Will Anastasia Zukunft der Erde mit Unwahrheiten aufbauen?!

Moderator: Blümchen

Benutzeravatar
Andreas Hinz
Beiträge: 312
Registriert: 10.04.2007, 01:16
Kontaktdaten:

Re: Will Anastasia Zukunft der Erde mit Unwahrheiten aufbaue

Beitrag von Andreas Hinz » 23.05.2016, 00:07

Am Pfingstmontag war ich auf einer Autorenlesung aus dem Buch "Christliches Yoga" von Karen und Sebastian Stranz. Als es um das Thema Erlösung ging, öffnete sich mir eine Tür. Mir gefiel nicht, was mir klar wurde, aber es passte alles auffallend zusammen. Ich denke, in einem Punkt kann Stefan Bamberg recht haben: Anastasia könnte tatsächlich die Inkarnation der gefallenen Sadhana sein.
Der Reihe nach:

Bei der Buchlesung wurde sinngemäß gesagt, dass Sadhana zusammen mit anderen einst von Gott abgefallen waren und dabei durch Verdichtung unsere materielle Welt geschaffen haben. Im Zusammenhang mit dem Tod Jesu auf Golgatha wurde gesagt, dass auch Sadhana wieder zu Gott zurück kommen soll. Demnach ist unsere Welt nur eine Scheinwelt. Die eigentliche Schöpfung ist für uns unsichtbar bei Gott.

Nun soll es unterschiedliche Kräfte geben. Die von Jesus geführten Kräfte wollen, dass alle Gefallenen wieder zu Gott zurück kommen. Viele gefallenen Kräfte wollen die Sinn- und Nutzlosigkeit der Schöpfung zeigen und sie vollständig zerstören. Die grob- und feinstoffliche Welt soll sich komplett auflösen. Dieses Bestreben findet Ausdruck in einigen fernöstlichen Religionen, die es anstreben, nicht mehr geboren zu werden, sondern im Nichts aufzugehen.

Sadhana selbst will einfach hier weiter leben in der grobstofflichen Welt. Und dies passt sehr gut zu Anastasias Ausführungen, wie erstrebenswert es doch ist, immer wieder geboren zu werden.
Anastasias Schöpfungsbericht hat mich sehr berührt, er fühlte sich so lebendig an, als wäre ich wirklich dabei gewesen. Aber eins blendet sie bei ihren Ausführungen aus:
Dass das gesamte grobstoffliche Leben von zwei Kräften angetrieben wird: Von der Todesangst und vom Drang zur Vermehrung.

Noch etwas fällt mir dazu ein. In einer Sure im Koran steht, dass die Menschen mit ihren Gedanken das Weltall dehnen. Wir sehen zwar nicht die eigentliche Schöpfung Gottes, also die feinstoffliche. Vielleicht sehen wir aber schon lange unseren noch immer stattfindenden Fall und haben das nur noch nicht als solchen interpretiert. Wir sehen es als Rotverschiebung in den Teleskopen. Das Weltall entfernt sich von uns. Seit einigen Jahrzehnten sogar mit zunehmender Geschwindigkeit. Die Frage, woher diese Beschleunigungskraft kommt, deuten Astrophysiker mit dunkler Materie.
Ich denke schon lange, dass sich das Weltall vielleicht nur scheinbar ausdehnt. Vielleicht schrumpfen wir in Wirklichkeit, vielleicht verdichten wir uns.
Wenn ich mir das richtig überlege, wurde die beschleunigte Ausdehnung des Weltalls in etwa seit der Geburt von Anastasia beobachtet.

Anastasia bezeichnete Jesus als ihren Bruder. Ich glaube, Jesus war gekommen, um sie zu Gott zurück zu rufen. Aber Anastasia bleibt lieber hier in unserer Welt.
www.sonnengaertnerei.de

Johannes Raphael
Beiträge: 270
Registriert: 22.12.2015, 23:09

Re: Will Anastasia Zukunft der Erde mit Unwahrheiten aufbaue

Beitrag von Johannes Raphael » 23.05.2016, 00:57

Hin oder her ! Es heißt geschrieben, das nach den 1000 Jahren eine Spanne von 7 Jahren kommt, in denen es nochmal gestattet wird, den Verstorbenen Personen (Seelen w/m) welche um die Erde hocken und 1000 mal hochmütiger u. böser sind als die SATANA selber, ein letztes Mal Einfluß zu nehmen ! Aber dies wiederum nur, um Ihnen dadurch die letzte Möglichkeit zum Loslassen und zur Heimkehr zu geben ! Danach wird alles transformiert und Vergeistigt, denn die Materieschule hat dann ausgedient !

Sie selber, bezeichnet Jesus ja schon als Ihren Bruder ! Das hat sie daher, weil ihr Jesus in der Golgatha Nacht, die überaus prächtige Neuordnung der Himmel gezeigt hat und sie dadurch sehr zerknirscht und wie soll ich sagen, die Waffen gestreckt hat ! Nun konnte sie frei wählen, entweder die Erdenschule im Fleische zu durchleben, oder weiterhin mit dem Erlebten im Kerker des Erdkörpers zu verweilen ! Ob wie, wo u. wann sie sich dafür entscheidet, ist ja ihre Privatsache ! Und wenn, wie könnte sie es beweisen und wem nützte das ? Sie hat sich ja zumindest dann so ganz "selbstbewußt" schonmal als "Schwester" im Frieden, neben Jesus gestellt ! Ihre Liebe darf ja dann wachsen, zur Vater-, Meister-, Gottesliebe hin zur Freiheit ! Denn immer nur in der Bruderliebe sein als "Schwester" ist auf die Ewigkeit genau so langweilig wie im Kerker zu sein ! Nun erfährt sie ja schon die Eheliebe u. Mutterliebe u. die Liebe zu aller Kreatur ! Schritt für Schritt ! Die Erdenschule, ist die schwerste überhaupt !

Wichtig zu wissen: Satan bedeutet - Hochmut ! Und diesen, haben sicher jetzt schon so einige mehr wie sie ! Deswegen gibt es dieses Böse oder Übel nur noch in den Einzelnen als Erbe unter uns, was durch Gutes und Wahres ersetzt u. überwunden werden kann ! Hier mehr zum Thema für das Eigenstudium:

http://www.j-lorber.de/index.htm
http://jakob-lorber.cc/index.php?s=&l=de

Und deswegen dreht es sich immer um die selbe Ordnung (Siehe meine Signatur), egal wie wir uns winden ! Im Endeffekt bleibt Informiertes Bewußtsein, durch die "Hausaufgaben" die wir machen ! Die HL-Formel, hat Ewigkeitsbestand ! Denn sie kann ebenso auf Anastasia, auf Jesus, auf uns selber angewendet werden, sowie auf alles andere, so zB auch als Dorfbau in Kriesen- u. Entwicklungsregionen ! Alles ist darin enthalten, selbst die Ur-Ordnung Jesus selber ! Ohne Ihn als mein ständiges Vorbild, mein Ein und Alles, hätte ich das nicht entwickeln können ! Und es wird schwerlich ohne Ihn von anderen verwirklicht werden können ! Das scheitert alleine schon am Herzenshügel im HL und die wahre Heilarbeit unter den Augen der Dorfbewohner und der Weltöffentlichkeit ! Wer es versuchen mag, bitte ! Wer es versteht gerne ! (Gedanken ganz zuende denken !)

Weiter heißt es: Das Er, Jesus im Laufe dieser nun schon angebrochenen 1000 Jahre, zu den Gemeinden leiblich sichtbar kommen wird, die Ihn am meisten lieben ! Und was wird Er dann dort mit ihnen machen ? Ihnen die richtige Lebensweise beibringen ! Und der Heilende Dorfbau steht nunmal von Außen kommend, empfangend, an der 3. Stelle !

Landbau - Hygiene
Gartenbau - Heilweise
Dorfbau - Lebensweise

In meinem Forum ist das alles genauestens verifiziert !
Einfach mal studieren ! Und sich das hier nochmal anschauen: viewtopic.php?f=37&t=683#p19339

Benutzeravatar
Blümchen
Beiträge: 91
Registriert: 31.10.2006, 17:44

Re: Will Anastasia Zukunft der Erde mit Unwahrheiten aufbaue

Beitrag von Blümchen » 04.06.2016, 12:21

[quote="StefanBamberg"]Will Anastasia die Zukunft der Erde
auf der Basis von gewaltigen Lügen aufbauen?[/size]


Also für jeden ist klar, dass das Leben aus "gut" und "böse" besteht, was auch immer jeder Mensch darunter versteht. Und es bleibt eine Frage was ist gut und was ist böse. Einerseits ist das Böse schlecht, für etwas anderes ist das wiederum gut. Das ist ein Zusammenspiel und daraus besteht das Leben. Wer das leugnet, der mag für mich lügen. Das Leben kann nicht nur aus Licht bestehen, das ist offensichtlich.
Unterlassene Handlungen ziehen oft einen katastrophalen Mangel an Folgen nach sich.

Johannes Raphael
Beiträge: 270
Registriert: 22.12.2015, 23:09

Re: Will Anastasia Zukunft der Erde mit Unwahrheiten aufbaue

Beitrag von Johannes Raphael » 04.06.2016, 18:07

Das Leben ist immer Licht, der Tod Dunkelheit ! "Gott" ist immer nur gut, in der "Gottferne" entsteht erst das Schlechte u. Böse ! Wer meint, in Jesus noch das Ying Yang Prinzip zu verpacken, ist noch selber Teil der Trennung ! Zuerst gab es nur Licht, Gutes, Wahrheit usw, erst durch den Freienwillen und die dadurch selber verschuldete Abkehr, das Davonlaufen, ist überhaupt die Möglichkeit entstanden böse, unwahr, schlecht zu werden. In "Gott", gab es sowas nie u. wird es nie geben. Mir kommt es so vor das Blümchen nur ein Deckname ist, und du männl. Nebelgranaten wirfst ! Relativieren, zerstreuen, chaotisieren, heraus fordern, beschimpfen, lügenschimpfen, diffamieren, all das kann ich heraus hören ! Dein ganzer Satzbau zeugt von deiner Geisteshaltung ! Dein Satz führt geradezu in den Sumpf ! Anstatt mal selber Stellung zu nehmen was für dich gut oder böse ist, bleibst du im Anonymen, trau dich doch mal was und zeig für was du stehst, nicht für was du nicht stehst ! Los, trau dich !

Zitat von dir:

"Und es bleibt eine Frage was ist gut und was ist böse."

Für dich vielleicht, für mich nicht ! Und für viele Tausend andere auch nicht, auflehnen bringt nichts ! Irgendwann stehst du alleine da mit deiner...."Meinung" !

"Einerseits ist das Böse schlecht, für etwas anderes ist das wiederum gut."

Also relativierend und noch auf eine tote Sache bezogen !

"Das ist ein Zusammenspiel und daraus besteht das Leben."

Nun das ganze zusammen gepanscht !

"Wer das leugnet, der mag für mich lügen."

Noch schnell eine Bösartigkeit ausgeteilt !

"Das Leben kann nicht nur aus Licht bestehen, das ist offensichtlich."

Und dann die falsche, zerstörerische Botschaft, verallgemeinernd rann gehängt ! So als obs nun für alle so zu stimmen hätte !

Ich sage dir hingegen, Leben ist immer nur Licht und kann immer nur Lichtsein sein ! Selbst die von der Größe größer werdenden Sonnen mit ihrem immer stärker und heller werdenden Licht, zeigen dir das ! Aber du glaubst ja wahrscheinlich immer noch an die Glutplanetenlüge ! Hingegen der Erde, ist auf diesen großen Sonnenerden das Leben auch dem entsprechend schöner, licht- u. glanzvoller ! Das ist so logisch, vom Prinzip allein schon, daß du dich mit deinem Ausspruch als ein lichtscheues Wesen geoutet hast ! Mehr will ich gar nicht darauf eingehen ! Fang mal sungazing an und lutsche Bergsalz, das würde dich evtl. wieder aktivieren ! Und richte bitte mal deinen Avatar ! Danke !

Benutzeravatar
Blümchen
Beiträge: 91
Registriert: 31.10.2006, 17:44

Re: Will Anastasia Zukunft der Erde mit Unwahrheiten aufbaue

Beitrag von Blümchen » 05.06.2016, 18:20

Leider höre ich da viele Wörter, aber es steckt nichts dahinter. Also ist denn ALLES Licht oder nicht, und ist denn nicht alles was es gibt Gottesschöpfung und ist alles, was Gott geschaffen hat, auch nur Licht? Also gibt es überhaupt was böses wenn es nichts gibt, was der Gott nicht geschaffen hat? Ich höre da leider nichts konkretes, glaube ich werde da auch keine gescheite Antwort bekommen(.

Ach ja, und was ist gut und was ist böse, und WER ENTSCHEIDET, WAS GUT UND WAS BÖSE IST!!!???

Danke
Unterlassene Handlungen ziehen oft einen katastrophalen Mangel an Folgen nach sich.

Benutzeravatar
Blümchen
Beiträge: 91
Registriert: 31.10.2006, 17:44

Re: Will Anastasia Zukunft der Erde mit Unwahrheiten aufbaue

Beitrag von Blümchen » 05.06.2016, 18:28

Johannes Raphael hat geschrieben: Mir kommt es so vor das Blümchen nur ein Deckname ist, und du männl. Nebelgranaten wirfst ! Relativieren, zerstreuen, chaotisieren, heraus fordern, beschimpfen, lügenschimpfen, diffamieren, all das kann ich heraus hören ! Dein ganzer Satzbau zeugt von deiner Geisteshaltung ! Dein Satz führt geradezu in den Sumpf !


Lieber Raphael! Alles was du in mir siehst, ist deins(. Warum liebst du dich selber nicht und greifst mich persönich an?
Leg dein Vorurteile ab, ich bin eine Frau, hast du damit ein Problem? Glaubst Du wirklich, ich muß DEINEM Bild von einer Frau entsprechen, immer nett und gehorsam, nie eine raue Seite zeigen)))

LG
Unterlassene Handlungen ziehen oft einen katastrophalen Mangel an Folgen nach sich.

Benutzeravatar
Blümchen
Beiträge: 91
Registriert: 31.10.2006, 17:44

Re: Will Anastasia Zukunft der Erde mit Unwahrheiten aufbaue

Beitrag von Blümchen » 05.06.2016, 19:04

Nehmen wir ein konkretes Beispiel. Ist das gut, dass Jesus gekreuzigt wurde, starb und damit die Menschheit gerettet hat oder ist das schlecht? War das es Sein Wille ober nicht?
Aber bitte mit einem Wort. Danke)
Unterlassene Handlungen ziehen oft einen katastrophalen Mangel an Folgen nach sich.

Johannes Raphael
Beiträge: 270
Registriert: 22.12.2015, 23:09

Re: Will Anastasia Zukunft der Erde mit Unwahrheiten aufbaue

Beitrag von Johannes Raphael » 06.06.2016, 05:40

Avatar !

Magnolie.jpg
Magnolie.jpg (53.32 KiB) 672 mal betrachtet

Benutzeravatar
Blümchen
Beiträge: 91
Registriert: 31.10.2006, 17:44

Re: Will Anastasia Zukunft der Erde mit Unwahrheiten aufbaue

Beitrag von Blümchen » 07.06.2016, 19:43

Leibe Leute, ich werde mal das Thema in den Archiv verschieben, denn ich glaube, dass diese Diskussion hier nicht in die Abteilung Erfahrungsaustausch gehört. Vielen Dank.
Unterlassene Handlungen ziehen oft einen katastrophalen Mangel an Folgen nach sich.


Antworten