Die Lösung des Fehlers

Des Rätsels Lösung, die Ursache der damaligen Katastrophe

Moderatoren: Blümchen, Andreas Hinz

Johannes Raphael
Beiträge: 525
Registriert: 22.12.2015, 23:09

Beitrag von Johannes Raphael » 24.08.2016, 03:08

Zahlen Teil 3 - Wo ist das 13. Tierkreiszeichen?

https://www.youtube.com/watch?v=3Bd4oln ... e=youtu.be

Wobei das Sternbild, wie der Flügel des Drachen aussieht:

https://astrokramkiste.de/images/sternb ... eger-a.jpg
https://de.wikipedia.org/wiki/Schlangen ... chusCC.jpg
https://www.sterntaufe24.de/media/image ... raeger.jpg
http://www.aphilia.de/bilderastro/schlangentraeger.gif
http://www.sternregister.de/wp-content/ ... iuchus.jpg
http://www.familie-amelsberg.de/stb-oph1.gif
http://www.sternenhimmel-aktuell.de/Sch ... te_001.jpg
http://www.mbradtke.de/aess1.jpg
http://static9.depositphotos.com/100034 ... lation.jpg
http://www.utfeldo.de/astro/pics/as_opse.gif

Stichwort: Victory-Zeichen, was die Amerikaner dem Hitlergruß entgegenstellten !

https://www.google.de/search?q=victory- ... gB&dpr=1.5

Oder Stichwort: Flache Erde, wo diese Tatsachen auf plumpste Art versucht kaschiert zu werden !
Sprich dem erwachenden Volk, diese Zusammenhänge vorzuenthalten ! So wird der Aufprall und Einschlag des Drachen nicht entdeckt und trotzdem nebenbei allen eine teuflisch verdrehte "bunte Friedenskultur" beigebracht !

King James Bible: Revelation 12:9 (12 u. 9. Zirkel !)

9 And the great dragon was cast out, that old serpent, called the Devil, and Satan, which deceiveth the whole world: he was cast out into the earth, and his angels were cast out with him.

http://bibeltext.com/kjv/revelation/12.htm

Wem gehört ISIS? Weihnachtsausgabe 2015

https://www.youtube.com/watch?v=xembLIB ... .be&t=5175
Zuletzt geändert von Johannes Raphael am 04.08.2018, 15:20, insgesamt 4-mal geändert.

Johannes Raphael
Beiträge: 525
Registriert: 22.12.2015, 23:09

Beitrag von Johannes Raphael » 25.08.2016, 23:33

HeilendesLandbau.jpg
HeilendesLandbau.jpg (222.47 KiB) 6175 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Johannes Raphael am 03.08.2018, 12:46, insgesamt 7-mal geändert.

Johannes Raphael
Beiträge: 525
Registriert: 22.12.2015, 23:09

Beitrag von Johannes Raphael » 09.12.2016, 05:11

Sinusschwingung.jpg
Sinusschwingung.jpg (164.69 KiB) 6173 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Johannes Raphael am 03.08.2018, 12:48, insgesamt 3-mal geändert.

Johannes Raphael
Beiträge: 525
Registriert: 22.12.2015, 23:09

Beitrag von Johannes Raphael » 27.01.2017, 02:14

Goldene Spirale.jpg
Goldene Spirale.jpg (202.87 KiB) 6171 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Johannes Raphael am 03.08.2018, 12:50, insgesamt 6-mal geändert.

Johannes Raphael
Beiträge: 525
Registriert: 22.12.2015, 23:09

Beitrag von Johannes Raphael » 10.02.2017, 17:08

Der Kreis.jpg
Der Kreis.jpg (216.52 KiB) 6168 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Johannes Raphael am 03.08.2018, 12:55, insgesamt 3-mal geändert.

Johannes Raphael
Beiträge: 525
Registriert: 22.12.2015, 23:09

Beitrag von Johannes Raphael » 05.03.2017, 22:33

Die Frau.jpg
Die Frau.jpg (251.16 KiB) 6166 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Johannes Raphael am 03.08.2018, 13:13, insgesamt 4-mal geändert.

Johannes Raphael
Beiträge: 525
Registriert: 22.12.2015, 23:09

Beitrag von Johannes Raphael » 08.03.2017, 13:00

Der Mann.jpg
Der Mann.jpg (237.71 KiB) 6165 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Johannes Raphael am 03.08.2018, 13:15, insgesamt 2-mal geändert.

Johannes Raphael
Beiträge: 525
Registriert: 22.12.2015, 23:09

Beitrag von Johannes Raphael » 31.10.2017, 09:12

Das Bewußtsein.jpg
Das Bewußtsein.jpg (207.44 KiB) 6163 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Johannes Raphael am 03.08.2018, 13:24, insgesamt 6-mal geändert.

Neomatrix
Beiträge: 3
Registriert: 28.03.2018, 23:45

Re: Die Lösung des Fehlers

Beitrag von Neomatrix » 29.03.2018, 01:02

Gott, Mann, Frau, Schöpfung?

Mann und Frau sind zwei zueinander gehörende Polaritäten, sie müssen

ausgeglichen sein. Ungleichgewicht führt zu Katastrophen, zu Zerstörung und

Krankheit. Ohne Gleichgewicht keine Schöpfung, sondern Zerstörung. Das

Gleichgewicht erschafft, baut auf, das Ungeleichgewicht zerstört.


Ach ja, Gott hat nicht wirklich ein Geschlecht, sondern ist neutral. Es ist

nur üblich in Mänlicher Form, als Männlichesprinzip "Ihn" zu behandeln. Ohne

Körper auch kein Geschlecht. Jeder Mann und jede Frau, hat sowohl das

Mänliche als auch das Weiblicheprinzip in sich. Das Wort "Geschlecht" hat

mehrere Bedeutungen und Definitionen, deshalb ist eine klare Kommunikation

und Verständnis wie etwas gemeint bzw. zu verstehen ist, schwirig.

Gott hat weder einen Mänlichenkörper, noch einen Weiblichenkörper, noch

Geschlechtsorgane. Deshalb ist "er" Geschlechtsneutral, auf materieller

Ebene.


Jetzt könnten wir noch untersuchen wie Gott von Geistigernatur ist. Hier

könnte er Mänlich sein, was ich aber nicht glaube, da ohne weibliche Energie

(geistig) = keine Schöpfung möglich. Somit musste Gott beide Energien

besitzen bzw. zur verfügung haben.


Das Mänliche Prinzip ist Aktiv, der Macher. Während das weibliche Prinzip,

die Muse, die Inspiration, die Fantasy representiert.
Wenn Tatendrang (aktiv) und Inspiration (passiv) zusammentreffen gibt es

ein Meisterwerk, denn dann kommt es zu Schöpfung.


Nach Anastasias Version hat Gott in Liebe die Welt erschaffen mit allem

drum und dran. Gott war von der Liebe inspiriert, beflügelt und so machte

er das Unmögliche wahr. Er Hamonisierte alle Energien, Lenkte sie in

geordnette Bahnen und Schuf aus ihnen die Welt usw.


Gott repräsentiert beim Schöpfungsackt die Männliche Aktive Energie.
Während die Liebe die Weibliche pasive und somit unterstüzende Energie

verkörpert. Erst durch die Kombination aus Mänlichem und Weiblichem

Prinzip ist schöpfung möglich. Deshalb hat jeder Mann und jede Frau beide

Energien, denn ansonsten wären sie keine volwärtigen Schöpfer und könnten

es nicht Gott gleich tun. Gott schickte die Liebe auf die Erde, um den

Menschen zur gemeinsamen Schöpfung zu inspirieren.


Wer sich mit Macht der Gedanken auskennt, der sollte wissen das die

Gefühle die Gedanken verstärken. Das stärkste Gefühl ist die Liebe, sie

verstärkt die Gedanken um ein vielfaches oder sollte ich sagen beschleunigt

sie ^^.

Neomatrix
Beiträge: 3
Registriert: 28.03.2018, 23:45

Re: Die Lösung des Fehlers

Beitrag von Neomatrix » 29.03.2018, 01:21

Der Fehler der Biltformung bzw. elementalen Gestaltung:

Der Abstigs aus dem Paradies:

Mangelnde Etik,

wer Gott gleich ist, benötigt ausreichend Verständnis, wie die Dinge stehen.

Ursache und Wirkung: Die Auswirkung meines Handels müssen mir bekannt sein, um ein bewusster Schöpfer zu sein.

Dem Menschen fehlte wohl die nötige Erfahrung.


Aber es geht mehr darum, den Abstig zu vermeiden? Nur wie?

Nach dem wir jetzt genügen Erfahrung solangsam gesammelt haben,
uns in beiden geistigen Dimensionend der Vernunft und Antivernunft aufgehalten haben.
Also der Schöpfung und der Zerstörung. Des Himmlischen Paradieses und der Hölle.

Sollten wir doch langsam genug davon haben, von der Frembdbeinflussung und der Versuchung.
Jetzt sollten wir unbedingt die Erfahrung die wir machten bis in alle Zeit erhalten,
um nicht den Fehler zu wiederholen.

Wir dürfen die Erfahrung der Hölle auf Erden niemals vergessen.
Tun wir dies, so können wir das leben im Paradies nicht wirklich schätzen und verlieren es wieder.
Desweiteren müssen wir unseren Taten bewusst werden und sein,
damit die Frembdbeeinflussung durch Lügen die uns als Wahrheit verkauft werden,
wirkungslos bleibt, da sie an uns abprallen werden, da wir die Wahrheit nun kennen und am eigenen leib erfahren haben.

Dies alles kann ein jeder im eigenen Buch der Ahnen niederlegen, auf das die Nachkommen es nie vergessen werden.


Des weiteren sind mir zur Bildformung 4 Facktoren eingefallen, die ein Bild das die Ewigkeit überdeuern soll, erfüllen muss:

• 1. Das Leitbild muss bekannt sein und darf nicht in Vergessenheit geraten. (Das Buch der Ahnen kann Abhilfe verschaffen.) Das gilt auch für jede Liebesbeziehung. Der gemeinsame Nenner sollte vor der Beziehung geklärt werden, w.z.B. der Raum der Liebe zu erschaffen.
• 2. Das Leitbild sollte der Bestimmung der Menschen entsprechen. Ist es der Natur des Menschen entsprechend?
• 3. Das Leitbild sollte die Menschen emotional berühren. Löst es starke positive Gefühle aus?
• 4. Wort und Tat müssen übereinstimmen. Wird dem Leitbild auch folge geleistet? Entspricht es der Wahrheit?

Viel Spaß beim darüber Nachdenken

^^

Antworten