Geschichten die das Leben schreibt

Moderator: Blümchen

Antworten
Benutzeravatar
Alenja
Beiträge: 49
Registriert: 17.12.2003, 13:27
Wohnort: Baden-Württemberg

Geschichten die das Leben schreibt

Beitrag von Alenja » 02.02.2006, 15:51

Vor kurzem habe ich eine ssse Geschichte gehrt.

Zwei Enkelkinder machten sich Gedanken um Ihre einsame, noch junge und rstige Omi.

Sie liessen einen Luftballon mit einem Krtchen fliegen, darauf stand:
Lebensfroher Rotschopf erwartet deinen Anruf.

Der Luftballon landete etliche Kilometer weiter im Garten eines netten alleistehenden Herrn. Er rief sie an.
Es war dann Liebe auf den ersten Blick, und heute sind sie verheiratet.

Die Vorstellung und Tatkraft der Enkel hat sich in ungewhnlicher Weise manifestiert. Was oder wer hat den Luftballon genau dorthin geputet?
Zufall oder nicht?

Er htte ja genausogut im Garten eines frisch geheirateten Ehepaares, oder eines jngeren, berzeugten Singels landen knnen.

Aber nein, es hat genau gepasst.

zauberhaft, nicht wahr?

Noch ne ssse Geschichte.
---------------------------------

Ein 10 Jhriges Mdchen in England wnschte sich einen Brieffreund.

Sie schrieb eine Flaschenpost und warf diese in den Atlantik.
8 Monate spter bekam sie darauf eine Antwort.
Man hre und staune -aus Australien!

Ein 10 Jhr. Junge fand die Flaschenpost am Strand von Australien, kurz bevor er mit seinen Eltern in einen anderen Ort zog.

Er schrieb, dass er sich wieder bei Ihr meldet, wenn sie umgezogen sind.

Beginn einer zarten Kinderromanze? Zufall? Fgung?

Egal, auf jeden fall ganz zauberhaft.

Kennt ihr auch solche Geschichten?

Alenja :wink:
Wir Seelen von der Quelle sind liebevoll und machtvoll zugleich, spüren wir die Kraft der Liebe stark in unserem Herzen ruhn.

Lorenz
Beiträge: 3
Registriert: 27.01.2007, 18:38
Wohnort: Speyer
Kontaktdaten:

Beitrag von Lorenz » 27.01.2007, 22:52

Hallo Alenja,

solche Geschichten sind einfach nur wunderschn. Ich glaube nicht, dass es Zuflle sind; eher "Fgungen". Oder, wenn man der Karma-Lehre folgen mchte, dann war der Zeitpunkt eben reif. Mir ging es hnlich, aber ich mchte meine persnliche Geschichte einmal gesondert niederschreiben. Trotzdem, hinter allem was geschieht, sehe ich die Hand eines liebenden himmlischen Vaters.

Liebe Gre,
Lorenz
Der eine wartet, bis die Zeit sich wandelt; der andere packt sie an und handelt. Dante.

Antworten