Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Etymologie der altslawischen sprache 
Autor Nachricht

Registriert: 06.03.2008, 14:47
Beiträge: 126
Beitrag 
ich versuchs aufzutreiben. wenn ich habs schreib ich dir.


22.10.2009, 18:59
Profil

Registriert: 27.07.2009, 13:40
Beiträge: 34
Beitrag 
Mich würden Informationen über prokeltisch auch interessieren


25.10.2009, 11:37
Profil

Registriert: 06.03.2008, 14:47
Beiträge: 126
Beitrag 
Hab das buch leider nicht mehr gefunden.
Ich habe es allerdings zum Ausleihen entdeckt:

http://gso.gbv.de/xslt/DB=2.1/SET=2/TTL ... sch+sprach

wenn sich jemand erbarmen würde es auszuleihen, könnte man davon n pdf machen.
:roll:


02.11.2009, 15:00
Profil

Registriert: 20.10.2009, 14:46
Beiträge: 9
Wohnort: Wien
Beitrag 
Vielorts wird gesagt das mit dem verlüsst des mentalen informationsübertragung entstand das wort. ist es so?
wie unterscheidet sich die gedanke ( geh und danke ?) von grobstoflichen wort?


03.11.2009, 13:18
Profil

Registriert: 20.10.2009, 14:46
Beiträge: 9
Wohnort: Wien
Beitrag 
auch die fähigkeit zu sprechen und singen wurde aus irgend einem bestimmten grund den menschen gegeben.


04.11.2009, 23:48
Profil

Registriert: 27.07.2009, 13:40
Beiträge: 34
Beitrag 
Ein Gedanke ist ein vollkommenes, sehr komplexes "Gebilde", dessen Energie alle Komponenten enthält die wichtig sind.
Gedanken sind Energiemischungen, die in einem Bruchteil von Sekunden genau das darstellen, was den Gedanken ausmacht und wozu man sehr viele Worte zur Beschreibung bräuchte.

Das Wort besteht aus einzelnen Buchstaben, die jeweils ein bestimmtes Wesensbild darstellen.
Somit kann das Wort je nach Sprache mehr oder weniger dem Wesentlichen des Ursprungsgedanken nahe kommen oder in verfehlen oder verfälschen.


Wenn man Menschen aus dem Gleichgewicht bringen möchte, dann erzählt man ihnen dass " heiß" nun kalt bedeutet .....
wie bei dem Beispiel cool ...
damit irritiert man die Wahrnehmung komplett.
Man verdreht seinen Mitmenschen sozusagen den Kopf. Die Energie des Wortes widerspricht der wahren Wahrnehmung des Herzen.
Das führt zu Wahrnehmungsproblemen im Gefühlsbereich.


08.11.2009, 13:00
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de