Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
BIENEN 
Autor Nachricht

Registriert: 16.01.2008, 19:42
Beiträge: 40
:cry:

Die Bienen sind leider auch weg und alles was dazugeschrieben wurde.

Bitte! Kann jemand die Bilder von den "Anastasia Bienenhäusern" nochmal hochladen!?

Ich möchte gerne in diesem Jahr einen Schwarm zu mir einladen und dann später mit den Jahren in Form eines energetischen Fünfecks aufstellen um die Krankheiten zu bekämpfen.

Kann mir jemand sagen in welchem Teil von den Anastasia Büchern das mit den Bienen detailierter beschrieben steht.

Ich habe gelesen das es sehr schwierig ist heutzutage einen Schwarm zu "bekommen" da die Imker das verhindern?!


16.01.2008, 19:54
Profil
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2005, 12:31
Beiträge: 310
Wohnort: Bauhaus
Beitrag 
Über die Bienen kannst Du in Band 1 lesen.

Viele Grüße
Konstantin


16.01.2008, 20:25
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2007, 01:16
Beiträge: 416
Beitrag 
Hallo Ihr Lieben,

folgender Gedankenanstoß: Es gibt verschiedene Unterarten der Honigbiene. Die Imker sagen dazu Bienenrassen, was aber schon eine Verfälschung ist. Inzwischen habe ich beobachtet, dass unsere in Europa gebräuchliche Honigbiene Apies mellifera carnica nur bedingt vergleichbar ist mit den sibirischen Bienen. Wir sollten die Hinweise von Anastasia also nicht zu verbissen sehen, sondern auch lernen, mit den Bienen zu kommunizieren und herausfinden, was sie brauchen. Anastasia sagt ja nach ihren Hinweisen zur Imkerei selbst, dass es nur zwei Mönche geschafft hatten, sich halbwegs in diese Materie hineinzufinden. Sie selbst gab damit zu, auch nur teilweise darüber bescheid zu wissen.

Worauf ich aber eigentlich hinaus will: Vor über 1000 Jahren war in Mitteleuropa eine andere Unterart der Honigbiene heimisch: die dunkle oder Nordbiene Apies mellifera mellifera. Diese Bienen lebten vor allem in Wäldern. Aus verschiedenen Gründen wurden sie ab dem frühen Mittelalter durch die künstliche Imkerei von der heutigen Carnica-Biene verdrängt. Diese stammte ursprünglich aus Jugoslawien. Inzwischen ist die dunkle Biene bei uns in freier Wildbahn vollständig ausgerottet worden. Die Imker sagen, dass es in Deutschland keine wilden Honigbienen mehr gibt, und dass jedes Bienenvolk registriert sein muss. Es muss wohl auch regelmäßig auf Milben untersucht werden. Ich weiß nicht, inwieweit chemische Bekämpfungsmaßnahmen der Milbe angeordnet werden können.

Ich habe mir in den Kopf gesetzt, die dunkle Biene in meiner Region in Brandenburg wieder anzusiedeln. Das wird mit hoher Wahrscheinlichkeit Widerstand bei den Imkern auslösen, weil die dunkle Biene nicht ganz so sanftmütig ist wie die Carnica-Biene. Anders gesagt, sie lässt sich nicht so leicht alles vom Imker gefallen.

Es stimmt, die Imker versuchen ständig, das Schwärmen zu verhindern. Wisst Ihr eigentlich, was das bedeutet? Sie bringen fast alle jungen Königinnen um und lassen nur die leben, die sie selbst für die Verjüngung des Volkes gebrauchen können! Sie unterbrechen also regelmäßig den natürlichen Vermehrungszyklus eines Bienenvolkes. Mir kommt das fast vor wie Abtreibung.

Worauf ich nun aber eigentlich hinaus will: Wenn die einen oder anderen unter Euch schon imkern wollen nach den Grundsätzen von Anastasia, überlegt doch bitte mal, ob ihr dann nicht gleich mit den Nordbienen anfangt, die in Deutschland ihre Heimat hatten. Neben dem Nachteil, dass diese Bienen leichter reizbar sind als die Carnica-Bienen, gibt es aber ein paar Vorteile: Die Nordbienen sind wesentlich kälteresistenter und können sich auch besser gegen die Milben wehren.

Wenn Ihr mehr Informationen braucht, ist hier ein Link: www.nordbiene.de

Schöne Grüße von Andreas

_________________
www.sonnengaertnerei.de


17.01.2008, 14:09
Profil Website besuchen

Registriert: 16.01.2008, 19:42
Beiträge: 40
Ich würde gerne die dunkle Biene nehmen, aber über die side(danke Kräutergnom!) kann ich "nur" Königinnen kaufen... wie komme ich aber zu dem ersten Schwarm?! ausserdem muss ich für diese Königin dann auch alle anderen weiselzellen abtöten ...

Wo kann ich denn die Körbe für diese Art der sogenannten Heideimkerei herbekommen hat da jemand einen Tip.

Danke für die Antworten!!!


17.01.2008, 19:11
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2007, 01:16
Beiträge: 416
Beitrag 
Das ist ja ein Teil dieses großen Geheiminisses über das natürliche Zusammenleben mit den Bienen. Ich habe es auch noch nicht so richtig durchschaut.
Zunächst sollten wir unser Verhältnis zum Eigentum überdenken. Ich hatte Glück, bei mir kam vor zwei Jahren von alleine ein Schwarm. Daher hatte ich immer den Grundsatz: Die Bienen gehören nicht mir, sie leben nur bei mir. Als sie dann 2007 schwärmten, wurde ich wacklig in meiner Ansicht. Da war plötzlich eine Gegenstimme, die mir sagte, dass ich doch so ein wertvolles, weil teures Volk nicht einfach wegfliegen lassen kann. Es war ein Irrtum, wie sich bald herausstellte.
Letzten Sommer lief im Fernsehen eine Dokumentation über einen buddistischen Mönch, der beim Imkern praktisch alles leben ließ, sehr interessant. Unter folgendem Link steht näheres: http://www.daserste.de/erlebniserde/bei ... 8df~cm.asp

Auch ich weiß noch nicht, wo ich die dunklen Bienen herbekomme. Eine Königin nützt ja nur etwas wenn man ein weiselloses Volk hat. Auch ein Carnica-Volk müsste eine solche Königin annehmen. Im Laufe von 6 Wochen sterben nach und nach die Carnica-Bienen und werden von dunklen Bienen ersetzt.

Am besten ist es aber wahrscheinlich, mit einem Ablegervolk anzufangen, was aber wahrscheinlich teurer ist. Ich bin da noch am Suchen.

_________________
www.sonnengaertnerei.de


18.01.2008, 15:58
Profil Website besuchen

Registriert: 09.09.2006, 18:41
Beiträge: 44
Wohnort: bei Hamburg
Beitrag 
Lothlorien,
Zitat:
Bitte! Kann jemand die Bilder von den "Anastasia Bienenhäusern" nochmal hochladen!?

Voriges Thema über Bienen habe ich nicht gelesen und ich weiß nicht, welche Zeichnungen da waren. Ich kann jedoch ein Paar Bilder aus dem russischen Internet aufführen.

Bild

Bild

Bild

Deckel
Bild


18.01.2008, 21:02
Profil

Registriert: 16.01.2008, 19:42
Beiträge: 40
Beitrag 
CPASIPA IRENA!!!!


Danke für die Bilder und Maße.

Vielleicht hat Kräutergnom recht und es ist ein Wunder wenn die Bienen kommen...Aus einer web side in Brandenburg hab ich gelesen das eine Gärtenerin nur an die Bienen gedacht hat und sie sind gekommen in einen alten Bienenstock ihres vaters.

Ich denke wir können sie einladen Kraütergnom! und sie entscheiden .. aber dann wenn sie nicht kommen und vielleicht nur weil wir ein Details vergessen haben ist das vielleicht sehr schmerzhaft, für mich zumindest wo ich doch so gerne die welt heilen wollte damit. .. undmich natürlich


18.01.2008, 21:26
Profil

Registriert: 09.09.2006, 18:41
Beiträge: 44
Wohnort: bei Hamburg
Beitrag 
Lothlorien, bitte sehr! :)
Eine andere Variante.
Klicke auf die Bilder, um zu vergrößern.

Bild

Holzstöcke wurden mit biologischem Klebstoff geklebt
und zur Befestigung mit dem Faden zusammengebunden.
Bild

Deckel
Bild


Bild

Bienenschwarm besiedelt
den Bienenstock
Bild

Bienen haben das Bienenhäuschen bewohnt.
Bild


18.01.2008, 21:27
Profil

Registriert: 09.09.2006, 18:41
Beiträge: 44
Wohnort: bei Hamburg
Beitrag 
Noch ein Paar Bilder.
(Klicke drauf, um zu vergrößern).
BildBildBild

Bilder aus Anastasia-Siedlungen:
BildBildBild


18.01.2008, 21:51
Profil

Registriert: 16.01.2008, 19:42
Beiträge: 40
Beitrag 
Ich weis ich bin vielleicht nicht"realistisch "aber ich habe mir in den kopf gesetzt das mit der heiligen Geometrie zu verbinden.

Die Frage ist: welche maße müssen/dürfen energetisch aufgeladene Rauten oder Bienenkörbe in dieser Form haben.

Ich gehe davon aus das ein natürlicher Schwarm mit eigenem Wesen eine SSW( stehende säulenwelle) entstehen lassen und dadurch die Atmosphäre heilen können.

würde mich sehr gerne dazu austauschen ...


18.01.2008, 21:53
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de