Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Landsitz und Schule 
Autor Nachricht

Registriert: 24.04.2009, 00:38
Beiträge: 3
Wohnort: Pettenbach in Oberösterreich
Wir sind eine kleine Gruppe Göttinnen mit Kindern und ohne und sind dabei einen Landsitz in Oberösterreich im wunderschönen Innviertel zu errichten. Ich komme ursprünglich aus Bayern und bin wegen der Schulsituation nach Österreich ausgewandert. Das Thema Schule ist in Österreich sehr einfach, da man seine Kinder selber unterrichten darf, man schickt dem Schulinspektor vor Schuljahresbeginn eine Mitteilung und macht am Schuljahresende eine Externistenprüfung mit dem Kind und fertig, noch einfacher ist wenn man bei Clonlara oder so gemeldet ist, dann brauchten die Kinder gar keine prüfung ablegen, da bin ich inzwischen Profi. Wir haben aber gemerkt daß nur Schule allein nicht mehr geht, denn der Rest muss auch zu uns passen, vorschweben tut uns ein Mehrgenerationenprojekt, wo vor allem auch ältere Menschen mitwohnen können und ganz klar Selbstversorgung. Investoren gibt es auch schon und der Rest findet sich, das universum weiß bescheid.
Na ja vielleicht finden sich ja noch ein paar Götter für uns Gottinnen....hm!
Ansonsten schwebt uns ein Landsitz mit ca. 20 oder mehr Familien vor in Zukunft.
Nun ja das mal fürs erste ich hoffe es entsteht ein kleiner Austausch von Gedanken oder so...
Licht+Sonne von Herzen Rose :P

_________________
Es wünsch mir einer was er will,
Gott gebe ihm 2x soviel!


24.04.2009, 08:25
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2009, 21:06
Beiträge: 25
Wohnort: Krems
Beitrag 
Hallo Landfrau!

Wie alt sind denn deine Kinder?
Zum Thema Schule kann ich nur sagen, dass meine Kinder nicht einmal diese Prüfung machen (außer sie wollen selbst mal in die Schule). Es gibt nämlich einen Paragraphen, wo steht (ungefähr so) ...,wenn das Kind die Externistenprüfung nicht macht, ist eine Strafe von 220 Euro zu zahlen. ...
Ich nehme mal an, dass man Begründen muss warum. Aber da es in Österreich Bildungsfreiheit gibt, entspricht die Schule diesem.

Unsere Kinder sind grad erst 1 Jahr und 3 Jahre.

Habt ihr schon was gefunden?

Wir haben leider etwas anderes, etwas Kleineres worauf ich mich schon so freue, dass ich es fast gar nicht mehr aushalte in der Stadt zu leben, ich bin oft schon so verzweifelt :cry:

Würde mich freuen, wenn du mir schreibst, was sich bei euch getan hat.

_________________
lg

Christine


30.07.2009, 20:58
Profil

Registriert: 24.04.2009, 00:38
Beiträge: 3
Wohnort: Pettenbach in Oberösterreich
Beitrag 
hallo Christine,


daaaaaaaaaaaanke für Deine Mail, ja wir sind als Ausländer in Österreich ja garnicht verpflichtet die Externprüfung zu machen, aber trotzdem danke für den Hinweis der wird sicher einigen anderen nützlich sein, ich gebe das weiter.
Wir sind ab Herbst bei Clonlara angemeldet und somit auch frei, und das ist gut so

ganz liebe Grüße im Moment aus Bayern

Rosy

_________________
Es wünsch mir einer was er will,
Gott gebe ihm 2x soviel!


31.07.2009, 01:52
Profil Website besuchen

Registriert: 31.07.2009, 11:35
Beiträge: 23
hallo ihr.

ich wollte mal nachfragen, was aus euren plänen geworden ist.

lg
x-v

_________________
es ist an der zeit... für familienlandsitze


30.03.2010, 16:25
Profil

Registriert: 06.01.2010, 19:24
Beiträge: 40
Wohnort: Hartberg
hallo landfrau und christine!..

ich komme ebenfalls aus österreich (hartberg/Stmk) und bin ganz erfreut was ich da lese!! ich hab nicht gewusst, dass man in österreich die kinder auch zu hause unterrichten darf!! mein sohn ist jetzt 6 und kommt dieses jahr in die schule.. gottseidank in eine kleine dorfschule, wo nur 16 kinder sind... und es auch schon freies lernen gibt... denn ich würde mich hinaussehen meinen sohn alleine zu hause zu unterrichten...

wie macht ihr das?
habt ihr schon einen familienlandsitz aufgebaut?

lg aus der steiermark...

es wäre toll, wenn sich jemand bei mir melden würde, der ebenfalls aus der steiermark ist..


31.03.2010, 10:42
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2009, 21:06
Beiträge: 25
Wohnort: Krems
Liebe Davidelias!

Leider komme ich nicht aus der Steiermark und unsere Kinder sind erst 4 und 1 1/2.

Aber ich kann dir ein Buch empfehlen: Und ich war nie in der Schule von Andre Stern. André Stern kommt gestaltet auch Vorträge zu diesem Thema. Er kommt ursprünglich aus Frankreich, kann aber Deutsch. Ist sehr zu emfehlen ihn mal kennenzulernen.
Ach, ja, seine Hompage: www.andrestern.fr
Hier findet sich auch ein Interview, dass er vor ca 1/2 Jahr im Programm Ö1 im Von Tag zu Tag gegeben hat.

Ich habe eine gute Freudin (meine Trauzeugin) aus der STeiermark. WEnn wir die mal Besuchen, könntet wir uns ja auch mal treffen, falls du Lust hast?

lg Christine

_________________
lg

Christine


06.04.2010, 21:29
Profil

Registriert: 06.01.2010, 19:24
Beiträge: 40
Wohnort: Hartberg
danke für den buchtipp.. ich werde mir den link mal ansehen.. und mir gegebenenfalls das buch besorgen...

das wäre wunderbar, wenn wir uns treffen könnten... gib bescheid!


07.04.2010, 07:59
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2007, 01:16
Beiträge: 416
Also auch wenn Eure Gespräche über Schulen in Österreich gelaufen waren, bringe ich hier mal eine Petition ein, die ich eben erst kurz vor Ende der Unterzeichnungsfrist erhalten habe. Mit der Petition soll erreicht werden, dass Eltern in Deutschland ihre Kinder auch zu Hause beschulen lassen dürfen, wie es in einigen anderen Ländern bereits erlaubt ist. Hier geht es zur Petition:
https://epetitionen.bundestag.de/index. ... tion=11495

Die Unterzeichnungsfrist endet schon morgen, am 16.6.2010, und wir haben erst über 5000 Unterschriften zusammen.

_________________
www.sonnengaertnerei.de


15.06.2010, 19:56
Profil Website besuchen

Registriert: 23.05.2010, 09:29
Beiträge: 27
Hallo!

Danke an alle für die Informationen über die Schulpflicht!!!

Liebe Rosy,

du hast geschrieben "wir sind dabei einen Landsitz in Oberösterreich im wunderschönen Innviertel zu errichten"
Heißt das ihr errichtet ein Landsitz für alle (mehrere Familien/Alleinstehende leben in einem großen Haus und betreiben gemeinsam einen Garten etc.)? Oder eine Siedlung bestehend aus Landsitzen (1 Hektar pro Familie/Person)?

Wie ist der jetzige Stand eures Projektes und wie viele seid ihr?

Liebe Grüße und wir freuen uns auf deine Antwort!


06.08.2010, 12:05
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 9 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de