das achte buch

Moderator: Blümchen

clara
Beiträge: 7
Registriert: 28.07.2005, 17:41

das achte buch

Beitrag von clara » 09.08.2005, 21:50

... wann wird es das achte buch auf deutsch geben?

wei jemand etwas?



liebe gre!

Benutzeravatar
ama
Beiträge: 61
Registriert: 26.07.2004, 00:36
Wohnort: england + schweiz (bin italo-swiss)
Kontaktdaten:

guten morgen clara!

Beitrag von ama » 21.08.2005, 09:05

hallo meine liebe!!

..wenn alles gut geht gibt es das buch glaub ich entweder noch diesen winter oder dann im fruehling 2006!

hoffentlich erzaehlt sie darin endlich mehr ueber KINDERERZIEHUNG, da ich selbst ja 2 kleine kinder hab (die 1,5j. tochter noch stillend..) plus vom beruf her lehrerin bin!

nun noch eine totalandere wichtige frage an dich zurueck:

:?: did you actually read the english version of anastasiya? :?:
-because I borrowed the book to my dearest friend and she says that it sounds sooooo superficial, quite boring since nothing that she doesn't know already is in it... so she got stuck in a bit less then the middle of the story and can't convince herself to carry on reading......

ich muss sagen, dass meine geliebte freundin sehr weise, spirituell, intelligent und hochkreativ ist!? also entweder ist es fuer sie wirklich zu grundsaetzlich, da sie dieses wissen bereits aus anderen "quellen" besitzt und laengst kennengelernt hat; ODER ABER die ENGLISCHE UEBERSETZUNG einfach nicht so wahrhaftsgetreu rueberkommt. und ich kann mir lebhaft vorstellen, dass die wichtigen botschaften und wahren gefuehle auf englisch einfach nicht exakt und so romantisch/bzw. herzberuehrend wie auf deutsch klingen..... :shock:

ich hab da keine genaue antwort... :roll: dabei moechte ich soooo gerne, dass meine seelenfreundin die echte anastasia WIRKLICH mit leib und seele erfahren und kennenlernen kann, um diesen schatz zu TEILEN!!! :oops: ..denn ich liebe sie sooo sehr!!!

hoffentlich hast du eine idee :idea: dazu, um mir meine einsicht zu erweitern...??

herzlichen dank im voraus, CLARity! :wink:
lwith LOVE
yours
ANNA xxx
OM Shanti xxx

Benutzeravatar
Roswitha
Beiträge: 33
Registriert: 20.01.2005, 15:25
Wohnort: CH-5705 Hallwil

Beitrag von Roswitha » 22.08.2005, 08:59

Liebe Anna

Habe selber alle Bcher von Anastasia frmlich "verschlungen" und warte sehnschtig auf das nchste Buch. Vielen Dank fr Deine Info.

Wenn jemand Probleme mit der Erziehung seiner Kinder hat, kann ich auch das Bchlein ber die "Kristall-Kinder" ISBN 3-936862-15-X aus dem Koha-Verlag, sehr empfehlen. Auch mein Sohn ist ein Indigo und meine Enkelkinder sind Kristallkinder, jedenfalls habe ich sie so nach diesem Bchlein erfahren. So kann man sich auch danach einrichten, mit den Problemen, die einem in der heutigen Zeit begegnen, fertig werden und alles wird ertrglicher und angenehm sein.

So sehe ich das manchmal auch, wenn im Fernsehen die Sendung ber "Nani's" kommt. Da gibt es auch Familien, die mit ihren Kindern berhaupt nicht klar kommen. Auch das sind Kristallkinder, die ihren eigenen Willen haben und ein gewaltiges Durchsetzungsvermgen. Wenn aber die Eltern sich nach dem Gesetz der Kristallkinder richten und sich ihr Verlangen danach einsetzen, kann die Verstndigung wieder funktionieren und es wird allen besser gehen. So sehe ich jedenfalls die Erfolge der Nanis.

Oftmals geht es darum uns selber bewusst zu sein und uns selber zu lieben. Denn wenn ich mich selber liebe, dann kann ich auch diese Liebe weitergeben und wenn ich das nicht tue, dann bin ich leer und habe keine Kraft. Liebe ist Energie!!!!

Mich selbst lieben heisst: Wenn ich den Tag beginne, bedanke ich mich als Erstes in meinem Herzen fr den neuen Tag bei meinem Schpfergeist. Dann stehe ich auf und pflege meinen Krper mit Douche und was ich sonst noch fr ntig finde, um frisch zu sein. Danach gehe ich in Meditation und dann erst fngt der Tag fr mich an. So kann Vieles auf mich zukommen und es ist viel Kraft in mir, damit fertig zu werden.

Dies war jetzt nur eine sehr kurze Beschreibung, doch von Anastasia denke ich, dass es schne Erfahrungen sind, die in ihrem neuen Buch geschrieben sind.

Ihre Bcher in deutsch bersetzt waren sehr gut zu lesen und haben mir alles gesagt, was es zu sagen gab, doch kann ich mir gut vorstellen, dass es auf englisch bersetzt, nicht die gleichen Verstehensweisen betrifft. Mag schon sein, dass Ihr dearest friend eine geistige Entwicklung gemacht hat, doch dann sollte er auch die bersetzungen verstehen knnen, auch wenn sie nicht so romantisch und herzbewegend herausgekommen sind. Manchmal denke ich auch, dass ich mich in Gedanken in die Taiga bewegen musste, um die bersetzungen auf deutsch zu verstehen und es muss mir sehr gut gelungen sein, denn "Anastasia" ist mir so wertvoll geworden, dass sogar die Bibel abstinken kann. Das heisst aber nicht, dass ich etwas gegen Gott und Christus habe; im Gegenteil. Meine Beziehung zu Gott und Christus ist viel strker und meine Beziehung zur Kirche hat ihr Ende gefunden. Denn die Bibel ist auch nur von Menschen geschrieben und wurde vielfach bersetzt und abgendert. Meine tatschlichen Erfahrungen in meinem Leben sind jedoch mit der Bibel verleugnet. Was soll ich davon also noch halten?
Jeder muss zu sich selber finden und dazu haben wir unseren freien Willen.

Wnsche Allen viel Erfolg dabei

In Liebe

Roswitha
with a Ros

Benutzeravatar
hoffi
Beiträge: 5
Registriert: 14.06.2005, 15:06
Wohnort: Mutter-Erde

Beitrag von hoffi » 25.08.2005, 12:53

Hallo Clara,

ich habe Mitte Juni diesen Jahres beim Silberschnurverlag angefragt, wann der 8. Band auf deutsch herrausgegeben wird.
:?:

Damals hatte man mir mitgeteilt, dass im September oder Oktober diesen Jahres das Buch zusammen mit der 3. Ausgabe der "Taiga-News" herauskommen soll. :idea:

Ich schtze mal, dass man da noch ein bis vier Monate drauf packen kann. :?

Allerdings ist die Vorfreude ja auch was schnes und in der Zwischenzeit knnen wir ja versuchen, "Die Mutter Erde zu retten"! :P

Viele liebe Gre an ALLE!
steffffennn
Lasst uns einen lustigen Tag haben!

Arnd
Beiträge: 36
Registriert: 21.05.2003, 10:03
Wohnort: Hannover

Re: guten morgen clara!

Beitrag von Arnd » 28.08.2005, 17:24

ama hat geschrieben: :?: did you actually read the english version of anastasiya? :?:
-because I borrowed the book to my dearest friend and she says that it sounds sooooo superficial, quite boring since nothing that she doesn't know already is in it... so she got stuck in a bit less then the middle of the story and can't convince herself to carry on reading......
Ich habe das englische Buch drei Bekannten in Amerika geschickt. Einer war davon recht angetan. Die anderen beiden haben nicht einmal reagiert. Ich mir gut vorstellen, dass Menschen in der englischsprachigen Welt vielleicht auch nicht so offen fr diese Gedanken sind.

Nimm mal ein anderes Buch, "Das weisse Land der Seele" von Olga Kharitidi. Das hat bei Amazon 4.5 Sterne. Die englische Version mit dem fantasielosen Titel "Entering the Circle: Ancient Secrets of Siberian Wisdom Discovered by a Russian Psychiatrist" kriegt dagegen nur drei Punkte, und einige Leser beschweren sich ausdrcklich ber das schlechte Englisch. Vielleicht ist da ja eine Parallele. Ich fr mich bin zu der berzeugung gekommen, dass die Anastasia-Bcher fr den englischsprachigen Raum irgendwie nicht ganz das Richtige zu sein scheinen.

Arnd

Benutzeravatar
ama
Beiträge: 61
Registriert: 26.07.2004, 00:36
Wohnort: england + schweiz (bin italo-swiss)
Kontaktdaten:

I AGREE!

Beitrag von ama » 28.08.2005, 23:03

yes!!
LIEBER ARND,
stimme dir voellig zu!!

GENAU DESHALB hab auch schon vladimir jan vorgeschlagen, die buecher neu zu uebersetzen, doch vorschlag wurde abgelehnt, das englisch nicht meine 1. muttersprache sei...hm :shock: :? jedenfalls kommt's schon richtig raus. vertrauen. :roll: ICH GEB NICHT AUF!

ich uebersetze eben INTUITIV, um auch das "richtige" gefuehl zwischen den zeilen zu bringen..!! doch letzlich ist alles subjektiv, daher koennte ich im schleier der illusion stecken bleiben! die :twisted: Schwarzen kraefte verursachen solch extremen widerstand, manchmal!? ufff!?!

aber niemand besiegt die liebe!! und ICH LIEBE DICH SOOOOOOOOOOO SEEEEEHHHHHHHHHHHRRRRRRR ANASTASIA, DANKE!!!
DU VERLEIHST MEINEM HERZEN FLUEGELN, UM MEINE SEELE FLIEGEN ZU LASSEN!!! UNENDLICHEN DANK! XXXXXXXXX

GO(O)D BLESS AND GO(O)D NIGHT :wink:
YOURS, ANNA :o
OM Shanti xxx

clara
Beiträge: 7
Registriert: 28.07.2005, 17:41

Re: guten morgen clara!

Beitrag von clara » 01.09.2005, 08:13

ama hat geschrieben:

:?: did you actually read the english version of anastasiya? :?:
-because I borrowed the book to my dearest friend and she says that it sounds sooooo superficial, quite boring since nothing that she doesn't know already is in it... so she got stuck in a bit less then the middle of the story and can't convince herself to carry on reading......

ich muss sagen, dass meine geliebte freundin sehr weise, spirituell, intelligent und hochkreativ ist!? also entweder ist es fuer sie wirklich zu grundsaetzlich, da sie dieses wissen bereits aus anderen "quellen" besitzt und laengst kennengelernt hat; ODER ABER die ENGLISCHE UEBERSETZUNG einfach nicht so wahrhaftsgetreu rueberkommt. und ich kann mir lebhaft vorstellen, dass die wichtigen botschaften und wahren gefuehle auf englisch einfach nicht exakt und so romantisch/bzw. herzberuehrend wie auf deutsch klingen..... :shock:

ich hab da keine genaue antwort... :roll: dabei moechte ich soooo gerne, dass meine seelenfreundin die echte anastasia WIRKLICH mit leib und seele erfahren und kennenlernen kann, um diesen schatz zu TEILEN!!! :oops: ..denn ich liebe sie sooo sehr!!!

hoffentlich hast du eine idee :idea: dazu, um mir meine einsicht zu erweitern...??

herzlichen dank im voraus, CLARity! :wink:
lwith LOVE
yours
ANNA xxx
liebe anna,

leider muss ich verneinen ... ich habe bisher keines der bcher auf englisch gelesen ...

wenn die bersetzung ins deutsche so gut ist, dass ihre worte mein herz so berhren wie noch nichts vorher ... msste es doch auch in anderen sprachen mglich sein. aber immer nur dann, wenn jemand bersetzt, der von anastasia wei und ihre nachricht aufgenommen hat oder?

selbst ich habe beim lesen der deutsche bcher unterschiedliche zustnde: wenn meine energie zu stark im kopf, im denken ist, emfinde ich anastasias bcher teilweise auch als oberflchlich ...

lese ich jedoch mit dem herzen und mit meinem gefhl tun sich unendliche groe weiten auf, alles wird mglich - und trotzdem habe ich das gefhl, nicht wirklich etwas neues zu lesen, sondern nur etwas wundervolles wieder zu entdecken, was ich schon lngst verloren glaubte ... universelles wissen, LIEBE .... LIEBE ... LIEBE ...


warst du vor zwei jahren in bonn? da gab es selbst mit der russischen-deutschen bersetzung probleme - eine dolmetscherin hatte die bcher wohl nicht gelesen ... und diejenigen unter uns, die deutsch UND russisch verstanden, waren zur teil sehr erregt ber ihre falsche wortwahl. z.b. "grundstck" statt "familienlandsitz" und so hnlich ...

hast DU die englischen bcher denn schonmal gelesen?

Benutzeravatar
ama
Beiträge: 61
Registriert: 26.07.2004, 00:36
Wohnort: england + schweiz (bin italo-swiss)
Kontaktdaten:

no...

Beitrag von ama » 02.09.2005, 16:28

nein, aber ein paar saetze, teile davon, die mich stark interessierten z.b. als sie vom stillen, oder von ihren heilungen/entdeckungen erzaehlt, oder wo sie sich stritten...

nein ich war nie in bonn oder allgemein in D ausser in konstanz als ich in kreuzlingen (ch) die lehrerausbildung machte.

es ist aehnlich mit der uebersetzung vom "stolz", wo jmd. gemeint hat, dass es eigentlich mit "HOCHMUT" uebersetzt werden sollte..

UND GENAU DARUM hab ich dir das gebet des "Vater Unser" eben 2x uebersetzt: dies (meine 2. pers. version) wirkt halt eher subjektiv, da ich bereits "reinpfusche" und "interpretiere", gell? :oops: :roll: :wink:

aber eben, doch sehr interessant!! hoffentlich entwickelt sich nicht ein "turm von babel"!?... :lol:

scherze beiseite-
ich mag den indischen Meister Sathya Sai Baba sehr, da er auch aehnlich wie Anastasia meine seele anspricht. einige bekannte sprueche von ihm:


help ever, hurt never!

hands that help are holier then lips that pray!

there is only one religion,
the religion of love.
there is only one language,
the language of the heart.
there is only one cast,
the cast of humanity,
there is only one God,
S/He is omnipresent!


Love and World Peace,
yours
anna
xxx
:D
OM Shanti xxx

clara
Beiträge: 7
Registriert: 28.07.2005, 17:41

Re: no...

Beitrag von clara » 08.09.2005, 17:55

ama hat geschrieben:

UND GENAU DARUM hab ich dir das gebet des "Vater Unser" eben 2x uebersetzt: dies (meine 2. pers. version) wirkt halt eher subjektiv, da ich bereits "reinpfusche" und "interpretiere", gell? :oops: :roll: :wink:
Und genau deshalb mag ich Deine bersetzung! Bewut ein anderes Wort benutzen als die 100%ige bersetzung es vorsehen wrde finde ich mehr als logisch. Das meiste verstehen wir sowieso mit dem Herzen, oder? Gerade deswegen sind Worte manchmal so schwierig zu whlen ... und doch so wichtig fr uns alle!
ama hat geschrieben:

help ever, hurt never!

hands that help are holier then lips that pray!

there is only one religion,
the religion of love.
there is only one language,
the language of the heart.
there is only one cast,
the cast of humanity,
there is only one God,
S/He is omnipresent!
:D
vielen Dank fr diese Worte ... ich finde sie einfach (und) wundervoll!

Rafaela
Beiträge: 17
Registriert: 10.05.2005, 07:29
Wohnort: 59846 Sundern

Beitrag von Rafaela » 16.10.2005, 16:20

Hallo,

ich habe beim Verlag Silberschnur nachgefragt. Das Buch soll Mitte Dezember erscheinen.

Rafaela :D
Alles Liebe und Gute

Antworten