Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Junge Anastasia-Leser in Deutschland?! 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2004, 19:09
Beiträge: 190
hier war früher, auch 2003 viel mehr los. für mich ein zeichen dass okkulte kräfte auch hier walten. diese ganzen attacken mit spam und diesen dummheiten sind auch zeichen, das was im argen ist. hoffen wir, das es das letzte aufbegehren ist. also das man in russland so weit ist, mag auf der materiellen ebene stimmen. weil das ist ihre kultur. jene welche die freiheit lieben, nahmen sich dort schon immer das land - kosaken, tartaren,... doch jetzt müssen sie auch alle kaufen und gesetze sind auch noch offen. es kann auch sein, das die russen nur mit uns weiterkommen!?! doch wenn man an die hochzeit der russen und arier erinnert, ist man schon ein fascho. für uns ein zeichen in welchem datenfeld die ankläger selber noch stecken. es ist die eigene angst und ohnmacht! was ich heuer hier alles lesen hab, wie es in russland sein soll und was die leute dort so denken ist meiner meinung totaler blödsinn. da wurde auch von finsterniss geredet und somit auf den plan gerufen. wir wollten ihr helfen, dass diese dusseligkeiten einfach weggebrannt werden, weil es uns peinlich ist das mit dem 21.12. soviel schindluder gemacht wird. die antwort war alles schon geschehen und hört auf damit, dass ihr diese gedanken denkt!
habe auch ein paar siedlungen besucht und auch deren fehler gesehen. doch selbstkritik ist das schwerste. weiss selber kaum, wo der fehler meines stammes liegt. bald sind es 13 jahre wo wir daran arbeiten. doch kaum hat man jemanden erreicht, macht er sein eigenes ding. was der hauptfehler ist, dass oft ohne gewissen gehandelt wird. das schwierigste dürfte das erste finden der familien sein. einerseits will man demokratisch wählen, da war die 1.siedlung schon stolz, dass man von 50 auf 75% befürworter koerhöht hat. doch was bringt es wenn 25% njet sagen, das sich ein neuer ansiedelt. doch die 100% sind auch sehr schwer, weil man keinen wegschicken darf. So geschieht es derzeit auch in deutschland, das menschen einfach weggeschickt werden!!! das ist ein riesenfehler. wer urteilt da - wer mitmachen darf oder gehen muss? erinnert euch an die kinderspiele und die gesichter derer, die übrig blieben. das war schon immer das traurigste.
angeblich gibt es jetzt einige siedlungen in deutschland - alle ohne Land!!! also nur im kopf! überall fehlen aufgeweckte familien, dass die kraft reichen würde. Wieso ist das so??? auch fehlt der mut, dass man tatsachen schafft und preiswertes land einfach nimmt.
wir denken es ist der fehler der kollektiven bildgestaltung, wo anastasia sagt, das es sehr wichtig wäre, dass sich alle leser darüber gedanken machen und die lösung findet, da es sonst alles so bleiben würde.
für das erkennen anderer ebenen ist es wichtig, das man das elemntare bild der ahnen erfassen kann. wenn wir beispielsweise einen menschen einfach so treffen und ins gespräch kommen, dann haben das die ahnen vorbereitet. das heisst die ahnen des einen haben mit den ahnen des anderen schon vorher alles beredet. wenn man demjenigen dann in den Ar... tritt oder einfach wegschickt, egal wie schwer der es einem macht, dann ist es als ob man die eigenen ahnen in den ar.. oder leugnet. also wenn einem die ahnen heilig sind, wird auch jedes treffen mit anderen heilig. die demut, das jedes treffen heilig ist könnte uns sehr viel weiter bringen. allerdings auch nur wenn das gewissen geweckt ist. sobald angst oder stolz im spiel ist geht man sicher wieder getrennte wege, ja bis der stolz oder die angst geklärt wurde. so oder so kann es helfen. deswegen ist der stolz die grösste sünde, das grösste hindernis wie im leben, so auch beim aufbau der siedlungen.
das kommen und gehen hier auf dem forum betont diese annahme. vielleicht hilft es ja.


02.12.2012, 19:46
Profil

Registriert: 09.02.2008, 21:53
Beiträge: 67
Wohnort: Österreich
Phelan hat geschrieben:
Vielleicht müssen wir erst einmal dafür sorgen das wir selbst wieder zu "Kräften" kommen und es schaffen unsere Gedankengeschwindikgkeit zu erhöhen.


Was hält die Kraft unter Verschluss?
Wir sind seit Jahren auf der Spur und haben gesehen, dass es an der Basis Mann- Frau liegt. Die Familie ist in der Kraft, wo Mann- Frau den rechten Platz einnehmen. Der Mann als Familienoberhaupt führt und beschützt die Familie. Die Frau stärkt und nährt den Mann, indem sie ihm folgt.
Der weise Bulgarier Petar Danow hat einen Paartanz entwickelt, wo sich die Frau vom Mann führen lässt, ihm folgt. Wird der Tanz so getanzt, öffnet sich dem Mann die Kraft und die Frau ist glücklich, weil sich Harmonie herstellt.

Anastasia glaubt an die Frauen. Es liegt in der Macht der Frauen, weil sie die destruktiven Kräfte aufhalten können.


07.12.2012, 12:48
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 13.07.2004, 19:09
Beiträge: 190
ja das ist viel weisheit drin. Das ist es auch, was die echten weden lehren - der urbeginn mit den beiden grossen anfängen - dem weiblichen und dem männlichen - die geburt des lebens. der mann hat die körperliche kraft. als er sich von der frau getrennt hat, wurde diese noch stärker, deswegen auch kriege, da männerverstand-ego und ängste stärker wurden , das macht ihn in der summe schwach. die frau hat die aufnahmekraft - als die frau sich vom mann getrennt hat, wurde ihre aufnahmekraft noch stärker, so dass sie alle schuld, erniedrigung und verachtung auf sich nahm, in die opferrolle ging, es ist so als ob mit der trennung ein arm amputiert wurde, dann wird der andere arm eben stärker und die hilfe, stütze des anderen fehlt. Das kann man nur durch die einheit von mann und frau wieder gerade rücken und das geht nur über die liebe und die kommt nur mit der wahrheit und die wahrheit ist das leben, der ort wo es leben gibt, deswegen wird es den gärtnern möglich sein und die stadtbewohner meist blind dafür bleiben. gerade die jungen menschen müssen das wissen. dieses wissen hatte wolodja schon mit 5 jahren:-) wer mehrdarüber erfahren möchte, kann die stammes-quelle studieren oder ein seminar besuchen. demnächst wird es eine livesendung mit diesem thema im internet geben und dann auch auf youtube.


07.12.2012, 19:29
Profil

Registriert: 28.05.2011, 20:47
Beiträge: 7
Frieder hat geschrieben:


Zitat:
Der moderne Mensch ist von der Natur soweit weggeführt, daß er sich erstmal wieder mit den Basic`s des Landlebens vertraut machen muss, bevor er loslegen kann. Andererseits liegt darin auch die Chance vorurteilsfrei in alternative Anbaumethoden einzusteigen, ohne dabei im eigenen Denken durch "eingeschliffene Gleise" behindert zu werden.




Ja, das stimmt. Der moderne Mensch ist soweit von der Natur und dem natürlichen Leben weggeführt, dass ich mir es nur schwer vorstellen kann, dass die sich auf sowas wie Familienlandsitze und Vedischer Kultur einlassen würden.

Für den modernen Mensch sind nämlich die Sicherheiten: Das Geld, unser Wirtschaftssystem, fester Job, Ansehen in der Gesellschaft.


Allerdings muss man auch sagen, (ist jedenfalls meine Erfahrung), dass Leute aus Grosstädten oder Städten aus der Gesellschaft aussteigen und alternative Lebenswege meist sogar in südlicheren Ländern einschlagen.

Beim wwoofen trifft man öfters jüngere und manchmal auch ältere Leute, die aus Städten kommen und nach was neuem suchen. Allerdings meist, oder immer, weil sie mit ihrer Situation in den Städten, dem Lärm, Stress, Abgasen, Gesellschaft unzufrieden sind.

Natürlich ist dieser Typ Mensch offener für Alternativen auf dem Land, als diejenigen, die auf dem Land mit Landwirtschaft grossgeworden sind.

Es fängt allein schon damit an, dass man auf tierische Produkte und Tierhaltung verzichtet und Vegetarier oder besser noch Veganer wird.

Und dann auch vieles konventionelle in der heutigen industriellen Landwirtschaft und Gärtnern hinterfragt und sich mit Dingen wie Permakultur oder bio-dynamischen Landbau beschäftigt.

Den meisten Bauern auf dem Land, die von kleinauf mit Landwirtschaft aufgewachsen sind, kann man mit sowas nicht kommen.

Allerdings gibt es auch Ausnahmen. Siehe S.Holzer


09.12.2012, 16:30
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de