Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Adams Apfel 
Autor Nachricht

Registriert: 05.02.2010, 22:08
Beiträge: 10
davidelias03 hat geschrieben:
liebe freunde...

ich lese gerade "schöpfung".. und war anfangs des buches eine wenig verwirrt... vl kann mir jemand helfen und mich aufklären, wie dies pasage aus dem text gemeint ist...

anastasia erzählt von adam und eva... und dann schreibt sie, dass gott gesagt hat, sie sollen nichts von seiner schöpfung zerlegen... aber adam riss einen zweig mit äpfeln ab und biss hinein!...

zu diesem satz bilden sich jetzt 1000 fragen in meinem kopf:
1. adam & eva sind damals wirklich ohne nahrung ausgekommen, oder?

2. jetzt heißt das, dass es darum gegangen ist, das die schöpfung nicht analysiert werden sollte... damit die anderen energien nicht auf das geheimnis draufkommen, oder??...

und 3. bin ich ganz von den socken, dass in der bibel von dem apfel berichtet wurde... natürlich falsch interpretiert, aber es steht von dem apfel drinn!... wie konnte er diese zig-millionen-jahre überliefert werden?.. so wie anastasia alles weiß?

bitte helft mir mit adam & eva... ich bin mit dem buch zwar noch nicht ganz fertig... aber da ich jetzt schon bei den ausserirdischen bin, denke ich mir, dass anastasia nicht mehr auf adam & eva eingehen wird... oder?..

dabei ist es mir so ein bedürfniss dies zu wissen!

vielen lieben dank, an euch, die dies liest!!!

sandra


Hallo Sandra! Ich glaub ich kann dir helfen deine Fragen zu beantworten. :) Ich habe die Bücher in russisch gelesen. Da ich mich schon seid Kindsheid an Esotherik interressiere, habe ich auch so gut wie alles ganz gut verstanden, worum es da geht. Und ich habe so wie du mit dem Herzen gespürt, dass hinter diesen Büchern etwas sehr wichtiges steht.

1. adam & eva sind damals wirklich ohne nahrung ausgekommen, oder?

1. Ja in dem Buch ist es so gemeint. Adam und Eva haben sich blos mit Pollen und Etheren durch das Einatmen ernehrt. Es gibt sogar heutzutage Leute, die behaupten, dass Sie nichts Essen und manche auch nichts trinken.
Diese Frau isst nichts http://de.wikipedia.org/wiki/Jasmuheen
Diese trinkt sogar nichts. http://img0.liveinternet.ru/images/atta ... _sun06.jpg
Es gibt aber mehrere solche Leute.

Es wird behauptet dass man sich mit Lichtnahrung, dass die Luft durchdringt ernährt. Mann versteht, dass es im Prinzip gehen kann, wenn man okkulte Wissenschaft gelernt hat.

jetzt heißt das, dass es darum gegangen ist, das die schöpfung nicht analysiert werden sollte... damit die anderen energien nicht auf das geheimnis draufkommen, oder??...

2. Ich persönlich glaub das nicht, dass der Schöpfer die Ganze Schöpfung so leicht zerstörbar gemacht hat, dass es nur ein Geheimniss zu lösen reicht, um sie zu zerstören.

Anstasia sagt auch dass es eigentlich kein Geheimniss ist, die Antwort ist so einfach, dass alle sie übersehen. ...meine Meinung das diese Kraft ist der Wunsch des Schüpfers dass alles und alle wirklich Glücklich sind. Nur so kann mann wirklich alle Energien in Gleichgewicht bringen.


bin ich ganz von den socken, dass in der bibel von dem apfel berichtet wurde... natürlich falsch interpretiert, aber es steht von dem apfel drinn!... wie konnte er diese zig-millionen-jahre überliefert werden?.. so wie anastasia alles weiß?


Es heist Akasha-Chronik, dass ist das Gedächtniss des Universums. Jeder hat Zugrif auf alle Informationen, auf alles was geschehen ist. ... natürlich wenn man das kann.

http://de.wikipedia.org/wiki/Akasha-Chronik


Ich kann unendlich lange über diese Bücher diskutieren, weil ich das Thema sehr interessant finde. Stelle deine Fragen, ich äusere meine Meinung gern dazu. :)


05.02.2010, 22:54
Profil

Registriert: 05.02.2010, 22:08
Beiträge: 10
davidelias03 hat geschrieben:
aber erst vor einigen wochen bin ich zum entschluss gekommen, dass adam und eva eher eine methaper sind und nicht gelebt haben...

erst jetzt bin ich durch anastasia total verwirrt... und ich denke mir, dass das, was sie sagt einfach die wahrheit sein muss... ich spüre es in meinem herzen...


Es steht auch im Buch dass der Mensch erst verschiedene Formen annahm, bevor er Mensch geworden ist. Also den Menschen hat man durch so genannte Evolution geschaffen. ...natürlich ist dass ein kontrollierbarer Prozess.

Ich verstehe Anastasia so: der Adam hat so wie eine Erleuchtung gehabt, durch die er von einem Tier zum dem Mensch geworden ist. Er hat die Fähigkeit bekommen selbstständich zu denken (die Tieren haben keinen freien Willen, die werden "gesteuert", weiss man auch nur vom Okkultismus). Und in ihm sind so wie bei dem Gott alle Energien zu einem Gleichgewicht gekommen. So ist er das gleiche wie er geworden - das Kind des Gottes.


05.02.2010, 23:12
Profil

Registriert: 12.01.2010, 07:49
Beiträge: 176
Wohnort: Waiblingen, BW.
Hallo,
Ja ich sehe das ähnlich wie Christa: Wenn man anfängt in Kraut und Unkraut, in Schädling und Nützling zu unterteilen, dann geht der ganze Kampf und die Mühsal los.
Bemerkung: Daß da oft vom Apfel die Rede ist, soll wohl auch auf die vielen bildernischen Darstellungen in der Kunst zurückzuführen sein, wo sich das mal als Standard so etabliert haben soll.

LG, Frieder


05.02.2010, 23:18
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de