Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
windellose erziehung von babys 
Autor Nachricht

Registriert: 06.01.2010, 19:24
Beiträge: 40
Wohnort: Hartberg
liebe anastasia-freunde...

ich bin auf der suche nach einem buch über die "windellose erziehung"...

bzw... hat schon jemand erfahrung mit dem umgang mit babys ohne windeln??...


15.09.2010, 06:49
Profil

Registriert: 25.04.2008, 23:50
Beiträge: 466
Wohnort: Thannhausen
Liebe Davielias,

mein Sohn und meine Schwiegertochter haben ihren Sohn windellos aufgezogen - er ist jetzt ein Jahr alt und bekam nur zu ganz bestimmten Situationen eine Windel um - wenn sie zum Beispiel mit dem Zug irgendwohin fuhren für unterwegs.
Meine Schwiegertochter sagte mir, dass sie es von Anfang an gespürt hat, wenn er musste und dann hat sie ihn einfach übers Töpfchen gehalten. Nach relativ kurzer Zeit hielt er sogar ein, bis sie ihn übers Töpfchen hielt. Sogar Nachts machte er sich bemerkbar, wenn er musste.
Allerdings darf man das nur machen, wenn es einem nichts ausmacht, wenn dann doch mal etwas daneben geht, weil das Kind mal stark abgelenkt ist. Dann kann halt mal passieren, dass ein Bächlein aufs Kleid oder die Hose geht. Ich nehme ihn übrigens nur auf den Arm mit einer Windel, die ich ihm drunter lege, weil ich nicht merke, wenn er muss. Mein Sohn hat auch länger dazu gebraucht, bis er es merkte, aber meine Schwiegertochter spürte es vom ersten Tag an.

Liebe Grüße
Christa

_________________
Der wedische Weg ist der Weg der Mitte


15.09.2010, 19:08
Profil Website besuchen

Registriert: 30.06.2010, 23:00
Beiträge: 30
Wohnort: Klagenfurt
FreundInnen von mir haben das Buch "Es geht auch ohne Windeln". Mir persönlich ist das aber zu zwang- und kontrollhaft, wenn man bedenkt, dass Babies erst mit zwei Jahren den Schließmuskel betätigen können. Im Sommer war sie oft nackt, jetzt wickle ich sie mit normalen Stoffwindeln und Wollüberhosen (die braucht man nur alle drei Wochen waschen, wenn man sie regelmäßig in die Sonne hängt) - auch eine sehr günstige Variante und umweltfreundlich.


18.09.2010, 20:12
Profil

Registriert: 25.04.2008, 23:50
Beiträge: 466
Wohnort: Thannhausen
Woher kommt diese Aussage, liebe hexiline?

Ich habe selber erlebt, dass mein Enkel schon mit drei Monaten eingehalten hat, bis meine Schwiegertochter ihn übers Töpfchen hielt. Er meldete sich! Meine Schwiegertochter sagte, dass er sich schon im Alter von zwei Wochen gemeldet hat und einhielt. Natürlich klappte das nicht sehr lange mit dem Einhalten - aber fünf bis zehn Minuten (im Extremfall) waren überhaupt kein Problem. Er weckte seine Eltern dafür auch Nachts. Er schreit eher, wenn er mal nicht abgehalten wird, weil er nicht in eine Windel machen will. Ihm ist eine volle Windel ausgesprochen unangenehm.
Allerdings braucht man dafür viel Zeit und muss sein Kind von Anfang an sehr intensiv beobachten. Wer diese Zeit nicht aufbringen kann, sollte es nicht machen. Da mein Sohn Elternzeit beantragte und dadurch ein Jahr lang zu Hause war und den größten Teil des Haushalts machte, konnte sich meine Schwiegertochter ganz intensiv um die Bedürfnisse des Kindes kümmern.

_________________
Der wedische Weg ist der Weg der Mitte


18.09.2010, 20:41
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2009, 21:06
Beiträge: 25
Wohnort: Krems
Hallo,

meine 2 sind ohne Windel aufgewachsen. SIe sind jetzt 5 und 2 Jahre.
Das Buch das ich empfehle ist von einer Freundin geschrieben worden die gerade ihr 3. Kind geboren hat. Das Buch heißt "Windelfrei ? So geht´s" von Lini Lindmayer. Sie hat auch eine Hompage und ein Forum: http://www.windelfrei.at.

Für mich war das windelfrei etwas sehr wertvolles, da ich mit den Kindern eine tiefere Bindung aufbauen konnte, Kommunikation lernen konnte uvm. Es gibt kein Säugetier oder überhaupt kein Tier, dass seine Exkremente am Körper kleben hat, selbst mit dem Hund geht man "Gassi" und gibt ihm keine Windel.

_________________
lg

Christine


31.10.2010, 22:42
Profil

Registriert: 30.06.2010, 23:00
Beiträge: 30
Wohnort: Klagenfurt
Liebe Christa!

Entschuldigung für meine verspätete Antwort, sah längere Zeit nicht ins Forum. Das ist ja nur meine persönliche Einstellung. Diese Form entspricht einfach nicht meiner Sichtweise, was nicht bedeutet, dass ich es verurteile. Wenn Kinder frei und ohne Zwang ohne Windeln auskommen können - wie ich das in Indien erlebte - finde ich das toll. Bei uns ist mir das im Winter halt zu kalt. Das Kind aber dazu zu bringen, dass es "einhaltet" finde ich einen Entwicklungsprozess, bei dem jedes Kind sein eigenes Tempo vorweist, das erst mit ungefähr zwei Jahren beginnt, weil das Kind vorher gar nicht körperlich in der Lage ist (und psychisch) (das wäre dann Konditionieren). Ich geh halt davon aus, dass mein Kind vollkommen ist und dann erst Dinge entwickelt, wenn die Zeit dazu reif ist und ich keinesfalls in ihren Prozess eingreife.


21.06.2011, 18:26
Profil

Registriert: 25.04.2008, 23:50
Beiträge: 466
Wohnort: Thannhausen
hexiline hat geschrieben:
Das Kind aber dazu zu bringen, dass es "einhaltet" finde ich einen Entwicklungsprozess, bei dem jedes Kind sein eigenes Tempo vorweist, das erst mit ungefähr zwei Jahren beginnt, weil das Kind vorher gar nicht körperlich in der Lage ist (und psychisch) (das wäre dann Konditionieren). Ich geh halt davon aus, dass mein Kind vollkommen ist und dann erst Dinge entwickelt, wenn die Zeit dazu reif ist und ich keinesfalls in ihren Prozess eingreife.


Liebe Hexiline,

ich habe nirgendwo geschrieben, dass meine Schwiegertochter ihr Kind dazu gebracht hätte einzuhalten. Das funktioniert nämlich nicht! Das Kind hat es von sich aus gemacht, es hat halt rumgequengelt, bis meine Schwiegertochter wach war und so lange gewartet. Meine Schwiegertochter hatte darauf überhaupt keinen Einfluss! Und es stimmt: jedes Kind ist anders, deshalb kann man auch nicht generell sagen, dass ein Kind unter zwei Jahren nicht dazu in der Lage ist. Niemand hat hier in irgendeinen Prozess eingegriffen.

_________________
Der wedische Weg ist der Weg der Mitte


22.06.2011, 09:38
Profil Website besuchen

Registriert: 25.04.2008, 23:50
Beiträge: 466
Wohnort: Thannhausen
Christine mit Klara und B hat geschrieben:

Für mich war das windelfrei etwas sehr wertvolles, da ich mit den Kindern eine tiefere Bindung aufbauen konnte, Kommunikation lernen konnte uvm. Es gibt kein Säugetier oder überhaupt kein Tier, dass seine Exkremente am Körper kleben hat, selbst mit dem Hund geht man "Gassi" und gibt ihm keine Windel.


Genau darum geht es meiner Meinung nach. Man muss sich sehr intensiv mit dem Kind beschäftigen und bekommt eine ganz andere Kommunikation mit dem Kind. Ich war selber erstaunt darüber, wie das funktioniert.

_________________
Der wedische Weg ist der Weg der Mitte


22.06.2011, 09:43
Profil Website besuchen

Registriert: 30.06.2010, 23:00
Beiträge: 30
Wohnort: Klagenfurt
Liebe Christa!

Tut mir sehr leid, Dich missverstanden zu haben. Ich hatte mich auf das Einhalten des Kindes bezogen und dazu gibts ganz klare körperliche Entwicklungen, auch im Rückenmark, die erst ab einem bestimmten Alter, Beginn mit ca. 2 Jahren (natürlich gibts Kinder, bei denen das schon Monate vor dem 2. Lebensjahr sein kann) entstehen.
Dem Kind die volle Aufmerksamkeit zu geben finde ich sehr toll, vor allem dass die beiden sich der Aufgabe gemeinsam stellten. Ich finde es sehr schön, dass immer mehr Leute sich entscheiden, die Kinder bewusst zu erziehen.
Auch ich erkenne, wenn meine Tochter ludelt, dann schüttelt es sie immer leicht, wenn sie in die Windel macht ist das auch sehr offensichtlich, denn sie drückt ganz konzentriert und lustvoll. Verstehe nicht, warum sie dann die Exkremente am Körper picken haben sollte, weil das sieht oder riecht man ja.

Alles Liebe,

Alexandra


23.06.2011, 21:16
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 9 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de