Siedlüng in Bayern - Aufbau.

Im Einklang mit Natur und Nachbarn.

Moderatoren: Blümchen, Andreas Hinz

Benutzeravatar
freewilly
Beiträge: 175
Registriert: 13.07.2004, 19:09

Re: Siedlüng in Bayern - Aufbau.

Beitrag von freewilly » 16.09.2015, 11:10

Also die Thematik Familienstellen sollten man trotz aller positiven Ansätze gründlichst überprüfen. Bei den Weden ist jerder Mensch einzigartig und es gibt das 100% Verständnis wegen der Blutsverwandschaft nur im eigenen Stamm. Deswegen gibt es ja die Fehler oder den Fehler bei der "kollektiven Bildgestaltung". Also die Weden leben eher für sich "Raum der Liebe" und doch gemeinsam (Siedlung). Familienstellen vermischt dies auf eine magische Art, dass es auch gefährlich werden kann. Indem man sich die Probleme anderer Stämme aufhalst. Bleibt die Frage ob es mehr Nutzen als Gefahr bringt. Das liegt natürlich auch an den Verantwortlichen. Doch grundsätzlich sind meine Erfahrungen damit eher so, dass geteiltes Leid eben doppeltes Leid sind!
Glaube dass man dieses Thema nur beantworten kann, wenn es eine Siedlung von Landsitzen mit einer Begegnungsstätte gibt und alle sich dem FEHLER bewusst bleiben. Dafür brauchen alle ein Gewissen. Dafür bieten wir sg. Ahnreisen als Schulungsreisen an und geben Vorträge, Seminare. Auch bringen wir die russischen Quellen und deren Erfahrungen ins Deutsche. Wir haben dies als URAHNENERBE betitelt - man könnte auch sagen das Erwecken des Gewissens, als Schlüssel für das gesamte Wissen des Stammes (Weden, Akaschachronik, Morphogentisches Feld,....).

Benutzeravatar
Günther Montag
Beiträge: 11
Registriert: 08.09.2015, 12:24
Wohnort: Baindlkirch (Nähe Augsburg / München)
Kontaktdaten:

Re: Siedlüng in Bayern - Aufbau.

Beitrag von Günther Montag » 17.09.2015, 12:35

ja, Familienstellen darf man nur "mit Erlaubnis" der Ahnen des Klienten und der höheren Macht die es führt. Sonst ladet man sich etwas Fremdes auf.
liebe Grüße von Günther

Benutzeravatar
Günther Montag
Beiträge: 11
Registriert: 08.09.2015, 12:24
Wohnort: Baindlkirch (Nähe Augsburg / München)
Kontaktdaten:

Re: Siedlüng in Bayern - Aufbau.

Beitrag von Günther Montag » 21.09.2015, 12:25

Zurück zu Bayern.
Im südlichen Bayern gibts einige Interssierte, die haben sich getroffen
http://wir-erschaffen-band9.de/event/17 ... n-treffen/
und sind in Verbindung
http://wir-erschaffen-band9.de/pages/90/
und werden sich wieder treffen, siehe in
http://wir-erschaffen-band9.de/event
die aktuellen Hinweise!
Wir freuen uns aufs Kennenlernen! :)
liebe Grüße von Günther

ASA
Beiträge: 44
Registriert: 09.02.2008, 21:53
Wohnort: Österreich

Re: Siedlüng in Bayern - Aufbau.

Beitrag von ASA » 14.01.2016, 11:20

aufbauende Gedanken einer jungen Frau:

https://youtu.be/Jk6QjlyMhu8

Benutzeravatar
Günther Montag
Beiträge: 11
Registriert: 08.09.2015, 12:24
Wohnort: Baindlkirch (Nähe Augsburg / München)
Kontaktdaten:

Re: Siedlüng in Bayern - Aufbau.

Beitrag von Günther Montag » 15.01.2016, 13:29

danke für den Link auf dieses schöne Interview. Bei einem Filmabend hab ich den Stefan Wolf kennen- und schätzengelernt.

Übrigens, die Links eins weiter oben für "Veranstaltung in Bayern" haben sich geändert, ich krieg es mit dem editieren nicht hin.

Monika Weiß wird bestimmt im Frühling wieder zu einem Treffen einladen, siehe die Veranstaltungshinweise in "wir erschaffen band 9"! Beispiel:
http://wir-erschaffen-band9.de/event/84 ... rg-bayern/
liebe Grüße von Günther

Antworten