entgiften nach Anastasia

Moderatoren: Blümchen, Andreas Hinz

Antworten
sonne68
Beiträge: 5
Registriert: 24.08.2012, 10:51
Wohnort: Entenberg nahe Nürnberg

entgiften nach Anastasia

Beitrag von sonne68 » 24.08.2012, 16:21

Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen
ich lebe in Mittelfranken östlich von Nürnberg in einem kleinen Dorf in einem alten Haus und habe mir einen Garten gepachtet den ich seit 2 Jahren bewirtschafte und der mich gut versorgt.
Ich habe vor ca. einem Jahr die Bücher von Anastasia regelrecht verschlungen und ich bin sonst eigentlich ein nicht Leser
Ich habe seit Jahren ein Gesundheitliches Problem das sich bei mir Körperlich und Geistig zeigt
nach vielen hin und her bei allen möglichen Ärzten , Heilern ,Seminaren , Schamanen usw. bleibt das Problem wenn man es so bezeichnen will immer noch präsent
ich tippe auf eine Vergiftung , ich war früher viel im Ausland unterwegs und habe so auch einige Impfungen abbekommen und auch einiges an Medikamenten z.b. Resciue wenn man das so schreibt es handelt sich um eine Malaria Prophylaxe, aus meiner heutigen Sicht natürlich ein Witz aber was wusste ich schon mit 24 Jahren.

So nun meine Frage an Euch! kennt sich jemand damit aus wie ich die Giftstoffe aus meinem Körper bekomme ?
ich erinnere mich in einem Band von Anastasia da hat sie was geschrieben über entgiftung

lieben gruss Jürgen

Simon
Beiträge: 42
Registriert: 26.03.2008, 12:47

Re: entgiften nach Anastasia

Beitrag von Simon » 24.08.2012, 17:34

Hallo,
also steht zwar nicht bei Anastasia, aber bei Impfungen hilft Germanium sehr gut, sollte es auch als Salz ider Homöopathisch in Apotheken geben. Das leitet zumindest mal solche Stoffe sehr gut aus.

Schau mal hier:
http://www.bunkahle.com/Aktuelles/Astro ... manium.htm

Alles Liebe
Simon

sonne68
Beiträge: 5
Registriert: 24.08.2012, 10:51
Wohnort: Entenberg nahe Nürnberg

Re: entgiften nach Anastasia

Beitrag von sonne68 » 24.08.2012, 18:19

Danke Simon für die schnelle Antwort !

lieben gruss jürgen

Frieder
Beiträge: 154
Registriert: 12.01.2010, 07:49
Wohnort: Waiblingen, BW.

Re: entgiften nach Anastasia

Beitrag von Frieder » 24.08.2012, 23:50

Hallo Jürgen,

zum Entgiften gibt es verschiedene Ansätze. Der wichtigste ist wahrscheinlich: Wasser trinken
Sehr wirsam in verbindung mit Schwitzen (vielleicht ist die Hitzewelle gerade dazu beabsichtigt), also Sauna. In dem Bereich Entgiftung hat Henning Müller-Burzler viel geforscht, zb. das Allergien durch Entgiften heilen. Z.t. mit Vitaminen und Homeopathischen Wirkstoffen. In seinen Büchern beschreibt er verschiedene Verfahren.

Was wohl am nähesten zu Anastasias Ratschlägen ist, sich Abends die Füße zu Waschen. Dazu kann man bei P. Jentschura einiges lesen. Der dazu noch verschiedene Bürstrichtungen empfiehlt.
LG
Frieder

sonne68
Beiträge: 5
Registriert: 24.08.2012, 10:51
Wohnort: Entenberg nahe Nürnberg

Re: entgiften nach Anastasia

Beitrag von sonne68 » 25.08.2012, 13:19

Hallo Frieder

danke für deine Tipps ! werde es mir gleich ansehen

LG Jürgen

Antworten