Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Elementale Bildgestaltung - Ein Praxisbeispiel. 
Autor Nachricht

Registriert: 12.01.2010, 07:49
Beiträge: 176
Wohnort: Waiblingen, BW.
Die Fernsehserie Operation-Wunderland zeigt wie im Nachkriegsdeutschland systematisch mit PR an der Meinung der Bevölkerung gearbeitet wurde. Sehr interessantes Material, vorallem für später geborene. Denn mit diesem Wissen im Hintergrund versteht man die BRD doch besser.

Die Playlist in Youtube:
http://www.youtube.com/playlist?list=PL05BDDB781CBF7548

Hinweis: Bei der 2. und 3. Folge ist die Reihenfolge leider 2x vertauscht, aber man kann ja vor und zurück springen.


06.06.2012, 22:39
Profil

Registriert: 25.04.2008, 23:50
Beiträge: 466
Wohnort: Thannhausen
Wichtig ist aber dabei zu wissen, dass diejenigen, die hinter den "Umerziehungen" stehen, die gleichen sind, die Hitler finanziert haben - und übrigens auch Lenin und Stalin. Das Ganze ist wie ein großes Spiel.

_________________
Der wedische Weg ist der Weg der Mitte


07.06.2012, 09:22
Profil Website besuchen

Registriert: 12.01.2010, 07:49
Beiträge: 176
Wohnort: Waiblingen, BW.
Hallo Chrisata,

Ja, und sie finanzieren auch weiterhin...wobei ich mich mit Bemerkungen zurück halte, damit der Anstoß des eigenen Denkens gewahrt wird.
Dazu nur, daß mich schon überrascht hat wie klar in der Sendung dargestellt wird, daß Wohl und Wehe eines Landes von Strategen ausserhalb gesteuert werden. Und wie Politiker ausgesucht werden, bestimmte Programme umzusetzen, wo im Zweifalsfall dann Medial kräftig nachgeholfen wird.
Eben genau so wie in der Geschichte von Ansataia über den Milliardär, und wie Großvaters Aussagen zu Politikern.
LG
Frieder


08.06.2012, 03:17
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2008, 09:28
Beiträge: 26
Wohnort: D 88299 Leutkirch, Allgäu,Baden-Württ.
Hört sich interessant an.

Da ich "Aufklärungs-Material" und Dokus aller Art
sammle:

Kann jemand die Serie auf DVD (oder CD) auftreiben?
Wir haben hier "draußen" leider nur lahmes Internet -
nix zum Filme laden.
Wäre toll ! - gerne auch im Tausch, kann Filmliste schicken.

Sonnengruß

_________________
WIR müssen die Änderung sein, die wir in der Welt sehen wollen ! (Mahatma Ghandi)


08.06.2012, 18:41
Profil Website besuchen

Registriert: 12.01.2010, 07:49
Beiträge: 176
Wohnort: Waiblingen, BW.
Eine ander Image-Kampange, fand in Amerika von den 30`er bis ind die 50`er Jahre statt. Finanziert von der "American Association of Manufacturers" wurden landesweit Plakate mit dem Slogan "There is no way like the american way" aufgestellt.
Wenn man die Bilder heute sieht, ist gut zu erkennen wie nachhaltig dieses Elamental Bild in der Nachkriegsgesellschaft war.

Bild einbinden funktioniert leider nicht, hier zwei Seiten, allerdings finde ich nur Englisches, wo das ein wenig rüberkommt.

Atikel 1

Artikel 2


30.06.2012, 02:24
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 5 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de