Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Ein Forum ohne Regeln 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2008, 08:57
Beiträge: 145
Wohnort: Darmstadt
Ich wünsche mir ein Forum:

In dem jeder mit seinen eigenen Fragen und Antworten sein darf.

In dem Konflikte ausgetragen und nicht gelöscht werden.

In dem Beiträge von Menschen nachlesbar bleiben, für die, die jetzt neu dazu kommen.

In dem Meinungen ausgetauscht werden, ohne Überprüfung, ob sie energetisch ins Forum passen.

In dem Menschen, die noch in Häusersiedlungen leben, ihre Wahrheit erzählen können.

In dem jede Lebensform existieren darf, weil hinter jedem Beitrag ein einzigartiger Mensch steht.

In dem die bedingungslose Liebe, die in den Büchern erlebt wird, in unsere Realität strahlt.

In dem wir ein Miteinander für die zukünftigen Landsitze üben können.


Vielleicht wird diese Zusammenstellung fortgesetzt oder manches scheint nicht möglich. Ich möchte gerne das unmögliche Denken.

Ganz liebe Grüße Christa


15.01.2009, 14:39
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2005, 12:31
Beiträge: 310
Wohnort: Bauhaus
Beitrag 
Liebe Christa,

dieses Forum gibt es schon: Es wird Welt-All genannt.

Viele Grüße
Konstantin


15.01.2009, 15:30
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2007, 01:16
Beiträge: 416
Beitrag 
Konstantin hat geschrieben:
Liebe Christa,

dieses Forum gibt es schon: Es wird Welt-All genannt.

Viele Grüße
Konstantin

Lieber Konstantin,

wie kann ich diesen Satz von Dir verstehen? Er kommt mir vor wie ein Aufgeben von Dir. Hast Du die Hoffnung verloren, dass es auch in diesem Forum so wird, wie ChristaK es zeichnet?

Ich habe diese Hoffnung. Ich träume davon, dass sich in diesem Forum immer neue Menschen sammeln, die ihre Familienlandsitze suchen, die ihren Liebespartner suchen, die einfach da anfangen wollen, wedisch zu leben, wo sie gerade leben, die ihren Kindern wedisches Leben vermitteln wollen.

Kann es sein, dass Dich der Kahlschlag von FWL an Deine Grenzen gebracht hat, oder darüber hinaus? Ist vielleicht dabei ein Stück Hoffnung bei Dir zerstört worden? Brauchst Du vielleicht Urlaub oder eine Auszeit als Administrator, weil Dir diese Dinge zuviel Energie geraubt haben?

Geht es Dir gut, da wo Du jetzt gerade bist, oder geht es Dir nicht so gut?

Christas Beitrag rief mir wieder Gedanken zurück, die ich Anfang der Woche hatte. Da dachte ich daran, ob Du als Administrator vielleicht die von FWL gelöschten Beiträge wiederherstellen könntest. Ihr sichert doch regelmäßig das Forum. Nun ist natürlich schon wieder etwas Zeit vergangen, und wenn Ihr das alles zurücksichern würdet, würde vermutlich alles aus den letzten 3 Wochen verloren gehen. Aber vielleicht ist es das ja wert, denn die emotionalen und doch und gerade deshalb wertvollen Dialoge mit FWL und Freewilly gehören doch zu unser aller Geschichte, sie haben uns mehr oder weniger geprägt und dürfen deshalb nicht einfach so verschwinden. Ich wäre für die Wiederherstellung des Zustandes vor diesen Löschungen und stelle hier an alle die Frage, ob Ihr dafür bereit wärt, die Beiträge danch zu opfern. Vielleicht könnte man auch die einzelnen Themen wiederherstellen, aber diese Puzzlearbeit möchte ich keinem Admin zumuten, wenn es denn überhaupt geht.

Nach der Wiederherstellung sollten diese Themen dann jeweils geschlossen werden.

Viele Grüße
von Kraeutergnom


16.01.2009, 23:28
Profil Website besuchen

Registriert: 28.02.2008, 15:50
Beiträge: 48
Beitrag 
Ich kann Konstantin verstehen und auch nachvollziehen. Ein Forum, das absolut offen für ALLES ist wird sich in ein Forum voller Widersprüchlichkeiten und Kriegsgetümmel verwandeln, denn es kann nur die irdischen Gegebenheiten widerspiegeln, wie das in der Hermetik so klar geschildert wird.
Solange Menschen ganz gezielt an Uneinigkeiten und Zwistigkeiten arbeiten, werden sich diese auch in so ein Forum einschleichen.

Ich hatte mal ein Forum, wo all das zuerst möglich gemacht wurde, aber nach einem halben Jahr war es zu einem giftspritzenden Forum geworden, das ich nicht mehr weiter betreiben wollte - und mein damaliger Verleger hat es denn auch so geschlossen, dass es noch heute nachhallt, als wäre das meine Schuld gewesen. Die einzige "Schuld", die ich vielleicht hatte, war der Wunsch, wie sie ihn ChristaK geschildert hat...

LG

Alfons


17.01.2009, 12:00
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2008, 08:57
Beiträge: 145
Wohnort: Darmstadt
Beitrag 
Ich habe in neun Bänden der klingenden Zeder gespürt, wie bedingungslose Liebe gelebt wird. Warum wollen wir es hier nicht auch versuchen.

Megre hätte bei jedem anderen Menschen mit seinen Beschimpfungen heftigste Diskussionen um Verhaltensregeln ausgelöst. Er hat die Konsequenzen immer zu spüren bekommen, aber nie in der Absicht, ihn wegzuschicken.

Ich glaube, alle die hier mitschreiben haben im Grunde Ihres Herzens Sehnsucht nach dieser Liebe. Deshalb hoffe ich auf Einsichten von Angreifern, auch wenn es scheinbar endlose Zeit braucht.

Ich hatte einen einschneidenden Traum.
Ich lief mit Euch allen vor einer Gerölllawine davon. Ich wußte, wenn ich da mitgehe komme ich an ein Ziel, dass ich mir von Herzen wünsche. Plötzlich blieb ich stehen und drehte mich um. Ich sah, dass ganz weit oben am Berg meine Tochter und meine Herzenfreundin liefen. Die Lawine hatte mich fast erreicht, da wurde ihr Weg gestoppt.
Dieser Traum hat in meinem Alltag viel verändert. Ich möchte warten, bis immer mehr Menschen den Weg mitgehen können und nicht vorsortieren wer darf und wer nicht.

Liebe Grüße ChristaK


17.01.2009, 18:28
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2005, 12:31
Beiträge: 310
Wohnort: Bauhaus
Beitrag 
Anscheinend war meine kurze Antwort nicht allgemein verständlich:
Deshalb Antwort auf jeden einzelnen Wunsch:

Überschrift:
Forum ohne Regeln
"Ohne Regeln" ist in sich auch schon eine Regel,

Ich wünsche mir ein Forum:
Gut, Wünsche gestalten die Welt.

In dem jeder mit seinen eigenen Fragen und Antworten sein darf.
"Jeder", heißt für mich auch "jede Anzahl" und nicht nur jeder der jetzt schon angemeldet ist. Denn sonst müßte ich den Neuzugang sperren. Und technisch gesehen gibt es Grenzen der technischen Machbarkeit der Anzahl an Teilnehmern und der Anzahl an geschriebenen Beiträgen. Also ist es technisch nicht möglich innerhalb dieses technischen Forums das mit technischen Computeren betrieben und bedient wird daß "jeder" mit seinen Fragen und Antworten sein darf.

In dem Konflikte ausgetragen und nicht gelöscht werden.
Das löschen von Konflikten ist auch ein Austragen eines Konfliktes.

In dem Beiträge von Menschen nachlesbar bleiben, für die, die jetzt neu dazu kommen.
Das ist, siehe oben, in einem technischen Forum nur bedingt möglich weil alleine die technische Kapazität der Rechneleistung der technischen Server hier Grenzen setzt.

In dem Meinungen ausgetauscht werden, ohne Überprüfung, ob sie energetisch ins Forum passen.
Dieses technische Forum ist innerhalb der technisch orientierten Gesellschaft öffentlich und muß die Spielregeln der kranken, weil technischen, Gesellschaft kennen und teilweise auch einhalten damit nicht das gesamte technische Forum durch Gewalt in Forum von Trachtentruppen (Polente) oder Richtern die nur glauben, daß mit technischen Arbeitsplätzen eine Zukunft möglich ist, geschlossen wird.

In dem Menschen, die noch in Häusersiedlungen leben, ihre Wahrheit erzählen können.
wie genannt unterliegt dieses technische Forum der Zensur dessen was in dieser technisch-kranken Gesellschaft öffentlich gesagt werden darf,

In dem jede Lebensform existieren darf, weil hinter jedem Beitrag ein einzigartiger Mensch steht.
siehe oben

In dem die bedingungslose Liebe, die in den Büchern erlebt wird, in unsere Realität strahlt.
Dieses ist ein technisches Forum und kein Garten der Liebe aus göttlichen Geschöpfen in Form von Pflanzen und Tieren. Jeglicher Computer ist aus Millionen von Schaltkreisen gebaut, zB aus Gattern
siehe zB http://de.wikipedia.org/wiki/Logikgatter
Ein Computer in sich ist die Verkörperung von Milliardenfachen Bedingungen. Wenn-Dann / UND-Gatter / ODER Gatter / NOR Gatter usw.
Das gesamte Programm (Software) die das technische Forum auf den technischen Rechnern ins Laufen kriegt funktioniert wiederum mit tausenden an Bedingungen.

In dem wir ein Miteinander für die zukünftigen Landsitze üben können.
Das Miteinander zu üben geht beim Begegnen der anderen in der REALEN Welt. Dieses hier ist ein technisches Forum in einer virtuellen Welt. Hier kannst Du vieleicht üben in einem zukünftigen virtuellen Familienlandsitz zu leben, aber für den realen Landsitz taugt dieses technische Forum nur minimal.

Anders als in diesem technischen Forum sieht es im göttlichen bio-logischen Welt-All aus:

Jeder darf da sein mit Fragen und Antworten.
Du kannst mit jedem einen Konflikt anzetteln wenn Du dies wünscht - Du mußt nur mit der Reaktion des Welt-Alls zurechtkommen - was gegebenfalls Dein ausgelöscht werden bedeuten kann.
Alle Beiträge bleiben nachlesbar auf der Gedankenebene.
Alle Beiträge sind erlaubt, jedoch mußt Du mit der Reaktion des Welt-Alls zurechtkommen... siehe oben.
Die Häuserbewohner dürfen ihre Wahrheit sagen, zumindest innerhalb ihrer Wohnung.
Jede Lebensform darf existieren.
Bedingungslose Liebe ist der Baustoff de Welt-Alls.
Im Umgang mit der lebenden Natur übst Du das Miteinander auf den zukünftigen Familienlandsitzen.

Hab ich mich jetzt klarer ausgedrückt?
Bitte versucht nicht die auf Bedingungen basierende tote Technik zu verändern durch Fassadenretusche (nettere Forenregeln oder Nicht-regeln), sondern kapiert was das Forum ist:
Es ist eine rein auf Bedingungen basierende tote Technik die wir übergangsweise als Krücke benutzen können um lebende paradiesische Gärten aufzubauen.

Deshalb ist meines Erachtens das wertvollste was dieses Forum kann eine Unterstützung zu bieten, daß Menschen sich kontakten und über das Forum Ort/Zeit ausmachen um sich REAL zu begegnen. Weiterhin können praktische Hinweise (zB Kräuterkunde oder Umgang mit Bienen etc) von denen ausgetauscht werden die schon im REALEN Garten gestalten.

Dieses technische Forum wird eines Tages verfallen und komplett gelöscht sein. Bereitet Euch darauf vor! Hängt Euer Herz nicht an herzlose Technik.

Erkennt, daß das wahre Forum der Raum der lebenden Gedanken ist.
Nur weil viele von uns die Gedankenübertragung teilweise verlernt haben, oder aus der Übung sind, hat das technische Forum überhaupt eine Daseinsberechtigung.

Aber es ist nur eine tote Krücke.

Sicher hat es mir weh getan, dass FWL/Freewilly einige Beiträge gelöscht hat. Doch er hat mir dabei geholfen mich zu erinnern um was es wirklich geht. Auch ich hatte mein Herz schon ein Stück an dieses technische Forum gehängt, weil ich viel Zeit damit verbracht habe, weil ich einige Beiträge liebte usw.

Doch ich will mein Herz lieber mit lebenden göttlichen Geschöpfen beschäftigen.
Ich bin gerne bereit diese technische Krücke genannt Forum weiter als Admin zu betreuen. Aber ich bitte inständig darum, daß man mich mit sinnlosen Diskussionen verschont.

Nutzt die verbleibende Zeit bis zur Abschaltung der technischen Gesellschaft und damit auch der Abschaltung des technischen Forums die Erde mit Euren Händen zu berühren, Bäume zu pflanzen und Menschen real zu begegnen.

Liebe Grüße
Konstantin


19.01.2009, 09:22
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 6 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de