Elektrosmog

Moderatoren: Blümchen, Andreas Hinz

yesyesyes
Beiträge: 3
Registriert: 07.09.2010, 09:39

Re: Elektrosmog

Beitrag von yesyesyes » 12.01.2011, 01:20

Vor Elektrosmog kann man sich durch Abschalten der Sicherungen schützen, wenn man ein eigenes Haus hat. Wohnt man aber in einer Wohnung, kann es sein, daß so viel Smog durch Elektrogeräte der anderen Wohnung kommt, das dies keinen Effekt hat.

Ich hatte eine große Microvoltzahl duch mein Bett gehend, knapp 2000 = 2 V.
Ein Fachmann riet mir, direkt zum Baumarkt zu fahren und dort breites Fliegengitter und Kupferkabel zu holen. Das sollte ich so unter das Bett legen (Fliegendraht liegt ca. 1 m breit), daß 2 Bahnen sich berühren. Davon sollten wir ein Erdungskabel zur Heizung führen.
Wir erdeten zusätzlich meinen Ofen und reduzierten so den Elektrosmog auf 800.

Wichtig ist auch, daß das Bett zusätzlich ca. 40 cm von der Wand und von Gegenständen entfernt steht, die als Leiter fungieren könnten.

Smoejoe
Beiträge: 1
Registriert: 08.03.2012, 12:39

Re: Elektrosmog

Beitrag von Smoejoe » 11.03.2012, 02:13

In Sachen Elektrosmog kann ich euch folgende Produkte sehr empfehlen. http://www.facebook.com/?ref=tn_tnmn#!/ ... =2&theater Falls Ihr fragen dazu habt, könnt ihr euch gerne bei mir melden. Gruß

Alec
Beiträge: 4
Registriert: 05.05.2014, 21:22

Re: Elektrosmog

Beitrag von Alec » 11.05.2014, 10:35

Ich finde hier ist das gesunde Mittelmaß entscheidend. Jeder von uns hat ein energetisches Magnetfeld, auch wenn die Wissenschaft (noch) was anderes behauptet. Jedoch kann auch das Magnetfeld gegen andere Elektrischen Felder trainiert werden. Ihr könnt das so sehen wie ein Training vor Bakterien. Euer Immunsystem arbeitet auch auf Hochtouren in einer belebten Umgebung. Es wird erst störend wenn ihr 24 Stunden über eine längeren Zeitraum einen (hohen) Elektrosmog ausgeliefert sein. Empfehlenswert ist es, in der Nacht, im Schlafzimmer die elektrischen Geräte auszuschalten. Auch einen Funkwecker würde ich nicht am Bett sondern 1bis2 Meter neben mir liegen lassen.

Benutzeravatar
Andreas Hinz
Beiträge: 312
Registriert: 10.04.2007, 01:16
Kontaktdaten:

Re: Elektrosmog

Beitrag von Andreas Hinz » 11.05.2014, 11:21

Danke Alec,

das finde ich interessant, was Du über das Training im Umgang des Körpers mit Elektrosmog schreibst, und das leuchtet mir auch ein.
Und - herzlich willkommen hier im Forum.

Viele Grüße
Andreas
www.sonnengaertnerei.de

Alec
Beiträge: 4
Registriert: 05.05.2014, 21:22

Re: Elektrosmog

Beitrag von Alec » 13.05.2014, 21:34

:)

Johannes Raphael
Beiträge: 566
Registriert: 22.12.2015, 23:09

Beitrag von Johannes Raphael » 23.11.2018, 22:16

Ulrich Weiner



https://www.youtube.com/user/FunkWissen/channels

https://ul-we.de/

Johannes Raphael
Beiträge: 566
Registriert: 22.12.2015, 23:09

Beitrag von Johannes Raphael » 02.12.2018, 05:22



https://www.anti-zensur.info/azk16/5g-ankekern

Antworten