Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Das Haus, in dem das Herz singt 
Autor Nachricht

Registriert: 16.01.2008, 11:13
Beiträge: 36
Wohnort: Allgäu
Dieser Text den Sternchen auf der ru Seite reinstellte, ist so schön,
dass ich gleich angefangen habe mit der Übersetzung.
Allerdings ist mein Russisch nicht Ausreichend und daher
bitte ich um Korrektur vorallem der Felder (...) .
Da der Text so lang ist, kann ich ihn wohl nur in Etappen übersetzen.
Dafür wirds spannend!


Teil 1

Wie man ein Haus erschafft, in dem die Seele singt

Vita: Dies geschah in Schapsuga...Ich gehe des Weges
zum Dolmen, vorbei an einem großen Stein und plötzlich
rennen mir Gedanken durch den Kopf:
Setze dich Schönheit, tue einem Greis einen Gefallen!
Schon lange ist es her, dass ich mit einer anderen Seele
sprach,
bin dadurch schon ganz traurig geworden
-der Zeitpunkt meiner Wiedergeburt ist noch nicht eingetroffen...
Die Mission, mit der ich in den Dolmen eintrat, habe ich
noch nicht erfüllt.Er wurde zerstört, ich ging ins Bächlein über
doch nur wenige trinken mein Wasser...schade darum...Erzähle
den Kindern, dass ich auf sie warte!
Sawrosja nennt man mich ( und dann hörte ich stolz: Sawr ).
Weshalb ich in den Dolmen ging?! So ist die Jugend-
wohl leichtsinnig-da habe ich was unüberlegtes getan,
doch wenn ich ehrlich und ernsthaft bin, so wollte ich Wissen,
eine kleine Weisheit, meinen Enkelkindern überlassen.
Ich wollte Ihnen erzählen, wie man ein Haus baut-
welch helle Träume darin einzulegen sind.
Ein gutes Haus zu bauen, ist wie eine
klingende Zeder groß zu ziehen.
Mit der Seele muß man denken... .
Lasst die jungen Männer die sich ein Haus bauen wollen
und die jungen Frauen kommen und in der Nähe verweilen.
Sie können mich auch einfach vom Herzen rufen und Ihre Gedanken
zu mir richten. Und ich werde kommen! Mit der Seele
werde ich antworten! Mit allen Gefühlen und Gedanken
werde ich herzlich Bildnisse weitergeben! Ich geb Euch alles!
Ich möcht dass ihr in solchen Häusern lebt, in denen das Herz
vor Glück bis in die Ewigkeiten singt!!!

_________________
In meinem Traum sagte Gott, dass Er jedem einen Teil von Seinem Schöpfungstraum ins Herzlein legte,
und dass Dieser sich erst verwirklicht,
wenn Jeder nach seinem Herzen lebte


Zuletzt geändert von belagiva am 10.02.2008, 20:34, insgesamt 1-mal geändert.



06.02.2008, 12:30
Profil Website besuchen

Registriert: 16.01.2008, 19:42
Beiträge: 34
Beitrag 
Danke !!!


07.02.2008, 11:43
Profil

Registriert: 16.01.2008, 11:13
Beiträge: 36
Wohnort: Allgäu
Teil2
Das Haus der singenden Seele

Wo die (Reihen) der hellen Gedanken und weisen Gestalten (Bildnisse)
Euch, die Kinder und die ganze Familie erfüllen!
Ich (...) -alle Gedanken und Geheimnisse, werde ich in einem Korn aus
Gefühlen übergeben. Und dort, wird sich alles im Prozess eröffnen. Es
werden die richtigen Gedanken und Gestalten kommen.Wohlmöglich
werdet Ihr Euch nicht mehr daran erinnern, wo diese Erinnerung erwachte,
alles ist in Euch!
Mein Geist erschöpft sich in der Untätigkeit. Solang ich meine Mission
nicht erfüllt habe, kann ich nicht gehen.
Die Weisheit-liegt nicht nur darin wie ein Brett aufs andere kommt,
(...), und wie man die Jarilo-Sonne auf die Wand aufmalt...
sondern im Lied der Seele, welches Du ins Haus anlegst
und es wird durch Jahrhunderte hindurch erklingen
...

Das Holz des Hauses ward für Uns lebendig, es erinnerte sich immer
wann und wer das Haus erbaute, alle Ihre hellen Gedanken
waren darin enthalten.
Doch was für ein Glück, habe ich und Andere erlebt, als wir
einem Jungen Paar beim Bauen halfen! Ein Haus in dem
die Liebe wohnen wird!

Schon allein das Bewusstsein darüber gab Kraft
und beschleunigte den Gedanken! Zwar in Handarbeit,
doch erschufen Wir für die Ewigkeit!
(...), wurde das Haus erstmal in Gedanken und Gefühlen geboren,
wurde dann zu lebendigen Gestalt, erfüllte sich dann
aus den Gedanken Zweier, oder des Einen...
Hier ist die grenzenlose Weite, für den Gedanken...

Was hättet den Ihr in Euer Haus angelegt?

Ich höre, dass viele angefangen haben zu klagen, Sie hätten kein Haus,
es sei auch noch keine Möglichkeit in Sicht, Sie lebten in Wohnungen.
Ich werde nichts dummes sprechen, Eure Gedanken stützen,
sagen tue ich eines, auch dieser Platz braucht es geliebt zu werden,
es ist Alles Ein lebendiges!
Wenn Ihr in Hass über Euren Wohnraum denkt, so wird er`s Euch
desgleichen antworten...
Trainiert wenigstens, an den Platz in dem Ihr lebt,
die Liebe anzulegen!


Wie, werdet Ihr fragen- na wenigstens So:
Früher konnten wir viel über den Gegenstand machen,
Wir gaben Ihm einen besonderen Sinn,
auffüllend mit Unserer Energie.
Daher kommt auch die Eigenschafft der Schutzgegenstände.
Sowie der Mensch allem lebendigen den Sinn geben kann, so kann er`s auch den Gegenständen.

_________________
In meinem Traum sagte Gott, dass Er jedem einen Teil von Seinem Schöpfungstraum ins Herzlein legte,
und dass Dieser sich erst verwirklicht,
wenn Jeder nach seinem Herzen lebte


Zuletzt geändert von belagiva am 10.02.2008, 20:35, insgesamt 1-mal geändert.



07.02.2008, 21:49
Profil Website besuchen

Registriert: 16.01.2008, 11:13
Beiträge: 36
Wohnort: Allgäu
Teil3
Das haus der singenden Seele

Fangen wir mit der Küche an...
Als erstes ist es nötig die Gestalt in Gedanken zu bauen.Und hier sich selbst
auf die Fragen zu antworten, was es für ein Platz ist und wofür er ist.
Z.B. wird hier das Essen im Kühlschrank aufbewahrt, hier wird es
zubereitet und die ganze Familie versammelt sich hier und ißt.
So entsteht die Gestalt, wird durch den Gedanken gemalt und mit den
Gefühlen aufgefüllt, dass dieser Platz Ruhe mit sich trägt, Kraft gibt
und ernährt.
Doch ernähren tut er nicht nur den Leib, so stellt euch vor,
wie ein reiner Strom diesen Platz erfüllt.
Ich sage Euch gleich, (es gehört sich nicht) in der Küche zu streiten!!!
Dieser Platz merkt sich alles!


(Doch nicht nur in der Küche), (schimpfst) du deine Frau oder deinen Mann,
so bleibt diese Energie an diesem Platz.
-Eigentlich ein gut schmeckendes Mittagessen,
doch an diesem Platz gesessen, in diesen Energien verweilt,
fällt die Laune ohne ersichtlichen Grund. Und schon suchst du
nach (Streitgelegenheiten)
...

Doch zu reinigen ist es einfach:
man kann ein Kerzlein anzünden und in der Küche aufstellen,
mit Ihr umher laufen und sie darum bitten, dass sie alles reinigt,
alles verbrennt.
Und sonst könnt ihr euch noch vorstellen, euer Besen
hätte Zauberkräfte.
Du fegst und flüsterst Ihm:
Ich fege die Mole und allen Streir aus,
fülle mit Licht alles auf.

_________________
In meinem Traum sagte Gott, dass Er jedem einen Teil von Seinem Schöpfungstraum ins Herzlein legte,
und dass Dieser sich erst verwirklicht,
wenn Jeder nach seinem Herzen lebte


10.02.2008, 20:27
Profil Website besuchen

Registriert: 16.01.2008, 11:13
Beiträge: 36
Wohnort: Allgäu
4. Teil

Dein Haus der singenden Seele

Hast Du Wasser eingegossen um den Boden zu waschen, so sage Diesem
"Erfülle Alles voller Freude und Ruhe" streichle das Wasser mit Worten,
(rede Ihm gut zu), ja sage Ihm was gebraucht wird. Doch rede sicher,
bestätigend. So hinterlässt das Wasser an Allem was es berührt,
Diese Energie.
Male ein Bild, vielleicht gemeinsam mit den Kindern, doch lege vor dem malen
einen Sinn hinein, einen Gedanken, dass es in der Küche hängen wird,
vor dem Tisch und wird z.B. solch eine seelische (Atmosphäre) schaffen,
dass das Essen leicht (bekömmlich) und auch zur Freude wird.
Natürlich wird dieses Gedankenbildnis unterstützt werden müßen,
mal mit Streicheln, dasselbe auch mal aussprechen.
Mit dem Wort das benötigte erschaffen!
Man könnte während dem Kochen,
eine der Seele nach geeignete Musik aussuchen,
anstatt Radio zu hören und Probleme zu besprechen
um in diesem Moment an sie zu denken.
Dies ist Zauberei und alles womit Ihr an Gedanken und Worten
durch eine Berührung ins Essen einlegt, wird an Eure Nächsten
weitergegeben...

Sprecht immer mit dem Wasser! Dies ist ja nicht schwer!!!
Ihr bereitet einen Tee vor und flüstert lieblich:
"Du mein Teelein, Teelein, Teelein, der Freude bist Du Feuerlein...
Du mein Teechen, Teechen, Teechen, der Freude bist Du Flämmchen..."
oder was Euch sonst noch Gutes im Herzen liegt.
Ist Euer Kind unruhig, so gebt auch hier dem Wasser eine Aufgabe:
dass es Ruhe in sich trägt, Harmonie oder von der Energie,
unharmonischer Gedanken reinigt.

Wenigstens diese Tradition, hat das Christentum aus unserer
Vedischen Tradition beibehalten!
Mit dem Wässerchen-Schwesterchen zu kommunizieren, es zu (heiligen)...

Dies kann Alles zu einer guten Gewohnheit werden:
Beim Löffelwaschen flüstert Ihr:
"Ihr bringt Gesundheit mit dem Essen und..."
Was Ihr wollt, sagt Ihr selbst.
Tauscht Eure Löffel bald möglichst gegen Holzlöffel ein,
probiert wenigstens den Unterschied im Geschmack!!!
Verzaubert auch Eure Töpflein, die das Essen in sich bewahren.

Wer von Euch hat daran gedacht, dass das Essen nicht nur gesund
und wohlschmeckend sein sollte, sondern auch die Seele nährend?

Ich erzähle es denjenigen, die Ihr Land noch nicht haben
und mit Liebe bepflanzen können, Denen die Alles noch kaufen.
Man kann, bevor die Produkte vom Markt gekauft sind, Gemüse und Früchte,
einfach liebevoll mit der Hand streicheln und sagen,
dass Sie in Güte ins Haus gebracht wurden. So bringen Sie Euch Freude
und Ihr seid Ihnen Dankbar...
Der Gedanke liegt darin, dass der Eindruck in Ihnen so oder so
geblieben ist, Sie wurden des Geldes wegen großgezogen und weggegeben.
Auch wenn Sie gepflückt sind, ist Alles eins, Sie sind lebendig
und tragen Ihre eigene Energie, ja Sie erinnern sich wer Sie berührte.
Um die (Waltung) dieses Ganzen zu erlischen, braucht man min. 7 Tage,
um Alles mit dem eigenem Wort, Gedanken und der Berührung zu (liebkosen).

_________________
In meinem Traum sagte Gott, dass Er jedem einen Teil von Seinem Schöpfungstraum ins Herzlein legte,
und dass Dieser sich erst verwirklicht,
wenn Jeder nach seinem Herzen lebte


Zuletzt geändert von belagiva am 20.02.2008, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.



19.02.2008, 15:23
Profil Website besuchen

Registriert: 21.05.2004, 21:01
Beiträge: 13
Beitrag 
... Vielen Dank!!! ;-)


19.02.2008, 23:00
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 6 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de