegangen. Meiner Meinung nach bist du besser damit beraten erstmal ein Studium oder eine Ausbildung zu machen. Es rechnet sich auf längere Sicht hin einfach.
Ich würd das Studium machen, auch deswegen weil es jetzt noch bezahlbar ist. Du bekommst Kindergeld bist Familienversichert, bekommst Unterstützung etc. Wenn du älter wirst, fällt das alles Stück für Stück weg, das wird dann nicht mehr so einfach wie jetzt.
Ich würd studieren und nebenher mir ein Land pachten und darauf schonmal erste Erfahrungen sammeln. Das ist garnicht so teuer.

Christa
Beiträge: 301
Registriert: 25.04.2008, 23:50
Wohnort: Thannhausen
Kontaktdaten:

Re: Studium oder - arbeiten und Land kaufen??

Beitrag von Christa » 30.05.2011, 09:24

Das mit dem Land pachten zum Üben finde ich auch sehr gut! Zum Einen hast Du dann die entsprechende Erfahrung gesammelt um Deinen Landsitz aufzubauen - die hat ja heute kaum noch Jemand und zum Zweiten hinterlässt Du dann woanders ein Stück wunderbarer Natur.

Ich kann jedoch Deine Lust auf Dein eigenes Land sehr gut begreifen - mir geht es auch so. Ich schaffe hier ein Paradies, das mir auf dem Papier nicht gehört, weil ich nicht das nötige Kapital habe, um es zu kaufen.
Der wedische Weg ist der Weg der Mitte

Benutzeravatar
Jocy
Beiträge: 21
Registriert: 01.06.2010, 10:20
Wohnort: Dietzenbach

Re: Studium oder - arbeiten und Land kaufen??

Beitrag von Jocy » 30.05.2011, 10:36

mmmh, ja, ihr habts geschafft mich davon zu überzeugen, erst zu studieren.
aber mit dem Pachten, ich weiß nicht... klingt eigentlich nicht schlecht. aber die Erfahrung direkt zu machen, wenn ich mein Geld zusammen hab, und neben dem Studium zu arbeiten, um so irgendwann an das nötige Kapital zu kommen, wird mir meinen Traum mehr in Reichweite stellen.

hui ui ui, ich bin ganz verwirrt mit meinen Plänen...

aber danke für eure Hilfe :)

Benutzeravatar
Andreas Hinz
Beiträge: 312
Registriert: 10.04.2007, 01:16
Kontaktdaten:

Re: Studium oder - arbeiten und Land kaufen??

Beitrag von Andreas Hinz » 30.05.2011, 21:37

An diese Möglichkeit dachte ich auch, als ich Deine Frage gelesen hatte: Studieren und sich dabei das eigene Land erarbeiten. Hut ab vor jedem, der das schafft. Wenn Du diese Möglichkeit für Dich selbst siehst und an Dein Ziel glaubst, wirst Du es auch schaffen.
www.sonnengaertnerei.de

tjulin
Beiträge: 84
Registriert: 06.03.2008, 14:47

Re: Studium oder - arbeiten und Land kaufen??

Beitrag von tjulin » 31.05.2011, 21:37

Kommt auf das Studium an.
Bei einigen hat man viel Zeit zur Verfügung bei anderen fast keine.
Wenn du ein Zeitintensives Vollzeitstudium machen möchtest, solltest du deine Erwartungen was "nebenbei Geld verdienen" angeht, zurückschrauben. Es gibt immer möglichkeiten, aber in der regel ist es dann sehr schwer.

Benutzeravatar
Andreas Hinz
Beiträge: 312
Registriert: 10.04.2007, 01:16
Kontaktdaten:

Re: Studium oder - arbeiten und Land kaufen??

Beitrag von Andreas Hinz » 31.05.2011, 22:14

Dem widerspreche ich. Grundsätzlich kannst Du zwar recht haben, tjulin. Ich finde aber, hohe Erwartungen bei jungen Menschen sind etwas Wertvolles, da steckt noch ganz viel Glaubenskraft dahinter. Diese Erwartungen sollte Jocy auf keinen Fall zurückschrauben. Wenn sie die Realität, also das Leben dazu bringt, dann passiert das durch ihre eigenen Erfahrungen. Aber wenn sie einen Traum hat und zielstrebig darauf hin arbeitet und dafür alles andere zurück stellt, dann sollten wir sie ermutigen, ihren Traum auch umzusetzen.
www.sonnengaertnerei.de

Benutzeravatar
inno
Beiträge: 12
Registriert: 06.01.2010, 22:44
Wohnort: 91625 Schnelldorf
Kontaktdaten:

Re: Studium oder - arbeiten und Land kaufen??

Beitrag von inno » 31.05.2011, 22:26

Jocy!
Ich unterstütze Dich, und ich bin bei Dir und Deinem Traum.
Er wird Wirklichkeit werden. Ich kann es sehen.

Du wirst eine gute Lehrerin und Landbesitzerin werden.
Eine wundervolle Frau, und eine liebevolle Mutter.

innocento

Christa
Beiträge: 301
Registriert: 25.04.2008, 23:50
Wohnort: Thannhausen
Kontaktdaten:

Re: Studium oder - arbeiten und Land kaufen??

Beitrag von Christa » 01.06.2011, 10:12

Dem kann ich mich nur anschließen! Alles, was Du Dir vorstellst, wird sich auch so ergeben!
Der wedische Weg ist der Weg der Mitte

Benutzeravatar
Jocy
Beiträge: 21
Registriert: 01.06.2010, 10:20
Wohnort: Dietzenbach

Re: Studium oder - arbeiten und Land kaufen??

Beitrag von Jocy » 04.06.2011, 20:15

Danke euch allen!

Und was, liebe Christa, wenn ich mir ganz vieles Vorstelle?

Antworten