Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Gründung einer Partei 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2005, 15:06
Beiträge: 10
Wohnort: Mutter-Erde
Hallo Ihr Lieben,

ich habe schon seit einigen Wochen den ersten Teil des achten Bandes von W. M. gelesen und stolpere immer wieder über einen Gedankengang, der mir im Kopf hängen geblieben ist. :?: :?: :?:

Anastasias Großvater hat zu Wladimir gesagt, dass es Zeit wird eine Partei zu gründen. :!: :!: :!:

Ich würde gerne wissen, ob sich schon einer oder mehrer darüber Gedanken gemacht haben und ob es auch schon Vorstellungen gibt, wie das funktionieren soll. Trifft der Ausspruch überhaupt für Deutschland zu bzw. ist er z. Zt. hier realisierbar? :shock: :shock: :shock:

Ich persönlich halte nicht viel von Politik und Politiker. Ich halte sie alle für inkompetent. :evil: :twisted: :arrow:

Das ist meine persönliche Meinung. Allerdings meine ich aber, dass man trotzdem darüber nachdenken sollte, denn um bestimmte Ziele durchsetzen zu können, muss man auch die Politik in Anspruch nehmen. :idea:

Nun bin ich mal neugierig, was jetzt so alles kommt. Nehmt dieses Thema aber bitte nicht so ernst, denn unsere Politiker sind es schon zu sehr. Ich glaube mit Lebensfreude und Humor kann man die Politik auf unsere Mutter Erde schon zuschneidern.
:wink: :D :P

Viele liebe Grüße an ALLE
steffffennn

_________________
Lasst uns einen lustigen Tag haben!


Zuletzt geändert von hoffi am 27.05.2008, 13:11, insgesamt 1-mal geändert.



03.02.2006, 11:51
Profil

Registriert: 23.03.2003, 18:00
Beiträge: 87
Wohnort: Zehren (Altmark)
Beitrag 
Hallo Steffffennn,

der Gedanke mit der Partei passt ganz gut ! Mit der Idee habe ich mir auch schon durch den Kopf gehen lassen.

Fr mich gibts aber erstmal einen anderen Schritt voraus...
Erst mchte ich meinen Raum der Liebe haben, meinen Familienlandsitz um von dort aus weiter zu gehen. Um mich auch zum Nachdenken zurck ziehen zu knnen.
Ist ein weg den ich fr mich entschieden habe, aber jeder sucht ja seinen eigenen Weg.

Eine weitere Idee wre Menschen mit der 1ha- Idee zu vertrauen, die bereits in der Politik ttig und offen dafr sind.
Und wenn der Funke einmal entfacht ist, vielleicht breitet sich ja ein Feuer mit erfolg aus :wink:

Was schneller Wirksam wird oder sich besser auswirkt, wird entschieden durch Strke und Detaillisierung unser Wnsche.
Und wie wir diese verfolgen.

Mal sehen was passiert. :D

Gru
Thorti


03.02.2006, 14:27
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2005, 15:06
Beiträge: 10
Wohnort: Mutter-Erde
Beitrag 
Hallo Thorti,

ja, ich glaube auch, dass in Deutschland die Gründung einer Partei noch verfrüht wäre. :?

So wie ich das mitbekommen habe, gibt es ja z. Zt. in Deutschland etliche Interessengruppen und Vereine, die räumlich bzw. geographisch unabhängig voneinander aggieren. Ich glaube sogar gelesen zu haben, dass versucht wird, eine Plattform auf Bundesebene aufzubauen. Vielleicht wäre das mal ein Vorschlag, alle Gemeinschaften, Vereine u.ä. in eine Art Liste aufzunehmen, dadurch hätte vielleicht der eine oder andere Interesent bessere Möglichkeiten, sich einer solchigen anzuschlieen. :idea: :idea: :idea:

Hast Du eigentlich schon eine zeitliche Vorstellung, wann Du Deinen Familienlandsitz haben wirst? :o
Ich wollte damit sagen, je eher Du Deinen Landsitz hast, desto eher kannst Du Dich um die Gründung unserer Partei für die Mutter-Erde kümmern. :wink:

Viele liebe Grüße an ALLE :P :P :P
steffffennn

_________________
Lasst uns einen lustigen Tag haben!


Zuletzt geändert von hoffi am 27.05.2008, 13:13, insgesamt 1-mal geändert.



05.02.2006, 21:13
Profil

Registriert: 23.03.2003, 18:00
Beiträge: 87
Wohnort: Zehren (Altmark)
Beitrag 
Hallo Steffffennn,

kommt Zeit, kommt Rat. Die Grundbasis muss stehen um solch ein Vorhaben mit Erfolg durchzufhren.

Richtig, der Zusammenschluss vieler einzelner Gruppe zu einer Interessengemeinschaft, den hab ich mir auch vorgestellt.
Wir sind im Raum Kln eine noch kleine Intiativgruppe. Habe auch viele Ideen, die wir gerne Umsetzen mchten.
hnlich wie auch in Heilbronn auf dem Treffen geplant ist.
Uns kam die Idee einen Verein zu grnden, der als Dachverband arbeiten soll. Das heit die Krfte Bndeln und aktiv werden.
Wir werden sehen was wir schaffen. :) :wink:
Ausserdem schwebt uns die Idee im Kopf herum, "Runde Tische" zu bestimmten Themen zu veranstalten. Wenn das Interesse da ist kommt das Thema Partei auch auf den Tisch :) << Mahlzeit >>

Also an der Idee schaffen wir schon lnger...wie spren das sich was zum positiven tut, aber ich wrde keinen Zeitraum nennen.
Alles andere entwickelt sich wie von selbst, wenn wir die Partei nicht Grnden dann tuts jemand anderes und mindestens genauso gut.
Aber wichtig ist, das es jemand tut. Nur die Zeit muss reif dafr sein.

Grsse auch von mir.
thorti


06.02.2006, 11:15
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 4 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Taina Leu, TESLA und 19 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de