Der slowenische Prsident Jan Drovshnek ist mit dem Bären bef

Die Übersetzungen der Texte aus dem russischen Forum, damit alle über die Ereignisse in Russland informiert sind!

Moderatoren: Blümchen, Andreas Hinz

Antworten
Benutzeravatar
Blümchen
Beiträge: 92
Registriert: 31.10.2006, 17:44

Der slowenische Prsident Jan Drovshnek ist mit dem Bären bef

Beitrag von Blümchen » 26.03.2007, 12:38

Es ist ein Weg zur Harmonie mit der Natur, sagt der slowenische Präsident, der von einem liberalen Technokraten zu dem Anhnger des neuen Jahrhunderts wurde. Seine Pflichten erfüllt er in Ljubljana, wonach er in den Wald zurckkehrt. Er war Vegetarier, in der letzten Zeit wurde Veganer (isst kein Fleisch, keine Milchprodukte und keine Eier). Er pflanzt alles selbst und ernährt sich davon - Gemse, Frchte, Kräuter, welche auf seinem ungefähr 1 ha groen Grundstück wachsen.
Er backt Brot aus ökologisch reinem Weizen. Versteht es, den Regenmantel vom Waldvlies zu nähen. Am besten fühlt er sich in seinem Waldpark und dem Gemsegarten.

10 Jahre lang war er der Ministerpräsident. Dank ihm wurden erfolgreiche Reformen in Slowenien durchgefhrt, ebenso bewirkte er 2002, als Prsident seines Landes, den Beitritt in die EU.

Schon als Ministerpräsident hat Drnovshek angefangen,sich zu ändern, was beweist, dass sogar ein Politiker sich zum besten ändern kann. ...Das wünsche ich allen Politikern der Welt, da von ihnen das Schicksal der menschlichen Gesellschaft abhngt . Bei ihm haben die Ärtze einen Krebstumor an einer Niere entdeckt und haben ihn zu einer Operation geraten. In einem bestimmten Augenblick hat er begriffen, dass die Ärzte den Menschen nicht behandeln, sondern nur die physischen Folgen der inneren Krankheiten beheben, daraufhin hat er beschlossen,dass er keine Arzte benötigt. Er hat sich mit den Ursachen seiner Krankheit beschäftigt und hat sich für die natürliche Medizin entschieden, die die Ursache der Krankheiten und ihre Folgen, ohne Nebenwirkungen behandelt. Außerdem gibt eine solche natrüliche Behandlung dem Organismus die Gesundheit und vitale Energie des Lebens zurck. Jetzt weiß er bereits, dass er keinen Krebs hat, und dass er ganz gesund ist und überhaupt keine ärztliche Hilfe bentigt.

Mit den Abständen von einigen Tagen veröffentlicht der Prsident im Internet seine Artikel, in denen er seine Landsleute aufruft, im Einklang mit der Natur zu leben, und ebenso erläutert er die aktuelle Politik.

Der Prsident hat die Sympathie und Anhnger unter vielen Slowenen gewonnen, besonders unter jungen und wissensgierigen Menschen,die nach Erfahrung und der Weisheit suchen. Er versteht es sowohl der Politiker zu sein, als auch den Menschen, der einen Beispiel gibt, wie man in der Harmonie mit sich, und gleichzeitig in der Harmonie mit der umgebenen Welt leben soll. Er versteht es gut, sich zu amüsieren,sich zu verkleiden und Flöte zu spielen. Die Slowenen fühlen sich wohl unter seiner Regierung, sie sind froh, dass ihr Prsident die Natur liebt und dass er anders, als die brigen Prsidenten ist.
Wir haben das beste Beispiel, wie man in sich das Begreifen der Weisheit des Lebens der Menschheit auf der Erde mit der Beschäftigung in der modernen Politik verbinden kann. Wie man in der Politik seine Pflichten mit der Liebe zu den Leuten, zur Welt, mit der lebenswichtigen und politischen Weisheit kombinieren kann. Es soll auch überall solche Politiker in allen Lndern, und besonders in Polen geben.

Zusammengefasst nach den Informationen aus dem Artikel von der polnischen Zeitung Дженник vom 17.11.2006.

http://anastazja.com.pl/images/Artykuly ... s%B3ow.jpg
Unterlassene Handlungen ziehen oft einen katastrophalen Mangel an Folgen nach sich.

Antworten