Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
(weiter-)Vergabe von Heil(endem)wissen 
Autor Nachricht

Registriert: 08.07.2015, 11:29
Beiträge: 1
Guten Tag und liebe gruesse an alle die es sich zur auf gabe gemacht haben und noch machen wollen, die menschheit in ihrem Heilungsprozess zu unterstuezen.

Ich heisse Joshua, und kenne das FRorum noch nicht so lange, dess halb verweisst mich gerne auf schon bestehende Beitraege, falls solche existieren. Ich hab sie einfach noch nicht gefunden.

Gut, es geht darum, dass ich Menschen suche, die eben im heilendem Bereich aktiv taetig sind.
Das heisst saemtliche Arten von Therapeuten und Coaches.
ich denke das Forum sollte einige bieten koennen :)
Es ist so, dass ich gerne so etwas wie eine Heilerausbildung machen moechte, aber nicht gebunden an das in Deutschland existierende Gesundheitssystem.
Was meiner Auffassung nach etwas zu stark an Geld und dem Finanzfluss orientiert ist.
Was ich suche ist das echte und ehrliche Wissen, Wesen aller Art zu heilen. Ich finde nicht, dass ich dazu eine praxis oder eine Lizenz brauche.
Na jedenfalls, gibt es Leute die aehnlich denken?
Ich selbst gehe in die richtung von Ayurveda. Aber unsere Koerper funktionieren ja in ihren Grundprinzipien alle gleich, (wenn man die versteht) von demher bin ich hauptsaechlich offen fuer alles.

Aber gut, es ist so, dass ich eben etwas unkonvetionelles auf die Beine stellen moechte. Da ich genug davon habe, staendig nur mit Buechern zu arbeiten. Mir wuerde es recht gefallen endlich mal mit Menschen arbeiten zu koennen. Aber dazu haette ich eben gerne noch eine art Mentor.

Wer waere denn interressiert an so einem Austausch, was wohl eher in die richtung von Wwoof oder aehnlichem geht?
Oder wer kennt die richtigen Leute? Auch europa weit?

Ihr koennt mir auch gerne Mails schreiben an wurzlhurzl@posteo.de

Naja soweit so gut denke ich.
ich bin gespannt auf eure antworten.
bis dahin, bleibt und seid alle froh und wach und munter und erleuchtet

Joshua


27.07.2015, 17:34
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2007, 01:16
Beiträge: 312
Guten Tag Joshua.

Sei erst mal herzlich willkommen hier. Die Beiträge sind tatsächlich reichlich, ich bin gerade am Aussortieren von überholten Beiträgen, wie alte Terminankündigungen und nicht mehr aktuelle Anfragen, damit Interessierte die wesentlichen Informationen besser finden. Nimm Dir trotzdem ruhig die Zeit, hier zu stöbern. Für mich ist es auch gerade ein Erlebnis, die Fülle des Wissens der Forenmitglieder wieder zu erleben und fast Vergessenes hervor zu holen.

Kennst Du schon die Anastasia-Bücher?

Es kann sein, dass Du hier die Leute findest, die Dir weiter helfen können. Von den Grundgedanken von Anastasía und Wladimir Megré her, ist das Konzept der Heilung aber etwas anders. Anastasía und Wladimir Megré verbreiten die Idee der Familienlandsitze. Die sind so konzipiert, dass sie ihre Bewohner und deren Umwelt selbst heilen. Die Kommunikation mit dem eigenen Stück Land entwickelt sich, die Menschen entwöhnen sich von der industriellen Nahrung und entwickeln ein Gespür dafür, welche Pflanzen ihr Körper gerade braucht. Heiler werden dann nicht mehr gebraucht, denn die Gemeinschaft der Pflanzen und Tiere auf dem eigenen Land mit den auf ihm lebenden Menschen wird selbst zu einer heilenden Gemeinschaft.
Diese Familienlandsitze liegen idealerweise zusammen und bilden Siedlungen. Dort wird es immer ein paar Menschen geben, die das Wissen über Heilung sammeln und bewahren und weiter geben.

Ich kenne Leute, die sich ähnlich zum Heilen berufen fühlen wie Du und die z. T. auch richtig was drauf haben auf diesem Gebiet. Allerdings wollen die meisten Leute, die Heilung nötig haben, ihren Lebenswandel nicht ändern, was aber Grundvoraussetzung zur Gesundung ist. Und das ist immer wieder eine frustrierende Erfahrung für die jeweiligen Heiler.

Ich wünsche Dir, dass Du jemand findest, mit dem Du ein Stück Ausbildungsweg gehen kannst.

_________________
www.sonnengaertnerei.de


28.07.2015, 12:44
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2015, 12:24
Beiträge: 11
Wohnort: Baindlkirch (Nähe Augsburg / München)
lieber Joshua
"heilende Gemeinschaft" ist ein wunderschönes Wort das Andreas in seiner Antwort geschrieben hat.
Mir hat das "Familienstellen" und die Ausbildung darin geholfen, für mich selbst zuerst, und dann anderen zu helfen.
Wie hier in diesem Forum jemand schon sagte, Frieden in einem Landsitz-Projekt oder -Dorf gelingt wenn die Ahnen geachtet werden.
Besuch mich auf meiner Seite www.monday-seminars.com.
Vielleicht lernen wir uns kennen!

_________________
liebe Grüße von Günther


09.09.2015, 14:54
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 3 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de