Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Eure Meinung gefragt... 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2004, 00:36
Beiträge: 82
Wohnort: england + schweiz (bin italo-swiss)
Hallo FORUM!
Mich nimmt's Wunder, ob ihr auch der Meinung seid, dass das Vladimir Jan-Team im "www.zedernprodukte.de" etwas ZUVIEL Versands-Grundkosten verlangt...??? :?: :roll:
Vielleicht hab ich ja keine Ahnung von Geschaeftswirtschaft, doch anfangs waren diese Gebuehren fuer Verpackung und Versand zu mir nach Sued-England noch an Menge und Gewicht meiner Bestellung angepasst! Jetzt sind's jedesmal 'sage und schreibe' EURO 17.25!!! Ich habs ausprobiert um zu gucken wieviel ich bezahlen muesste, wenn ich das 3.Anastasia-Buch "Space of Love" kaufen wuerde.... Da ist das Buch allein fast billiger als die Post selbst!!! :?: :!: :?: :? :shock: Was bedeutet dies wohl fuer Euch Leute? Wir sind immerhin eine 4koepfige Familie, mein Mann ein Student und ich kann und will (noch) nicht arbeiten wenn die Kinder (4j.+2j.) noch so jung sind....Hm, ist da was nicht ganz so fair, da wir uns es nicht leisten koennen nur wegen den hohen Versandkosten jedesmal? :oops:

- Ist einfach schade....
- WAS MEINT IHR VOM TEAM SELBER DAZU?

Ich kam bisher (fast) jedesmal zum Beschluss, dass ich nichts kaufe, da ich mich 1. gezwungen fuehle, VIEL zu bestellen, damit der Versand "sich lohnt", und 2. haben wir einfach nicht genug Geld fuer solch Luxus..... Und ich kenne nicht genug Freunde, denen ich ein "Massen-kauf" anbieten kann um dann die Gebuehren teilen zu koennen...

Oje, dabei moechte ich wirklich endlich das 3.Buch auf Englisch und evtl. ein paar Zdernnuesse oder so kaufen.....

Hoffe auf logisches Verstaendnis! :wink:
In Liebe, Wahrheit und Frieden
EURE ANNA

_________________
OM Shanti xxx


14.02.2006, 14:27
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 23.07.2005, 20:01
Beiträge: 49
Wohnort: D 91--- Mittelfranken
Beitrag 
Hallo liebe Ama,

Ob der Versandpreis gerechtfertigt ist, kann ich nicht sagen.

Da ich jedoch auch fters Warensendungen ins Ausland schicke wei ich das es sehr aufwendig sein kann.
Z.B. muss ich fr [url]jedes Paket einzeln[/url] bei der Spedition (ich versende nur grere Sachen, die mit der Post nicht gehen) anfragen, was denn eine Sendung mit genauer Gren und Gewichtsangabe kostet.
Dabei muss ich auch genau die Postleitzahl angeben.
Dann bekomme ich den Preis gesagt.
Oft muss ich dann den Kunden anrufen ob er mit diesen meist hohen Versandkosten einverstanden ist.
Wenn ich diese An- und Nachfragen mit Stundenlohn verrechen msste (z.B. ber einen Mitarbeiter) kommen alleine fr das herausfinden des korrekten Versandpreises schon ber 10 raus.
Noch leiste ich mir diesen "Luxus" als Kunden-Service.
So kostet beispielsweise eine Lieferung meiner Pakete per Spedition innerhalb Deutschlands 20,- netto.
Das gleiche Paket per Spedition nach Spanien 120,- netto !!!

Fnffacher Versandpreis !

Auch meistens das Aus fr eine Bestellung.
Fazit, Anfrage und Nachfrage, die ganze Bearbeitung fr NICHTS.
Nur Unkosten und verlorene Zeit.

Nebenbei: Vor 5 Jahren kostete das selbe Paket innerhalb Deutschlands ca. 25 DM und nach Spanien ca. 55,- DM.


OK, meine Pakete sind nicht vergleichbar mit dem Versand von Bchern und Zedernprodukte, doch habe ich Verstndnis wenn andere Firmen einfach einen Pauschalbetrag fr Auslandssendungen festlegen.

Ich denke bei Vladimir Jans Produkten ist es eine Mischkalkulation.
Denn jedes Land hat seine eigenen Versandkosten.
Korrekterweise msste dann der Versender fr jedes Land eine eigene Liste erstellen, mit den diversen Gren und Gewichten der Pakete.
Wenn er in 20 Lndern liefert mit jeweils 5 verschiedenen Paketgren ergibt das alleine schon eine verwirrende Liste mit 100 verschiedenen Versandkosten.
Da dies viel zu aufwndig ist, sich auch stndig verndert und in keinem Verhltnis steht zum Gewinn, wrde ich auch eine Mischkalkulation fr den Versand von kleinen Paketen ins Ausland ansetzen.

Auserdem hatte ich mal die Ehre Herrn Vladimir Jan persnlich in einem Gesprch kennenzulernen und kann mir nicht vorstellen das er aus Provitgrnden berhhte Versandkosten angibt.


Doch dein rger ber die Versandkosten kann ich auch verstehen.


Mein Tipp:
Ruf dort an und frage nach ob es vielleicht nicht doch gnstiger geht !! Vielleicht kommst du ihnen auch entgegen das du anbietest fr den Mehraufwand, also die korrekte Anpassung des Versandpreises an Gewicht und Gre, sagen wir mal 3,00 zu bezahlen.
Soetwas finde ich fair.


Und nachfragen kostet nix - hmm, falsch, kostet es doch Telefongebhren - OK, dann frag halt einfach per mail an !

(Eigentlich wollte ich nur kurz was erklren, doch nun kam ein Roman raus ....)


Alles Liebe nach England


Roland Jakob

_________________
Die Liebe leben und das Leben lieben = der Himmel auf Erden


15.02.2006, 14:28
Profil

Registriert: 21.05.2003, 10:03
Beiträge: 46
Wohnort: Hannover
Beitrag 
Liebe Anna, Porto ist einfach teuer, ins Ausland sehr teuer. Mit der Post zum Beispiel: Luftpost-Pckchen 8,60+4,30. Versichertes Paket: 17,00.

Vielleicht ist es gnstiger, direkt von Russland zu bestellen?

Sorry,
Arnd


15.02.2006, 23:00
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 3 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de