Siedlüng in Bayern - Aufbau.

Im Einklang mit Natur und Nachbarn.

Moderatoren: Blümchen, Andreas Hinz

Inna
Beiträge: 1
Registriert: 18.08.2010, 08:51

Re: Siedlüng in Bayern - Aufbau.

Beitrag von Inna » 07.09.2010, 19:34

Hallo Viktor,
wir würden gerne im September zu dem Besichtigungstermin kommen.
kanst du uns auch bescheid geben wann genau!!! Bitte!!!

L.G. Inna und Vitalij

einLicht
Beiträge: 1
Registriert: 08.09.2010, 16:40

Re: Siedlüng in Bayern - Aufbau.

Beitrag von einLicht » 08.09.2010, 16:43

Hallo Viktor,

wir sind auch Interessiert die Siedlung zu besichtigen. Wir sind eine kleine Familie, ortlich ungebunden, und das Geld für einen Hektar könnten wir irgendwie aufbringen.

Ist ein Termin im September noch geplant? Oder schon zu spät?


Liebe Grüße
Jeremias

MOna
Beiträge: 1
Registriert: 24.12.2010, 13:35

Re: Siedlüng in Bayern - Aufbau.

Beitrag von MOna » 24.12.2010, 14:34

Hallo,
wie weit sind denn nun die Pläne vorangekommen?

Viele Grüße
MOna

Benutzeravatar
Alexander Gottwald
Beiträge: 5
Registriert: 25.09.2011, 04:09
Wohnort: Sucre, Bolivien
Kontaktdaten:

Re: Siedlüng in Bayern - Aufbau.

Beitrag von Alexander Gottwald » 27.09.2011, 03:54

Hallo,

ist dieses Projekt wieder eingeschlafen? Liest sich etwas strange, der Thread. Erst reagiert kaum jemand auf den Initiator. Dann schreiben Leute, dass sie dabei sein wollen, aber der Initiator regaiert nicht mehr ... weiß jemand etwas darüber? Ich bekomme immer mal wieder Anfragen. Wenn das Projekt also lebt, wäre es gut, davon zu wissen. Wenn es gestorben ist, wäre es sicher eine gute Idee, wenn die Moderatoren das hier bestätigen und das Thema schließen würden, oder?

Alles (IST) Liebe,

Alexander :)

Christa
Beiträge: 301
Registriert: 25.04.2008, 23:50
Wohnort: Thannhausen
Kontaktdaten:

Re: Siedlüng in Bayern - Aufbau.

Beitrag von Christa » 27.09.2011, 08:02

Ja, das wüsste ich auch gerne. Ich bekomme auch immer wieder Anfragen, weil wir ja auch im GartenWEden darüber berichtet haben. Diesen Artikel finden immer wieder neue Leser, die den GartenWEden jetzt erst entdeckt haben und nun auch die alten Ausgaben lesen. Oder Leser, die jetzt noch mal nachfragen.
Ich habe deshalb Anfang August an Viktor eine PN geschrieben (ich weiß nicht, wie ich ihn anders erreichen kann), aber bekam bis heute noch keine Antwort darauf.
Der wedische Weg ist der Weg der Mitte

Benutzeravatar
freewilly
Beiträge: 176
Registriert: 13.07.2004, 19:09

Re: Siedlüng in Bayern - Aufbau.

Beitrag von freewilly » 29.02.2012, 14:13

viktor hat uns spiegel gezeigt und wollte erfahrung selber machen. die kunst ist weniger der plangestaltung und finanzierung, sondern eher wie man ein mächtiges bild gestaltet, welches die menschen von ihrem tiefschlaf erweckt. ein bild welches die herzen der menschen erreicht. diese kunst konnten noch die familien der weden, die barden und manchmal noch grosse dichter und denker. derzeit gibt es wohl nur eine familie welche diese art der schöpfung, der elementaren bildgestaltung kann. wieso dies in deutschland auf taube ohren stösst, ist mir schleierhaft. wird zeit das sich der schleier lichtet.
an dieser stelle ein hinweis für alle deutschen, welche beim ruf vom ausland nach nachbarn aufhorchen - bleibt da wo ihr seid, räumt dort auf!
in den slawisch arischen weden, dem ältesten teil (~40.000 jahre alt) die santia weden perunas steht es so geschrieben
santia 1 - 12(12) - ... das erste, was einen menschen verletzt, ist die gier nach fremden gut
oder
santia 2 - 5(21) ... bringt euren kindern die liebe zum heiligen land der rase bei, damit sie nicht vom wunder des übersees getäuscht werden, damit sie ihre eigenen wunder erschaffen können, noch wunderbarer und schöner für die ehre eures heiligen landes.
13(29) wer aus eigenem land ins fremde überlaufen wird, auf der suche eines leichteren lebens, der ist ein abtrünniger (rus. otstupnik) seines familienstammes (rod) und er wird keine vergebung seiner grossfamilie bekommen....
auch wladimir megre hat auf der leserkonferenz 2002 in berlin ähnliche worte gesagt. euer land brauch euch, was geschieht mit der heimat, wenn die besten gehen???
wer dies etwas behutsamer erfahren möchte, dem empfehlen wir das märchen von sadko, auch als dvd in deutsch.
also räumt da auf wo ihr seid, startet mit dem traum, realisiert ihn, wie im kleinen so im grossen
M OD ELB AU

noemie
Beiträge: 8
Registriert: 31.08.2011, 17:17

Re: Siedlüng in Bayern - Aufbau.

Beitrag von noemie » 11.05.2012, 18:48

Hallo giebt es noch Leute die eine Siedlung in Bayern gründen wollen? Danke

Simon
Beiträge: 42
Registriert: 26.03.2008, 12:47

Re: Siedlüng in Bayern - Aufbau.

Beitrag von Simon » 11.05.2012, 20:16

Ob es eine Siedlung wird, oder eher eine Hofnachbarschaft liegt am Objekkt, aber wir sind dabei....da man laut den Büchern das Land nicht kaufen soll, und wir das auch nicht können, wird es aber eher ein Mietgeschäft am Anfang, allerdings kann man mit den Bayern a immer einen Deal machen, also geht das meistes auch auf Mietkauf, was dann auch nichts anderes ist als eine Finanzierung, nur ohne Banken...
Bin offen für Objekt, bzw. Landvorschläge..
Alles Liebe
Simon

noemie
Beiträge: 8
Registriert: 31.08.2011, 17:17

Re: Siedlüng in Bayern - Aufbau.

Beitrag von noemie » 12.05.2012, 11:58

Danke Simon für deine Antwort. Mietkauf hört sich wirklich gut an. Wir dachten an Südbayern in der Nähe von der Grenze zu Österreich. Wir wollen in Juli zu dem Fest der Erde fahren der hier in Forum angeboten wird vieleicht können wir uns dort kennen lernen und alles besprechen? Liebe grüße

Simon
Beiträge: 42
Registriert: 26.03.2008, 12:47

Re: Siedlüng in Bayern - Aufbau.

Beitrag von Simon » 12.05.2012, 13:05

LIebe noemie,
wenn ich dort hinfahre, z.zt. kann ich dir noch nicht einmal sagen was nächste woche ist (dafür ist die energie gerade zu schnell), können wir uns gerne dort treffen. Alles LIebe
Simon

Antworten