Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Die Lösung des Fehlers 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2015, 23:09
Beiträge: 202
Drachenstich


Dateianhänge:
12.jpg
12.jpg [ 217.42 KiB | 702-mal betrachtet ]
04.05.2016, 06:34
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2015, 23:09
Beiträge: 202
Ausheilung




05.05.2016, 18:28
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2015, 23:09
Beiträge: 202
Dateianhang:
Die Aufrichtung.jpg
Die Aufrichtung.jpg [ 112.82 KiB | 424-mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von Johannes Raphael am 27.01.2017, 02:05, insgesamt 7-mal geändert.



13.06.2016, 00:11
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2015, 23:09
Beiträge: 202
Google-Earth wirft Fragen auf: Was taucht da in der wilden Antarktis auf? VIDEO

Nahe des Südpols will ein Google-Satellit ein geheimnisvolles Objekt an der Meeresoberfläche aufgenommen haben, dass enorme Wellen schlägt. Unter den Koordinaten 63° 2'56.73"S 60°57'32.38"W kann jeder mit eigenen Augen das Monster der arktischen Weite sehen und selbst über die Herkunft dieser Kreatur rätseln.

Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/videos/201606 ... z4C2cwh9DU

Dateianhang:
Anastasia Megre.jpg
Anastasia Megre.jpg [ 253.43 KiB | 647-mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von Johannes Raphael am 20.06.2016, 04:13, insgesamt 4-mal geändert.



19.06.2016, 17:01
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2015, 23:09
Beiträge: 202
Dateianhang:
anastasia5.jpg
anastasia5.jpg [ 190.23 KiB | 647-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Resonanzentfernung.jpg
Resonanzentfernung.jpg [ 205.91 KiB | 647-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Anastasia`s Glade.jpg
Anastasia`s Glade.jpg [ 222.9 KiB | 647-mal betrachtet ]


viewtopic.php?f=36&t=885#p19478


20.06.2016, 03:53
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2015, 23:09
Beiträge: 202
Dateianhang:
Die Auferstehung.jpg
Die Auferstehung.jpg [ 94.35 KiB | 424-mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von Johannes Raphael am 27.01.2017, 02:08, insgesamt 4-mal geändert.



02.07.2016, 20:44
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2015, 23:09
Beiträge: 202



Zuletzt geändert von Johannes Raphael am 09.12.2016, 05:17, insgesamt 1-mal geändert.



02.07.2016, 21:06
Profil

Registriert: 13.12.2014, 20:11
Beiträge: 10
Wohnort: 14532 südlich von Berlin
Ich frage euch: wozu kam Jesus Christus auf diese Erde, warum verkündete er sein Wort an die Menschen und warum sind seine Worte und sein Leben bis in die heutige Zeit in fast aller Welt wichtig, interessant und glaubwürdig?
Durch seine Art und Weise zu leben und zu sterben ist er bis heute "berühmt" geblieben. Wozu das Ganze bis heute???
Nur eine wirklich wichtige Sache oder Angelegenheit kann einen Menschen zu solch einem Leben, wie Jesus Christus es führte, führen.
Er kam, um uns alle von der Sünde der Urschuld zu lösen, was den meisten Menschen auch gut bekannt ist.
Diese Urschuld ist die Abwendung der Seele von seinem heiligen Schöpfer auch Gott genannt.
Mit dieser Schuld können die meisten Menschen heutzutage nichts anfangen, weil sie sich durch massenweise irdisches Tun von ihrem wahrhaftigen Weg ablenken lassen.

Unser heiliger Gott nimmt nur geistig über unser Herz den Kontakt zu uns auf, sobald wir es denn wirklich aus tiefstem Herzen wollen.
Der menschliche Körper dient der Seele als ihr vorübergehendes Zuhause oder ihren Tempel auf Erden. Unsere Seele bewohnt unser Herz und nutzt den Körper, um auf dieser Erde Erfahrungen zu machen, angenehme und eben viele leidvolle....
Alle Seelen, die sich von unserem heiligen Schöpfer abtrennten, leben so lange hier auf Erden, bis sie wie der verlorene Sohn, wieder Heim kommen.

Gilt sämtliches Tun eines Menschen nicht dem höchstem Wohle unseres heiligen Gottes und somit nicht dem höchstem Wohle des ganzen All Eins, dann ist dieses Leben ein Leerlauf für seine Seele in seinem Herzen, was fatale Folgen mit sich bringt.
Das Bewusstsein muss sich entwickeln in einem, wozu uns die Erde mit sämtlichen Möglichkeiten dienlich ist. Unser Bewusstsein kann NUR geistige Nahrung bekommen, um zu wachsen. Die gesamte Materie auch unserer Natur sowie die Erde mit ihren Geschehnissen in der Welt dient dem Menschen sich geistige Nahrung zu verschaffen und mit seinem Herzinneren zu kommunizieren.

Zu Gott in unserem Herzen zurück bedeutet Liebe, Wahrheit, Klarheit, Freiheit und Kraft. Unsere ewig lebende leichte Seele verlässt eines Tages unseren Körper und ob sie frei sein wird oder nicht, entscheidet das Leben – ein wahrhaftiges Liebeleben - des einzelnen Menschen auf Erden.

Jederzeit vernimmt unser heilige Vater Gott unsere Mühe Ihn wirklich erreichen zu wollen, dann ergeben sich Wunder, die logisch von den Menschen erklärt werden. Wohl dem, der die Wahrheit dahinter erkennt und sie nicht dem „Zufall“ übergibt.

Ramona


23.08.2016, 21:32
Profil

Registriert: 13.12.2014, 20:11
Beiträge: 10
Wohnort: 14532 südlich von Berlin
Das Geistige in unseren Herzen und das gesamte Irdische machen einen Unterschied und nichts ist wichtiger in dieser Welt.
Ich frage euch: wozu kam Jesus Christus auf diese Erde, warum verkündete er sein Wort an die Menschen und warum sind seine Worte und sein Leben bis in die heutige Zeit in fast aller Welt wichtig, interessant und glaubwürdig?
Durch seine Art und Weise zu leben und zu sterben ist er bis heute "berühmt" geblieben. Wozu das Ganze bis heute???
Nur eine wirklich wichtige Sache oder Angelegenheit kann einen Menschen zu solch einem Leben, wie Jesus Christus es führte, führen.
Er kam, um uns alle von der Sünde der Urschuld zu lösen, was den meisten Menschen auch gut bekannt ist.
Diese Urschuld ist die Abwendung der Seele von seinem heiligen Schöpfer auch Gott genannt.
Mit dieser Schuld können die meisten Menschen heutzutage nichts anfangen, weil sie sich durch massenweise irdisches Tun von ihrem wahrhaftigen Weg ablenken lassen.

Unser heiliger Gott nimmt nur geistig über unser Herz den Kontakt zu uns auf, sobald wir es denn wirklich aus tiefstem Herzen wollen.
Der menschliche Körper dient der Seele als ihr vorübergehendes Zuhause oder ihren Tempel auf Erden. Unsere Seele bewohnt unser Herz und nutzt den Körper, um auf dieser Erde Erfahrungen zu machen, angenehme und eben viele leidvolle....
Alle Seelen, die sich von unserem heiligen Schöpfer abtrennten, leben so lange hier auf Erden, bis sie wie der verlorene Sohn, wieder Heim kommen.

Gilt sämtliches Tun eines Menschen nicht dem höchstem Wohle unseres heiligen Gottes und somit nicht dem höchstem Wohle des ganzen All Eins, dann ist dieses Leben ein Leerlauf für seine Seele in seinem Herzen, was fatale Folgen mit sich bringt.
Das Bewusstsein muss sich entwickeln in einem, wozu uns die Erde mit sämtlichen Möglichkeiten dienlich ist. Unser Bewusstsein kann NUR geistige Nahrung bekommen, um zu wachsen. Die gesamte Materie auch unserer Natur sowie die Erde mit ihren Geschehnissen in der Welt dient dem Menschen sich geistige Nahrung zu verschaffen und mit seinem Herzinneren zu kommunizieren.

Zu Gott in unserem Herzen zurück bedeutet Liebe, Wahrheit, Klarheit, Freiheit und Kraft. Unsere ewig lebende leichte Seele verlässt eines Tages unseren Körper und ob sie frei sein wird oder nicht, entscheidet das Leben – ein wahrhaftiges Liebeleben - des einzelnen Menschen auf Erden.

Jederzeit vernimmt unser heilige Vater Gott unsere Mühe Ihn wirklich erreichen zu wollen, dann ergeben sich Wunder, die logisch von den Menschen erklärt werden. Wohl dem, der die Wahrheit dahinter erkennt und sie nicht dem „Zufall“ übergibt.

Ramona


23.08.2016, 21:37
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 22.12.2015, 23:09
Beiträge: 202
Zitat:
Ich frage euch: wozu kam Jesus Christus auf diese Erde, warum verkündete er sein Wort an die Menschen und warum sind seine Worte und sein Leben bis in die heutige Zeit in fast aller Welt wichtig, interessant und glaubwürdig?

Antwort: Weil Er durch das Innere Wort, Jakob Lorber dieses nochmals ausführlich in die Feder diktierte !

Zitat:
Durch seine Art und Weise zu leben und zu sterben ist er bis heute "berühmt" geblieben. Wozu das Ganze bis heute???

Antwort:
Weil Er gar nicht "gestorben" ist, sondern seinen irdischen Körper vollständig vergeistigt hat, was in dieser vollständigen Form einmalig ist, einschließlich noch sichtbarer Wundmale !

Zitat:
Nur eine wirklich wichtige Sache oder Angelegenheit kann einen Menschen zu solch einem Leben, wie Jesus Christus es führte, führen.

Antwort:
Es geht um die persönliche Liebesbeziehung zu Ihm, dadurch werden wir Ihm ganz automatisch näher, erhoben, heil !

Zitat:
Er kam, um uns alle von der Sünde der Urschuld zu lösen, was den meisten Menschen auch gut bekannt ist.

Antwort:
Er hat, als das lebendige Gotteszentrum unsere Nebenwelt zu Seiner Mitwelt gemacht und ist nun dafür, für uns der in Seiner Qualität, veränderte "alte" Gott geworden !

Zitat:
Diese Urschuld ist die Abwendung der Seele von seinem heiligen Schöpfer auch Gott genannt.

Antwort:
Jesus, ist der Schöpfer ! Ihn als das zu erkennen u. anzuerkennen, ist höchstes Ziel allen irdischen Lebens !

Zitat:
Mit dieser Schuld können die meisten Menschen heutzutage nichts anfangen, weil sie sich durch massenweise irdisches Tun von ihrem wahrhaftigen Weg ablenken lassen.

Antwort:
Jesus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben ! Keiner kommt zum Vater (Lebensurboden der Liebe), denn durch Ihn (Jesus) !

Zitat:
Unser heiliger Gott nimmt nur geistig über unser Herz den Kontakt zu uns auf, sobald wir es denn wirklich aus tiefstem Herzen wollen.

Antwort:
Jesus ist Gott ! Nur weil Er ein Lebendiger ist, hat und verändert Er sich auch in Seiner Qualität, dann wenn Er es so will und so tut !

Zitat:
Der menschliche Körper dient der Seele als ihr vorübergehendes Zuhause oder ihren Tempel auf Erden. Unsere Seele bewohnt unser Herz und nutzt den Körper, um auf dieser Erde Erfahrungen zu machen, angenehme und eben viele leidvolle....
Alle Seelen, die sich von unserem heiligen Schöpfer abtrennten, leben so lange hier auf Erden, bis sie wie der verlorene Sohn, wieder Heim kommen.

Antwort:
Der "verlorene Sohn", ist eine Entsprechung für den ersten Erzengel SATANA weibl. ! Diese wurde jedoch von Jesus während der 3 Tage Finsternis erlöst u. darf nun auch eine Fleischeslebensprobe absolvieren....Anastasia ?

Zitat:
Gilt sämtliches Tun eines Menschen nicht dem höchstem Wohle unseres heiligen Gottes und somit nicht dem höchstem Wohle des ganzen All Eins, dann ist dieses Leben ein Leerlauf für seine Seele in seinem Herzen, was fatale Folgen mit sich bringt.

Antwort:
Definition Mensch: Natürlicher Mensch (Frau/Mann) bedeutet: Das gemeinsame Lebensfeld, die Lebenseinheit von Frau/Mann ! Natürlicher Mensch (Frau/Mann) bedeutet weiter:
Ein Natürlicher Mensch (Frau/Mann), im Vorprobeleben auf dieser Mutter Erde (Juristische Person) lebend und sich ihres/seines ewigen Lebens nicht bewußt !

http://www.johannes-raphael-stiftung.net/lexicon/index.php?entry/30-nat%C3%BCrlicher-mensch/

Oft ist das Erdenleben schon für das Erfahren einer abgeschloßenen Persöhnlichkeit (Seele w/m) zur Genüge, alles andere kommt dann im Jenseits drann ! Frühverstorbene Kinder u. Säuglinge, werden auf der Sonne von Mutter Maria als Verantwortliche in großen Unis ausgebildet !

Zitat:
Das Bewusstsein muss sich entwickeln in einem, wozu uns die Erde mit sämtlichen Möglichkeiten dienlich ist. Unser Bewusstsein kann NUR geistige Nahrung bekommen, um zu wachsen. Die gesamte Materie auch unserer Natur sowie die Erde mit ihren Geschehnissen in der Welt dient dem Menschen sich geistige Nahrung zu verschaffen und mit seinem Herzinneren zu kommunizieren.

Antwort:
Höchstes Ziel, ist es Jesus als lebendiges Gotteszentrum zu erkennen, Ihn als den in Seiner Qualität, veränderten alten Gott anzuerkennen, zu lieben. Wer Jakob Lorber, Gottfried Mayerhofer, E. Swedenborg und insg. die deutschen Mystiker, Heiler u. Seher, sowie Praktiker nicht kennt steht meist weit außen vor, was nicht sagen will, daß Jesus, die reine Herzbeziehung zu Ihm, nicht reichen würde !

Zitat:
Zu Gott in unserem Herzen zurück bedeutet Liebe, Wahrheit, Klarheit, Freiheit und Kraft. Unsere ewig lebende leichte Seele verlässt eines Tages unseren Körper und ob sie frei sein wird oder nicht, entscheidet das Leben – ein wahrhaftiges Liebeleben - des einzelnen Menschen auf Erden.

Jederzeit vernimmt unser heilige Vater Gott unsere Mühe Ihn wirklich erreichen zu wollen, dann ergeben sich Wunder, die logisch von den Menschen erklärt werden. Wohl dem, der die Wahrheit dahinter erkennt und sie nicht dem „Zufall“ übergibt.

Antwort:
Vater bedeutet: Lebensurboden der Liebe ! Und keiner kommt dahin, wenn er Jesus nicht als das lebendige Gotteszentrum liebt ! Alles andere ist Geschwafel u. Illusion !

Zitat:
Das Geistige in unseren Herzen und das gesamte Irdische machen einen Unterschied und nichts ist wichtiger in dieser Welt.

Antwort:
1007 Jahre noch, dann wird eh das ganze Universum (Großer Schöpfungsmensch) vergeistigt !

Frage: Was ist für Dich, unser heiliger Gott ?


Zuletzt geändert von Johannes Raphael am 24.08.2016, 03:45, insgesamt 1-mal geändert.



24.08.2016, 00:11
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de