Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
haarausfall 
Autor Nachricht

Registriert: 17.04.2004, 16:07
Beiträge: 1
hallo

ich brauche dringend hilfe, undzwar bin ich 20jahre alt und ich merke, dass ich haarausfall habe, nicht nur dass es immer weniger werden, ich habe bemerkt, dass die berhmten geheimratsecken auch schon leicht betroffen sind. liegt das daran, dass ich immer eine kopfbedeckung aus syntetik anziehe, eigentlich tglich, und somit meine haare nicht atmen knnen oder so? oder ist es sonst was? und wenn ja, dann warum haben die inder und manche moslems keinen haarausfall, denn einige tragen doch tagtglich einen turban!? ich bin wirklich verzweifelt und soll ich meine haare kurz schneiden oder kann ich sie lang lassen, momentan 20cm oder so auf 10cm reduzieren? und was kann ich tun, dass der haarausfall aufhrt und sogar vielleicht, dass da wo schon haare ausgefallen sind wieder etwas nachwchst? aber bitte nicht irgendwelche chemikalien vorschlagen...glaube ich auch eigneltich nicht, dass hier sowas vorgeschlagen wird, ich brauche wirklich dringend eure hilfe und bin ber jeden ratschlag wirklich sehr dankbar

nachwas: wenn ich keine kopfbedeckung mehr tragen werde oder nur noch ab ung zu, wachsen meine alten haare wieder nach?
bitte helft mir
danke

deyo


17.04.2004, 16:17
Profil
Hi deyo,

Leider kann ich auch keinen wirklich guten Rat geben aber ein bisschen beeinflussen kann man die Krperpflege durch die Wahl des geeigneten Zeitpunkts. Das habe ich selbst probiert und verhalte mich (ohne zwanghaften Stress) auch mit gutem Erfolg danach. ber Haarausfall habe ich dabei zwar nicht konkret nachgedacht, aber Haarpflege ist davon sicherlich betroffen. Tipp: http://www.paungger-poppe.com.

Was sicher aus was ausmachen kann ist die Ernhrung. Vielleicht hast du schon von der Wichtigkeit von Wasser und Salz gehrt? Es gibt da einen (etwas reierischen) Vortrag auf Kassette oder zum Download von Peter Ferreira und als Bezugsquelle z.B. http://www.kristallsalz.de.

Was ich nicht einschtzen kann ist die Wirkung von Zedernl. Ich wei nur, dass Zedernnsse kstlich sind. Aber ich bezweifle, dass die etwas mit Haaren zu tun haben. Vielleicht hat ja jemand anders schon etwas mit Zedernprodukten experimentiert?

Viele Gre,
Florian


23.04.2004, 21:24
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2004, 12:49
Beiträge: 18
Wohnort: Universum
Hallo dayo
Nachzulesen im Band 7 - Anastasia Seite 182 - Gute Info!
Gru 10353397

_________________
Friede allen Lebewesen auf Erden und anderswo im Universum!!


28.04.2004, 18:23
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 24.06.2004, 21:06
Beiträge: 12
Wohnort: 55234 Wendelsheim
Hallo Dayo,
Gemse essen (Grnzeug) ist gut fr Haut, Haare, Fingerngel.
Die Kopfbedeckung ist mit Sicherheit tdlich fr die Haare.
Woher willst du eigentlich wissen, dass die Inder Kopfbedeckungen aus Synthetik tragen?
Vielleicht tragen sie ja auch welche aus Baumwolle?
Hier hab ich ein bichen Alternativ-Wissen zu Haaren. Hat aber nicht unbedingt was mit Harrausfall zu tun:
http://home.t-online.de/home/LuW.horstweyrich/haare.htm

Vielleicht lst du dich auch einfach von "alten Zpfen", vielleicht ist es ntig, dass dir mal "der Kopf geschoren" wird? Manchmal tut Volksmund Wahrheit kund.
Es knnte auch sein, dass bei dir bestimmte Gehirnbereiche eine Unterfunktion aufweisen, d.h. du lehnst bestimmte Gedanken oder Ttigkeiten ab.
Meiner Erfahrung nach haben die Leute einen gleichbleibend guten Haarwuchs, die sich ohne Kopfbedeckung mit dem Irdischen befassen, d.h. Gartenarbeiten verrichten, in der Erde whlen, Erntehelfer, Krperlich Arbeitende und auch aktiv Sex Betreibende etc. und diejenigen einen eher schlechten Haarwuchs, die sich mit Himmlischem, berirdischem, Esoterischem, Nichtsexuellem befassen und auch welche, die nachtaktiv sind und tagsber schlafen.

Denk mal drber nach!
Lass es dir gutgehen,
dein Horst!

_________________
Alles wird gut!


10.07.2004, 17:38
Profil Website besuchen

Registriert: 28.11.2005, 19:10
Beiträge: 1
Wohnort: P.O.Box 1009, Rainier, WA 98576, U.S.A.
Beitrag 
Hallo Deyo,
hast Du schon mal daran gedacht: beobachte Deine Gedanken: kommt Dir Dein Leben haarig vor oder hast Du sonstige haarige Phrasen? Wenn Du solche aus deinem Wortschatz steichst und durch andere ersetzt (sei aufmerksam was Du sagst - immer!), dann hast du eine Aenderung in Deiner Lebenshaltung geschaffen... Dein Koerper wird folgen.
Ich habe erlebt und erlebe es taeglich: zuerst ist der Gedanke, der ein Bild formt, dann kommt das Wort , wobei alle zusammen den Koerper beeinflussen.
Kontempliere/Meditiere darueber und wenn Du Fragen hast, schreibe mir.
Alles Leichte,

p.s. ich bin es gewohnt englisch zu schreiben - deshalb mag mein deutsch etwas komisch klingen.

_________________
Christine


28.11.2005, 19:20
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 5 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de