Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Ist das Bild von Anastasia autentisch? 
Autor Nachricht

Registriert: 13.07.2004, 12:28
Beiträge: 3
Sehr geehrter Herr Alexander Schirmer!

Mein Name ist Zoran Perowanowitsch, ich bin als freier Schriftsteller und Pdagoge ttig.
Erst neulich bin ich auf die Bcher ber Anastasia gestossen. Da ich mich in meinem Buch unter anderem ber die Zukunft Sibiriens beschftige habe ich sehr Aufmerksam die Auswirkungen dieser geistigen Keimen registriert. Darin liegt eine wahrhaftige Inspiration zu Grunde ob Anastasia als Person existiert oder nicht. Knnen Sie mir bitte sagen ob das bekannte Bild von Anastasia autentisch ist oder ob es sich nur um einen "Aufmacher" handelt. Eine Emeritin mit gezupften Augenbrauen und diesem Aussehen verwundert einen.

Mit freundlichen Gren

Zoran Perowanowitsch


Guten Tag, Zoran Perowanowitsch!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Auf dem Buchumschlag des Buches von W.Megre Anastasia ist eine Frau abgebildet, auf deren Gesicht Spuren von Make-up deutlich zu sehen sind.
- Das entspricht der Gestalt der Taigaeremitin nicht, - bemerken die Leser berechtigt, - wie konnte Anastasia auf so etwas eingehen?

Die Lsung ist einfach. Nach Auen hin geschah alles ziemlich einfach. Als Anastasia in Moskau angekommen war, berichtete ihr Wladimir Megre, dass der Werbefachmann darauf bestand, dass auf dem Buchumschlag eine auffallende und halbnackte Frau abgebildet sein sollte (das Buch hat er nicht gelesen. Er wusste nur, dass es ber eine Frau war).
- Wozu soll ich es lesen? meinte der Werbefachmann, - es ist schon lngst bewiesen: nach der Effektivitt der Aufmerksamkeitslenkung ist eine auffallende und am besten nackte Frau auf dem ersten Platz, auf dem zweiten ein Tier, auf dem dritten ein Kind. Und die Tatsache, dass es der Gestalt nicht entspricht, ist halb so schlimm. Auf der Camel Packung ist gar ein Kamel abgebildet. Da wundern sich doch die Leute nicht, dass es in dieser Packung Zigaretten und keine Kamele sind.

Anastasia fand den Vorschlag von Wladimir, das Make-up aufzutragen, lustig:
- Wie interessant. Wenn du es so mchtest, dann versuchen wir es
Aber es hat sich jetzt herausgestellt: hinter der schnellen Zusage verbarg sich nicht nur reine Fraueninteresse und Neugierde, sondern auch Weisheit der Taigaeremitin.
Indem sie die Bitte ihres Geliebten erfllt hat, bewahrte sie die Mglichkeit unauffllig im realen Leben zu sein.
Heute, wenn an Anastasias Wohnort viele uneingeladene Pilger zu gelangen versuchen, die fters ihre eigenntzigen Ziele verfolgen, wird die Existenz von Anastasia und ihrem Sohn gefhrdet. Es wird klar, dass nicht nur das Dickicht der sibirischen Taiga ihr helfen kann, sich von den unerwnschten Gsten zu retten. In einer einfachen bescheidenen Kleidung, indem sie sich als eine gewhnliche lndliche Frau unter die Leute mischt, versucht sie auf solche Art und Weise Eingriffe zu vermeiden.

Aber trotz des Make-ups sieht Anastasia auf dem Foto nicht als eine vulgre dumme Kokette. Nichts konnte den schnen, strengen und warmen Ausdruck ihrer blau-grauen Augen verstecken,
einen in die Weite gerichteten willensstarken und klaren Blick, kaum merkbares Lcheln der Seele auf ihren Lippen, der Selbstsicherheit und des Glaubens an die Menschen. Ihre ungewhnlich schnen Gesichtszge sind rein und wunderschn geblieben! "

Aus Mission der Gartenbesitzer Russlands, IZ Anastasia s. 84-85

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

...und ein gutes Gelingen! :-)

Alexander Schirmer, Berlin.
E-Mail: alexberlin@anastasia.ru
Internet: anastasia.ru
Tel: +49(0)30 224 332 60 / Mo-So, bis 20 Uhr.


18.07.2004, 22:52
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2004, 00:36
Beiträge: 82
Wohnort: england + schweiz (bin italo-swiss)
..auch ist bemerkenswert, dass sie noch schoener ohne makeup aussehen wuerde, wenn man sich anastasia ohne vorstellt. EINFACH RAFFINIERT, UNSERE SIBIRISCHE "MONALISA"!
auffallend unscheinbar und clever... :o
mir - als frau - ist aufgefallen, dass natuerliche natuerlich schoene frauen naemlich eher weniger gut aussehen MIT makeup.
und umgekehrt beweist's, dass innerlich weniger huebsche frauen eben ein "make-up" = eine aufmachung/maske brauchen, um gut od. besser auszusehen.... als eine taeuschung oder um "das beste" rauszuholen und das unguenstige zu cachieren...

bin selber kuenstlerin, schauspielerin und lehrerin, daher kenne ich diese frauenspielchen sehr gut!? ist einfach fun!!! :twisted: :!:

in liebe
anna clara v.

_________________
OM Shanti xxx


17.11.2004, 21:13
Profil Website besuchen

Registriert: 09.02.2005, 21:49
Beiträge: 8
Wohnort: Wien
Zitat:
Knnen Sie mir bitte sagen ob das bekannte Bild von Anastasia autentisch ist oder ob es sich nur um einen "Aufmacher" handelt.

Bilder verbinden den Betrachter mit dem Betrachteten. Darum wollen zB Mnche nicht gern fotografiert werden: Sie spren die Betrachter dann und das lenkt sie von ihrer Einkehr ab. Es ist in einem der Bcher erwhnt.

Es ist einfach das Bild zu verifizieren, aber Sie mssen innerlich ruhig sein. Sie mssen sich selbst - ihre Gedanken und Gefhle - kennen. Nehmen Sie dann dieses Bild in die Hand und spren Sie, was sich in ihrem Inneren verndert...

Dass sich Anastasia abbilden lie, ist ein sehr groes Zugestndnis. Verstehen Sie, warum? Bitte gehen Sie sorgsam mit dem Bild um.


Zuletzt geändert von thomas am 16.02.2005, 21:54, insgesamt 1-mal geändert.



09.02.2005, 22:28
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 29.11.2004, 15:57
Beiträge: 92
Wohnort: 55294 Bodenheim
Beitrag 
Hallo mein lieber Forumleser. :wink:

Ich habe es selbst erlebt, dass fr viele Menschen, Antwort auf die Frage: "Ob das Bild von der Anastasia authentisch ist" von groer Bedeutung ist.
Ich habe auch die Diskussion im russischen Forum gelesen, verrcktesten Spekulationen. Ich habe mich gefragt, warum ist das so wichtig? Und dann kam der Antwort, aus der nchste nhe. Als ich meinem Mann immer mehr von der Anastasia erzelt habe (Es ist schon lange her) war ich sehr berrascht und leider gleichzeitig enttuscht, weil seiner erste Frage war: "Gibst es denn berhaupt ein Bild von ihr?" :shock: :(
Mir wurde klar, dass die meisten Menschen glauben dem was sie sehen knnen. Ein Raucher wird nur dann glauben, dass seinen Lungen schwarz sind, wenn er die vor Augen kriegt und nur wenn seinen eigenen. Von einem anderen Mensch (Foto) ist auch kein Bewei.

Als ich mein Mann dann gefragt habe: "Warum das so wichtig fr ihm ist?", konnte er keine genaue Antwort geben. Nach langen berlegen, habe ich ihm das Buch "Anastasia" gezeigt.(auf russisch) Sie ist da auf der Titelseite. Dann fragte er mich: "Ist das die Anastasia?", ich konnte nur lcheln. "Diese Frage kannst nur du selbst dir beantworten" sagte ich. Er hat mich sehr lange schweigend angesehen und mir wurde klar, dass er verstanden hat.

Thomas sagt uns: "Dass sich Anastasia abbilden lie, ist ein sehr groes Zugestndnis. Verstehen Sie, warum? Bitte gehen Sie sorgsam mit dem Bild um."
In Russland ist das Bild von Anastasia, als Markenseichen von der Marke "Klingenden Zedern Russland" registriert worden. Man kann nicht nur l und Nsse mit ihrem Bild kaufen, Plakate, Taschenkalender, T-shirts und so weiter. Da ist keine Spur von dem sorgsamen Umgang. Meine Meinung nach, dass ist ein Missbrauch, um Geld zu machen.
Ich war froh, dass in anderen Lnden, die Titelseiten kein Bild von der Anastasia getragen haben. Leider bis vor kurzem (so "Gowinda-Verlag".) Jeder macht leider mit dem Bild was er will. Das wird immer wieder per Computer neu bearbeitet, mal hat Sie graue Augen, mal blaue und immer mit dem neuen "passenden" Hintergrund. (Berge, Himmel, Taiga.) Ich kann es mir nicht mehr ansehen.:(

brigens, die "litauische Anastasia" seht ganz anderes aus. Aber auch sehr schn.
www.anastasia-de.com/Buecher_andere/Buecher_andere.htm

Ich trage meine eigene Gestalt von ihr, in meinem Herzen. Mehr brauche ich nicht.
In liebe natalia.

_________________
Reich ist, wer wei, dass er genug hat.

Lao-tse


10.02.2005, 12:02
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2004, 00:36
Beiträge: 82
Wohnort: england + schweiz (bin italo-swiss)
was fuehlst du bei dem bild?

liebe im herzen
anna :wink:

_________________
OM Shanti xxx


10.02.2005, 12:42
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 29.11.2004, 15:57
Beiträge: 92
Wohnort: 55294 Bodenheim
Beitrag 
Liebe Anna, meinst du, was ich fhle, wenn ich das Bild angucke?
Das ist eine sehr persnliche Frage.

Aber ich werde es ganz ehrlich und offen beantworten.
Ich sehr eine wundeschne Frau mit sehr zarten Gesichtzgen und hellen Blick, aber ich fhle nichts.

Jetzt bist du enttuscht.
Tut mir leid.
:(

_________________
Reich ist, wer wei, dass er genug hat.

Lao-tse


10.02.2005, 21:00
Profil

Registriert: 09.02.2005, 21:49
Beiträge: 8
Wohnort: Wien
kuhn natalia hat geschrieben:
Ich sehr eine wundeschne Frau mit sehr zarten Gesichtzgen und hellen Blick, aber ich fhle nichts.


Ich bin nicht sicher, ob es Sinn macht hier zu antworten - ob du eine Antwort erwartest? Wenn ja - die Antwort selbst ist einfach. Allerdings ist es nicht so einfach zu erklren, weil wir in gewissen Bahnen denken, die nicht leicht zu erkennen sind, solange wir in genau diesen Bahnen leben. Diese Bahnen zu berspringen ist die Lsung fr das Problem "ich fhle nichts".

Also: Was wre, wenn jemand kommen wrde, und behauptet, dass du eine besondere Fhigkeit hast, dass du unfehlbar Wahrheit von Unwahrheit unterscheiden kannst, ohne jede uere Hilfe - dass du dir aber einfach dessen nicht bewusst bist und es deshalb nur sehr selten anwendest - was wrdest du sagen?

Wie es Anastasia immer wieder in den Gesprchen mit Wladimir Megre beschreibt: Der Mensch hat noch nichts erfunden, was es in der Natur nicht schon gibt. (Erstes Buch, Kapitel 7 Anastasias Strahl). Wir haben als Kinder gelernt: Fr Wrme ist der Ofen und die Kleidung verantwortlich. Und weil wir uns in der Regel immer brav angezogen haben und der Ofen meistens auch funktioniert hat, haben wir verlernt, uns von innen warm zu halten.

Genauso ist es mit der Wahrheit: Wir haben die Wahrheitsfindung als Kinder an unsere Eltern, spter an Professoren, Wissenschaftler, Richter, und rzte delegiert. Dabei tragen wir einen - soweit ich weis - unfehlbaren Kompass in uns.

Wir haben auf der Uni gelernt, was Wahrheit ist. Ich habe selbst technische Physik studiert - es gibt Theorien die sich mit dem Erkenntnisprozess beschftigen - aber ich will dich/euch damit hier verschonen. Vereinfacht: Als objektiv wahr wird anerkannt, was von auen, objektiv verifizierbar ist. Meist sind das Messungen in irgend einer Art. Gefhle werden von den fhrenden Denkern (zB Gauss, Newton, Einstein usw) in ihren theoretischen Werken nicht erwhnt. Sie gelten als subjektiv, verschwommen, ungenau, nicht zuverlssig. Wenn man aber die Biographien der fhrenden Philosophen und Denker genau liest, haben sich alle der Gefhle als Kompass bedient (bitte nicht falsch verstehen: Ich kritisiere nicht die wissenschaftliche Art von systematischen, wiederholbaren Experimenten diese halte ich fr sehr ntzlich - ich kritisiere das Ausklammern der Gefhle.)

Ein Beispiel: Einstein hat oft erwhnt, dass er immer dann, wenn eine Lsung sehr einfach wurde, wusste, dass er auf dem richtigen Weg ist. Einmal hat ihn whrend eines Vortrags ein Student aus dem Auditorium gefragt: "Herr Professor, was aber ist, wenn die Welt nicht so einfach gebaut ist? Einstein hat geantwortet: "Dann bin ich nicht daran interessiert."

Interessant! Einer der grten Denker des 20. Jahrhunderts sagt gerade heraus, dass ihm komplizierte Lsungen keinen Spa machen. Was ich zeigen will ist: Einstein beachtete seine Gefhle als Kompass!

Noch eine Episode: Wladimir diskutierte mir Anastaisa ber die Rechenleistung der Computer. Anastasia sah die Rechenleistung als unterlegen. Ihr Argument war: "Den Computern fehlt das Wichtigste: die Gefhle" (in meiner Ausgabe Kapitel 17 "Das Gehirn, ein Supercomputer", Seite 114)

Worauf will ich hinaus? Die Gefhle sind der Kompass, aber man muss lernen, damit umzugehen. Um im Methpher zu bleiben: meist ist der Kompass stark verschmutzt und ganz in der Nhe geht eine Starkstromleitung vorbei. Was an dieser Stelle noch fehlt ist die Beschreibung, wie man den Kompass wieder sauber bekommt (und die Starkstromleitungen erkennt). Aber diese Nachricht ist eigentlich schon zu lang.... Interessiert das noch?


15.02.2005, 20:25
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2004, 00:36
Beiträge: 82
Wohnort: england + schweiz (bin italo-swiss)
lieber "thomas :?: "

natuerlich interessiert das!! sooo logisch alles, es macht spass dir zuzuhoeren (weil es einfach ist und im herzen stimmt-)!...

ich liebe sowieso einsteins ideen! er war ein richtiger (B)engel!? :wink: :lol:

uebrigens bin ich schon ganz gespannt und freue mich riesig auf den kommenten film "what the bleep do we know!?", was genau diese wissenschaft und metaphysik ansprechen!

viel lichtvolle liebe, die die groesste aller gefuehle ist :D :o :D :o
eure anna xxx

_________________
OM Shanti xxx


16.02.2005, 13:02
Profil Website besuchen

Registriert: 09.02.2005, 21:49
Beiträge: 8
Wohnort: Wien
Liebe Anna,

ich mchte dich zu einem kleinen Experiment einladen:

Wahr oder nicht?

1. Schritt: nimm dir eine Minute Zeit und denke an etwas sehr schnes. Zum Beispiel ein schnes Erlebnis mit deinen Kindern. Denk diesen Gedanken bist du seine Wirkung sprst: z.B. Wrme im Herzen...

2. Denk jetzt an den Gedanken: "das Bild von Anastasia ist ein plumpe Flschung einfach ein Verkaufstrick nur irgendeine Frau und Schminke."
Wie fhlt sich das an? Im Vergleich zu vorhin: Besser oder schlechter? Flieender oder sprder? Sprst du Vernderungen in deinem Krper? Ist es ein positiveres, aufmunterndes Gefhl oder kalt und leer?

3. Lass den Gedanken los und komm wieder in deine Mitte: denke den Gedanken von Schritt 1. Es sollte sich schn, flieend, frei und leicht anfhlen. Ein paar Momente lang.
Wie ist es zu dem vorigen Gedanken: Besser oder schlechter?

4. Denke jetzt an den Gedanken "Das ist das Bild von Anastasia ist echt. Sie lebt mit ihrem Sohn, der Brin und ihrer Wlfin in den Wldern der Taiga! Es ist wahr!"

Wie fhlt sich das an im Vergleich zu deiner Mitte? Schwingt das mit dir? Ist es in Harmonie oder spiet sich etwas?

5. Komm wieder zurck in deine Mitte ( -- wenn du mchtest ;-) )


Was ist da passiert?

Die Seele spricht durch die Gefhle
Wir alle haben sehr sehr viele Inkarnationen hinter uns. Wir alle haben eine Menge Erfahrungen gemacht, aber wir legen diese Erinnerungen bei jeder Inkarnation in einen neuen Krper ab. Der Grund ist: wir wren berwltigt von diesem Erfahrungsschatz und nicht fhig, uns auf die neuen Eindrcke in diesem Leben zu konzentrieren. Aber das Wissen ist immer noch da: ein hherer Teil von uns - die Seele hlt all dieses Wissen. Darber hinaus steht sie mit anderen inneren Wissensquellen in Kontakt und kann uns all diesen Erfahrungsschatz bei Bedarf in Form der Gefhle bermitteln. Die Gedanken sind frei sie sind das Werkzeug mit dem wir schaffen die Gefhle sind der Kompass: Sie zeigen, wohin die Reise geht.

Die Seele ist sehr sehr liebevoll. Wenn wir uns sehr wohl fhlen, kann sie zu uns sprechen. Wenn wir einen Gedanken denken, der mit ihrer hohen Schwingung harmoniert, wird das positive Gefhl verstrkt: es fhlt sich leicht, flieend, warm und schn an. Wenn wir Gedanken denken, die nicht mit dem Inneren Selbst harmonieren, fhlt es sich kalt, leer, sprde, stechend, lhmend, ermdend, schwer an.

Das Boot
Ich stelle mir das Leben wie eine Fahrt mit einem kleinen Segelboot ber das Meer vor. Meine Aufmerksamkeit ist das Ruder, damit lenke ich. Meine Gefhle sind der Kompass: sie zeigen, wohin die Reise geht.

Es mag vielleicht banal erscheinen, aber es ist wichtig: Wir lenken ber das, worauf wir uns konzentrieren, ber die Gedanken. Die Gefhle mssen frei sein. Gefhle zu unterdrcken oder sich einzureden ist unsinnig. Es macht keinen Sinn, die Nadel mit der Hand zu drehen, davon wird sich das Boot nicht in die richtige Richtung drehen. Wenn wir das wollen, mssen wir am Ruder ziehen uns konzentrieren.

Warnung vor den Starkstromleitungen
Starke Magnete oder eine Hochspannungsleitung knnen einen Kompass vorbergehend ablenken. Manchmal sind wir in der Nhe einer starken Persnlichkeit, oder eines starken Menschen. Dann kann sich etwas scheinbar positiv anfhlen, was wir sonst nicht als positiv empfinden wrden. Wenn man das aufmerksam beobachtet, lernt man dieses "Positiv" von echter Harmonie zu unterscheiden. Es fhlt sich zwar hell an, aber zu grell oder unecht, manchmal auch fiebrig.

Eine andere Starkstromleitung knnen blinde Wnsche sein. Z.B. bilden sich manchmal Teenager eine gewisse Beziehung zu einem Menschen ein. In dieser Situation sehen wir alles durch einen starken Filter. Obwohl diese Gefhle auf "positiv" deuten, ist diese Harmonie wieder unterschiedlich zur echten Stimme des Hheren Selbst.

Zusammenfassen: die Starkstromleitungen im Leben haben eines gemeinsam: sie sind nicht von Dauer. So lassen sie sich erkennen.

Warnung vor denen , die behaupten, sie stnden Gott nher als du.
Das ist eine fatale Sache: Wenn jemand kommt und behauptet, er stnde Gott nher als du und du sollst ihm/ihr doch mehr glauben als dem inneren Kommpass. Soweit ich weis ist der innere Kompass die einzige Informationsquelle, der man vertrauen kann. Also du solltest auch mir nicht einfach nur glauben erst prfen ;-)

Anastaisa sagt im 3. Buch, Kapitel 'Wer bist du, Anastasia': "He, alle selbsternannten Seelenfhrer! Ihr groen Lehrer, die ihr lehrt, wie schwach im Geiste, wie irrend und wie blind ein jeder wre, und wie er euch, den Sehern folgen solle und wie er euch, den Auserwhlten, danke. Ihr irrt euch, es ist nicht die Stimme Gottes, die aus euch spricht, sondern euer Stolz. Verdeckt dem Menschen nicht des Gottes Schpfung! Ersetzt die Wahrheit nicht durch dunkle Dogmen! Versperrt dem Menschen nicht den Weg zum Vater! So werdet leise! Denn des Mittlers bedarf Gott nicht! Gott spricht zu jedem ohne Mittler, jedem gab er die ganze Schpfung und die ganze Wahrheit. Die Wahrheit Gottes lebt in jeder Seele, der Weg zu ihr, zum Glck, ins Paradies steht jedem offen, heute, nicht erst morgen."

Noch ein Zitat aus Anastaisas und Wladimir Megres 3. Buch: Kapitel "Mittler"

Wladimir fragt: "Wie sollen wir die Wahrheit heutzutage im Mehr von Informationen noch erkennen? Kommt uns die Antwort aus dem Universum, so ist es ein Gedanke und wir hren dann unsere innere Stimme zu uns sprechen. Wann irrt sie sich, wann redet sie die Wahrheit? So viele von den Mittlern sind der Meinung, zu ihnen spricht ein Hheres Bewusstsein."

Anastaisa antwortet: "Die Wahrheit wird an dem Gefhl erkannt. Sprst du die Wrme in der Seele, Wladimir, sprst Dfte, Klnge, Trnen aufkommen, fhlst eine ungeahnte Freude, sei dir sicher: mit ihnen kommt die Wahrheit. Denn sie lutert die Seele und ldt sie ein zum Schpfen.
Vernimmst du Informationen ohne Regung der Seele, und scheinen sie ganz wichtig, sind sie unwahr und leer, nicht vom Licht. Stellt sich ihr Sender dar als mchtig, gro und weise, so sucht er nach Sklaven jenes Unvollkommenen, das herrschen will und das nicht herrschen kann
."

Liebe Gre
Thomas


17.02.2005, 00:45
Profil

Registriert: 14.02.2005, 21:40
Beiträge: 4
Wohnort: Bielefeld
Beitrag 
Halllo Thomas!

Sehr schn zu lesen, deine Beitrge! Ich fhle mit ihnen.

doch das zitat - aus dem dritten Buch - daran kann ich mich gar nicht erinnern... ich werde noch einmal nachsehen - oder gibt es etwa unterschiedliche ausgaben?

_________________
Hilf dir selbst, so hilft dir Gott.


17.02.2005, 13:56
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de